FAF Hirschau

MPSPPins
Michael Wehner
162  151  154  143  1.04.0610
Milan Wagner
145  133  135  151  0.01.0564
Julian Stepan
141  157  141  162  1.02.0601
Jan Hautmann
157  133  159  143  1.02.0592
Dominik Benaburger / Jürgen Stepan
119  126  116  140  0.01.0501
Milan Blecha
148  146  182  160  1.03.0636

TSG Kaiserslautern

MPSPPins
Florian Wagner
132  144  139  122  0.00.0537
Pascal Nikiel
158  159  143  106  1.03.0566
Alexander Schöpe
145  141  163  151  0.02.0600
Pascal Kappler
141  140  155  144  0.02.0580
Sebastian Peter
161  166  148  135  1.03.0610
Nico Zschuppe
156  132  147  141  0.01.0576
MPSPPins
Michael Wehner (FAF Hirschau)
162  151  154  143  1.04.0610
Florian Wagner (TSG Kaiserslautern)
132  144  139  122  0.00.0537
Milan Wagner (FAF Hirschau)
145  133  135  151  0.01.0564
Pascal Nikiel (TSG Kaiserslautern)
158  159  143  106  1.03.0566
Julian Stepan (FAF Hirschau)
141  157  141  162  1.02.0601
Alexander Schöpe (TSG Kaiserslautern)
145  141  163  151  0.02.0600
Jan Hautmann (FAF Hirschau)
157  133  159  143  1.02.0592
Pascal Kappler (TSG Kaiserslautern)
141  140  155  144  0.02.0580
Dominik Benaburger / Jürgen Stepan (FAF Hirschau)
119  126  116  140  0.01.0501
Sebastian Peter (TSG Kaiserslautern)
161  166  148  135  1.03.0610
Milan Blecha (FAF Hirschau)
148  146  182  160  1.03.0636
Nico Zschuppe (TSG Kaiserslautern)
156  132  147  141  0.01.0576


Postgame


01/17

FAF behält weiße Weste nach Nervenkrieg! FAF Hirschau siegt daheim gegen TSG Kaiserslautern mit 6-2. Zu Beginn setzte sich Hirschau ab. Diese Führung konnte FAF Hirschau dank einem starken Mittelpaar verteidigen. Im Schlusspaar dann drehte Kaiserslauern auf den ersten zwei Bahnen das Spiel und ging in Führung. Doch FAF schlug auf den letzten beiden Bahnen zurück und holte sich so den Sieg. Hervorzuheben sind auf Seiten von Hirschau Milan Blecha, einerseits mit 182 als neuen Bahnrekord auf Bahn 2 und als Tagesbester mit 636, Michael Wehner mit 610 und Julian Stepan mit 601. Auf Seiten von Kaiserslautern sind hervorzuheben Sebastian Peter mit 610 und Alexander Schöpe mit 600. Wir danken an dieser Stelle allen Lesern fürs Verfolgen und wünschen ein schönes restliches Wochenende. Nächster Gegner von FAF ist auswärts Erlangen/Bruck am 31.01.2015.


01/17

Peter Meier beendet in diesen Sekunde das Spiel.
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Spielende! Endstand: 6.0 : 2.0 3504 - 3469
Running


01/17

Jürgen Stepan fängt sich auf der letzten Bahn und holt den letzten Satz gegen Peter, der mit 135 schwächelt. Trotzdem geht der Mannschaftspunkt mit 1-3 an Peter. Blecha ist nicht zu halten und gewinnt die letzte Bah mit 160 gegen Zschuppe's 141. Der Mannschaftspunkt geht mit 3-1 an FAF.


01/17

Stepan Jürgen findet nach seiner Einwechslung nicht ins Spiel und muss somit den Satz mit 116 an Peter's 148 abgeben. 0-3 für Peter. Zwei Bahnen weiter ist Mila Blecha nicht zu halten. Er spielt die Bahn PERFEKT runter und holt sich mit unfassbaren 182 nicht nur die Bahn gegen Zschuppe's 147, sondern auch einen neuen Bahnrekord auf Bahn 2!! Glückwunsch an dieser Stelle! Es steht 2-1 für Blecha.


01/17

Auswechslung bei Hirschau: Jürgen Stepan ersetzt Dominik Benaburger nach Schub 62.


01/17

Benaburger kommt nicht ins Spiel und spielt die Bahn mit 126 herunter. Peter zieht erneut stark davon und gewinnt Satz 2 mit 166. 0-2 für Peter. Blecha spielt konstant und gewint so seinen zweiten Satz gegen Zschuppe. Es steht 1-1.


01/17

Benaburger kommt nicht ins Spiel und muss sich mit 119 gegen Peter's starke 161 geschlagen geben. 0-1 für Peter Milan B. spielt stark auf der ersten Bahn, verliert diese aber knapp gegen Zschuppe's 156. 0-1 für Zschuppe. FAF führt gesamt mit 34 Holz.


01/17

Die letzten Paarungen beginnen mit dem Einspielen.


01/17


01/17

Unglaublich! Stepan holt sich mit 99 in die Vollen und einem Bahnergebnis von 162 den Satz4, den Mannschaftspunkt dank einem Holz Unterschied auf Schöpe's Gesamtergebnis und durchbricht zugleich die Schallmauer von 600. Gratulation an dieser Stelle! Hautmann verliert die letzte Bahn knapp mit 143 zu Kappler 144, es schadet aber nicht mehr dem Mannschaftspunkt. Dieser geht mit 2-2 und 12 Holz Unterschied an Hautmann. FAF führt 6-1.


01/17

Stepan kommt auch gut in die dritte Bahn mit 141, muss sich aber gegen Schöpe mit fanastischen 163 geschlagen geben. 1-2 für Schöpe. Hautmann hat seinen Spielfluss wieder gefunden und gewinnt die Bahn knapp mit 159 zu 155 gegen Kappler. 2-1 für den Kaoliner.


01/17

Stepan sichert sich den Satzpunkt nach einer fantastischen Bahn mit 157-141 gegen Schöpe, 1-1. Hautmann lässt nach und verliert leider den Satzpunkt mit 133-140 gegen Kappler, 1-1.


01/17

Stepan beginnt die erste Bahn mit starken 141-145, verliert den Punkt unglücklich auf die letzten Schub. Somit 0-1 für Schöpe. Hautmann holt sich den ersten Satzpunkt gegen Kappler nach einer fantastischen Startbahn mit 157-141.


01/17

Die Mittelpaarung befindet sich nun auf der Bahn!


Lineup

FAF Hirschau


Active
Michael WehnerMilan WagnerJulian StepanJan HautmannDominik BenaburgerMilan Blecha

Inactive
Jürgen StepanMarcus GevatterChristian KollerGerhard Benaburger


TSG Kaiserslautern


Active
Florian WagnerPascal NikielAlexander SchöpePascal KapplerSebastian PeterNico Zschuppe

Inactive
Christian Engel



Information

Starts at

Last Updated


Reporter