FAF Hirschau

MPSPPins
Michael Wehner
153  156  132  151  1.04.0592
Dominik Benaburger
138  144  144  146  0.01.0572
Julian Stepan
149  151  135  116  0.02.0551
Milan Blecha
133  165  157  164  1.03.0619
Milan Wagner
153  155  142  148  0.01.5598
Jan Hautmann
140  133  134  126  0.00.0533

TSV Breitengüßbach

MPSPPins
Christoph Kaiser
124  143  130  144  0.00.0541
Zoltan Hergeth
156  163  139  151  1.03.0609
Mario Nüsslein
130  147  147  158  1.02.0582
Michael Seuss
163  154  142  130  0.01.0589
Tobias Stark
153  158  155  145  1.02.5611
Christian Wilke
154  148  139  168  1.04.0609
MPSPPins
Michael Wehner (FAF Hirschau)
153  156  132  151  1.04.0592
Christoph Kaiser (TSV Breitengüßbach)
124  143  130  144  0.00.0541
Dominik Benaburger (FAF Hirschau)
138  144  144  146  0.01.0572
Zoltan Hergeth (TSV Breitengüßbach)
156  163  139  151  1.03.0609
Julian Stepan (FAF Hirschau)
149  151  135  116  0.02.0551
Mario Nüsslein (TSV Breitengüßbach)
130  147  147  158  1.02.0582
Milan Blecha (FAF Hirschau)
133  165  157  164  1.03.0619
Michael Seuss (TSV Breitengüßbach)
163  154  142  130  0.01.0589
Milan Wagner (FAF Hirschau)
153  155  142  148  0.01.5598
Tobias Stark (TSV Breitengüßbach)
153  158  155  145  1.02.5611
Jan Hautmann (FAF Hirschau)
140  133  134  126  0.00.0533
Christian Wilke (TSV Breitengüßbach)
154  148  139  168  1.04.0609


Postgame
Game over! Final Score: 2.0:6.0
Spielende! Endstand: 2.0 : 6.0
Running


02/28

Wagner zieht auf der letzten Bahn nochmals an und gewinnt sie mit 148 gegen die 145 von Stark knapp. Trotzdem geht der MP mit 2,5 zu 1,5 an Breitengüßbach. Hautmann findet nicht ins Spiel und verliert die letzte Bahn mit 126 gegen die 168 von Wilke. Der MP geht mit 4-0 an Wilke.


02/28

Wagner spielt eine gute dritte Bahn, muss sie aber mit 142 an die 155 von Stark abgeben. 2,5 - 0,5 für Stark. Hautmann spielt konstant zur letzten Bahn, verliert aber nur noch knapp die Bahn gegen Wilke mit 134 - 139. 3-0 für Wilke.


02/28

Wagner spielt konstant, muss aber mit starken 155 die Bahn knapp an die 159 von Stark abgeben. 1,5-0,5 für Stark mit 3 Holz Vorsprung für Stark. Hautmann lässt im Vergleich zur letzten Bahn leicht nach und muss folglich mit 133 die Bahn an die 148 von Wilke abgeben. 2-0 für Wilke.


02/28

Wagner startet gut in die Partie und beendet den ersten Satz Holzgleich mit Stark, 153 - 153. Hautmann findet gut in seine Begegnung, muss aber den Satz mit 140 an die 154 von Wilke abgeben.


02/28

Der letzte Durchgang beginnt mit dem Einspielen.


02/28

Stepan kommt auf der letzten Bahn nicht mehr klar und muss sie mit 116 an die starken 158 abgeben. Die Begegnung endet 2-2, jedoch geht der MP an Nüsslein, da er mehr Holz gesamt hatte. Blecha legt einen super Endspurt hin und holt sich den letzten Satz mit fantastischen 164 gegen die 130 von Seuss. Der MP geht mit 3-1 an den Kaoliner.


02/28

Stepan verwirft die dritte Bahn und muss sie deswegen mit 135 an die 147 von Nüsslein abgeben. 2-1 für Stepan mit 11 Holz Vorsprung für Stepan. Blecha ist voll im Spiefluss und holt mit starken 157 den dritten Satz gegen Seuss. 2-1 für Blecha, jedoch führt Seuss um 4 Holz.


02/28

Stepan spielt eine starke zweite Bahn und holt sich somit den Satz knapp mit 151 - 147 gegen Nüsslein. 2-0 für Stepan mit 23 Holz Vorsprung für den Kaoliner. Blecha ist in seinem Spielfluss und spielt eine fantastische Bahn mit 165 und holt sich folglich diese gegen die starken 154 von Seuss. 1-1 mit 21 Holz Vorsprung für Seuss.


02/28

Stepan legt einen guten Start hin und holt sich mit 149 - 130 die Bahn gegen Nüsslein. Blecha hapert auf der ersten Bahn und muss sie mit 133 an die 163 von Seuss abgeben.


02/28

Die Mittelpaare beginnen mit dem Einspielen.


02/28

Wehner fängt sich nach seiner Schwächephase wieder und holt sich mit erneut starken 151 gegen die 144 von Kaiser Satz 4. Die Begegnung endet 3-1 für Wehner und somit geht der MP an Hirschau. Benaburger legt einen Endspurt hin, verliert aber knapp mit 146 die Bahn gegen Hergeth, welcher 151 spielte. Der MP geht mit 3-1 an den Breitengüßbacher.


02/28

Wehner lässt auf Bahn 3 nach und schiebt nur magere 132. Er gewinnt jedoch den Satz gegen Kaiser, der nur 130 in Satz 3 hat. 3-0 für Wehner. Benaburger spielt das gleiche Ergebnis wie auf der vorherigen Bahn, 144, und holt sich zudem noch den Satz, da Zoltan mit 139 in diesem Satz sehr nachgelassen hat. 2-1 für Zoltan mit 32 Holz Vorsprung für Zoltan.


02/28

Wehner spielt konstant und holt sich mit erneut starken 156 auch Bahn 2 gegen Kaiser mit 143. 2-0 für Wehner. Benaburger steigert sich im Vergleich zur letzten Bahn auf 144, muss sich aber erneut Zoltan mit fantastischen 163 geschlagen geben. 2-0 für Zoltan.


02/28

Wehner legt einen Glanzstart hin und holt sich mit 153 die erste Bahn gegen Kaiser, der sie mit mageren 124 beendet. Benaburger findet mit 138 passabel in die Partie, muss sich aber auf der ersten Bahn gegen die starken 156 von Zoltan geschlagen geben.


Lineup

FAF Hirschau


Active
Michael WehnerDominik BenaburgerJulian StepanMilan BlechaMilan WagnerJan Hautmann

Inactive
Marcus GevatterJürgen StepanChristian KollerGerhard Benaburger


TSV Breitengüßbach


Active
Christoph KaiserZoltan HergethMario NüssleinMichael SeussTobias StarkChristian Wilke

Inactive
Markus LöhnertChristian Amon



Information

Starts at

Last Updated


Reporter