SG Partenstein/R'bach

MPSPPins
Andreas Weigand
151  143  120  146  0.01.0560
Frank Bonarius
133  127  130  141  0.01.0531
Thomas Breitenbach
162  136  143  141  0.02.0582
Georg Zenglein
151  138  137  141  1.03.0567
Andreas Kranz
148  138  132  127  1.02.0545
Edwin Bischoff
142  133  129  118  0.01.0522

FAF Hirschau

MPSPPins
Julian Stepan
163  136  135  153  1.03.0587
Michael Wehner
146  135  159  137  1.03.0577
Milan Blecha
154  139  140  154  1.02.0587
Jan Hautmann
137  150  132  119  0.01.0538
Milan Wagner
134  156  121  132  0.02.0543
Dominik Benaburger
126  142  135  144  1.03.0547
MPSPPins
Andreas Weigand (SG Partenstein/R'bach)
151  143  120  146  0.01.0560
Julian Stepan (FAF Hirschau)
163  136  135  153  1.03.0587
Frank Bonarius (SG Partenstein/R'bach)
133  127  130  141  0.01.0531
Michael Wehner (FAF Hirschau)
146  135  159  137  1.03.0577
Thomas Breitenbach (SG Partenstein/R'bach)
162  136  143  141  0.02.0582
Milan Blecha (FAF Hirschau)
154  139  140  154  1.02.0587
Georg Zenglein (SG Partenstein/R'bach)
151  138  137  141  1.03.0567
Jan Hautmann (FAF Hirschau)
137  150  132  119  0.01.0538
Andreas Kranz (SG Partenstein/R'bach)
148  138  132  127  1.02.0545
Milan Wagner (FAF Hirschau)
134  156  121  132  0.02.0543
Edwin Bischoff (SG Partenstein/R'bach)
142  133  129  118  0.01.0522
Dominik Benaburger (FAF Hirschau)
126  142  135  144  1.03.0547


Postgame


01/10

FAF feiert Auswärtssieg. Mit einem starken Ergebnis von 6-2 gewinnt FAF Hirschau auswärts gegen Partenstein. Nach den ersten zwei Paarungen war es klar, das Partenstein auf einen Sieg von hinten durch die letzten beiden Paarungen hoffte. Doch durch starke Einzelergebnisse von FAF Hirschau und den mitgebrachten Teamgeist aus der Kaolinerstadt konnte dies unterbunden werden. An dieser Stelle gratulieren wir auf Seiten von Hirschau Stepan Julian und Milan Belcha mit jeweils 587 zur Tagesbestleistung. Auf Seiten von Partenstein/Rechtenbach gratulieren wir Breitenbach Thomas zu 582. Der nächste Gegner von Hirschau ist Kaiserslautern am 17.01.2015 um 13 Uhr in Hirschau. Wir danken allen Lesern an dieser Stelle fürs verfolgen des Spieles und wünschen ein schönes restliches Wochenende.


01/10

Väthjunker beendet in diesen Sekunden die Begegnung.
Game over! Final Score: 2.0:6.0
Spielende! Endstand: 2.0 : 6.0 3307 - 3379
Running


01/10

Wagner schafft es auf der letzten Bahn nicht mehr ins Spiel zu finden. Er gewinnt zwar die Bahn mit 132 gegen 127 von Kranz, muss aber durch den Stand von 2-2 mit einem Rückstand von 2 Holz den Mannschaftspunkt abgeben. Benaburger ist nicht mehr zu stoppen und hängt Bischoff mit 144 zu 118 klar ab. Somit geht der Mannschaftspunkt mit 3-1 an Hirschau-


01/10

Wagner verkorkst die dritte Bahn und muss den Satz mit 121 gegen Kranz's 132 abgeben. Es steht 2-1 für Kranz mit 7 Holz Vorsprung für Kranz. Benaburger hat seinen Spielfluss gefunden und gewinnt Satz 3 gegen Bischoff mit 135-129. Es steht 2-1 für Benaburger mit 1 Vorsprung für Benaburger. Gesamt führt FAF mit 41 Holz Vorsprung.


01/10

Wagner hat sich gefangen und mit starken 156 Holz gegen Kranz's 138 die Bahn gewonnen. Es steht 1-1 mit 4 Holz Vorsprung für Wagner. Benaburger macht es Wagner gleich und holt sich mit 142 Holz die Bahn gegen Bischoff mit 133. Es steht 1-1 mit 7 Holz Vorsprung für Bischoff. FAF führt mit 46 Holz-


01/10

Wagner findet nicht ins Spiel und muss somit die erste Bahn an Kranz mit seinen starken 148 abgeben. 1.0 für Kranz. Benaburger hat ebenfalls Probleme, seinen Spielfluss zu finden und gibt foglich mit 126 auch die Bahn an seinen Gegner, Bischoff, mit 142 ab. 1-0 für Bischoff


01/10

Der letzte Durchgang beginnt mit dem Warmmachen.


01/10

Blecha legt einen Endspurt hin und holt sich mit 154 gegen Breitenbachs 141 diese Bahn und somit auch den Mannschaftspunkt. Die Paarung endete 2-2 mit 5 Holz Vorsprung für Blecha. Hautmann verpatzt die Chance auf den Endspurt und verliert, auch bedingt durch die Gelb/Rote nach Wurf 115, mit 119 gegen Zengleins 141. Die Paarung endete 1-3 für Zenglein. FAF Hirschau führt weiterhin mit 49 Holz


01/10

Gelbe Karte für Jan Hautmann nach Wurf 109 wegen Überwurf.


01/10

Gelb/Rot für Jan Hautmann nach Wurf 115 wegen Übertritt.


01/10

Blecha spielt konstant im Vergleich zur letzten Bahn, doch verliert mit 140 gegen Breitenbachs 143 auch diese Bahn. Es steht 2-1 für Breitenbach. Hautmann findet nicht ins Spiel und verliert auf dem letzten Schub die Bahn mit 132 gegen Zengleins 137. Es steht hier ebenfalls 2-1 für Zenglein.


01/10

Hautmann hat nun seinen Spielfluss gefunden und spielt die zweite Bahn stark mit 150 gegen Zengleins 138 heim. 1-1 mit 2 Holz Vorsprung für Zenglein. Blecha spielt die zweite Bahn etwas holprig durch, gewinnt aber mit 139 gegen Breitenbachs 136. 1-1 mit 5 Holz Vorsprung für Breitenbach.


01/10

Hautmann verliert durch zu viel Stiere im Räumen den ersten Satz mit 137 gegen Zengleins starke 151. 0-1 für Zenglein. Blecha spielt eine starke ersten Bahn mit 154, muss aber leider in diesem Satz dank eines Neuners am Goldschub an die 162 von Breitenbach abgeben. 1-0 für Breitenbach in dieser Begegnung.


01/10

Durchgang 2 beginnt mit dem Einspielen.


Lineup

SG Partenstein/R'bach


Active
Andreas WeigandFrank BonariusThomas BreitenbachGeorg ZengleinAndreas KranzEdwin Bischoff

Inactive
Max Väthjunker


FAF Hirschau


Active
Julian StepanMichael WehnerMilan BlechaJan HautmannMilan WagnerDominik Benaburger

Inactive
Gerhard Benaburger



Information

Starts at

Last Updated


Reporter