ASV Neumarkt

MPSPPins
Weinberger J.
165  146  163  180  1.02.0654
Lang H.
163  137  142  144  0.01.0586
Kramer T.
136  137  145  169  1.02.0587
Arnold J.
158  139  143  139  1.02.5579
Bayer A.
137  140  158  144  1.03.0579
Drexler S.
149  126  155  141  1.03.0571

SC Regensburg

MPSPPins
Kristijan Silberhorn
177  153  136  156  0.02.0622
Jürgen Pointinger
153  142  150  155  1.03.0600
Ralph Hueber
139  146  139  149  0.02.0573
Taras Frydrak
137  139  146  134  0.01.5556
Fabian Langer
157  120  141  139  0.01.0557
Christoph Schabel
135  147  137  122  0.01.0541
MPSPPins
Weinberger J. (ASV Neumarkt)
165  146  163  180  1.02.0654
Kristijan Silberhorn (SC Regensburg)
177  153  136  156  0.02.0622
Lang H. (ASV Neumarkt)
163  137  142  144  0.01.0586
Jürgen Pointinger (SC Regensburg)
153  142  150  155  1.03.0600
Kramer T. (ASV Neumarkt)
136  137  145  169  1.02.0587
Ralph Hueber (SC Regensburg)
139  146  139  149  0.02.0573
Arnold J. (ASV Neumarkt)
158  139  143  139  1.02.5579
Taras Frydrak (SC Regensburg)
137  139  146  134  0.01.5556
Bayer A. (ASV Neumarkt)
137  140  158  144  1.03.0579
Fabian Langer (SC Regensburg)
157  120  141  139  0.01.0557
Drexler S. (ASV Neumarkt)
149  126  155  141  1.03.0571
Christoph Schabel (SC Regensburg)
135  147  137  122  0.01.0541

Running


12/13

Am Ende deutlicher als es lange Zeit ausgesehen hat!


12/13

Die Zeichen stehen ganz klar auf Sieg. Momentan sieht es nach einem 7:1 aus, das deutlich über den Spielverlauf täuschen würde!


12/13

Immer noch alles offen, mit weiterhin besseren Karten für den ASV!


12/13


12/13

Auch Kramer dreht ein 0:2 noch mit einer perfekten 169er Schlussbahn!


12/13


12/13

Hueber spielt mim Goldenen beide "Pärchen" und gewinnt den Satz noch glücklich!


12/13

Der "Weinberger-Wahnsinn" von vor zwei Wochen wird nochmal getoppt! Er dreht ein 0:2 mit überragenden 654 mit 251 Räumen!


12/13

Weinberger jetzt mit mehr Holz, aber 1:2 hinten!


12/13


12/13

Ein wahnsinns Auftakt! Silberhorn mit Bahnrekord, Lang räumt 77 ab!
Pregame


12/13

Das Derby beginnt!


12/11

Derbytime zum Jahresabschluss Erzrivale SC Regensburg gastiert in der Jurastadt Zum Abschluss des Kalenderjahres gibt es am kommenden Samstag den 13.12.2014 um 13 Uhr noch mal einen richtigen Leckerbissen. Die Zweitligisten vom ASV Neumarkt empfangen auf der heimischen Anlage am Deininger Weg den Sportclub aus Regensburg zum gewohnt brisanten Oberpfalzderby. Nach der besten Bundesliga-Hinserie der Vereinsgeschichte können die ASV-Akteure mit breiter Brust zum Rückrundenauftakt antreten. Allen voran der Rekordjäger von vor 14 Tagen Kapitän Jürgen Weinberger: „Bevor es in die verdiente Winterpause geht jetzt noch mal die Domstädter zu Gast in Neumarkt zu haben ist ein schönes und interessantes Los.“ In diesem Jahr ist die Favoritenstellung der Jurastädter im Heimspiel gegen Regensburg klarer als selten zuvor. Als Zweiter der Liga hat man mehr als nur Tuchfühlung zum Spitzenreiter. Da selbiger erneut ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust hat, möchte man auf Seiten der Neumarkter wieder alles versuchen, die Konkurrenz unter Druck zu setzen um eventuell sogar mit der Tabellenführung ins neue Jahr zu gehen. Der Sportclub dagegen hadert bereits seit einigen Wochen und Monaten mit seiner Leistung und Kompaktheit und steht wohl nicht unverdient nur auf Rang 6 der Tabelle, mit vollem Kontakt zu den Abstiegsränge. Dennoch bleiben die Regensburger nicht ungefährlich und haben heuer auch schon gezeigt was sie eigentlich im Stande sind zu spielen. Durch die Niederlage im Derby zum Saisonauftakt und der desolaten Leistung am letzten Spieltag beim Tabellenletzten sind die Mannen aus der Domstadt sicherlich gewillt Wiedergutmachung zu leisten; vor allem wenn es gegen den ASV Neumarkt geht. Sportwart Danzl betrachtet die Sache allerdings weiterhin sehr nüchtern: „Wir haben im nächsten Jahr nur noch drei Heimspiele, deswegen ist es am Samstag umso wichtiger zu gewinnen. Einfach wieder eine ordentliche Leistung auf die Bahn bringen und Regensburg muss schon alles auspacken um bei uns punkten zu können.“ Verletzungsfrei geht der gewohnte Stammkader am Samstag in das Spiel und trägt die Farben des ASV Neumarkt: Jürgen Weinberger, Hans Lang, Tobias Kramer, Johannes Arnold, Andreas Bayer und Stephan Drexler. Für den Fall der Fälle steht, wie immer, Sportwart Danzl zur Verfügung. Wie gewohnt, wieder der Appell an die Zuschauer, diesmal einstimmig vom ganzen Kader: „Derby zum Jahresabschluss, mit der Chance auf dem Platz an der Sonne in die Pause zu gehen …. was will man mehr. Wir brauchen eure Unterstützung!“


Lineup

ASV Neumarkt


Active
Weinberger J.Lang H.Kramer T.Arnold J.Bayer A.Drexler S.

Inactive
Danzl D.List A.Kölbl T.


SC Regensburg


Active
Kristijan SilberhornJürgen PointingerRalph HueberTaras FrydrakFabian LangerChristoph Schabel

Inactive
Fabian Silberhorn



Information

Starts at

Last Updated


Reporter