SKV Rot Weiß Zerbst II

MPSPPins
Robert Heydrich
162  160  181  182  1.04.0685
Sven Palmroth
150  144  132  157  1.02.0583
Robert Herold
126  150  127  154  1.03.0557
Steffen Heydrich
138  149  131  118  1.02.5536
Stefan Stortz
119  158  146  149  1.03.0572
Martin Herold
137  136  152  153  1.04.0578

ESV Roßlau

MPSPPins
Jens Sobeck
127  131  118  155  0.00.0531
Ron Seidel
142  155  138  132  0.02.0567
Frank Pahlisch
117  137  153  122  0.01.0529
Sebastian Völkel
136  126  136  118  0.01.5516
Matthias Pawlyk
159  143  128  143  0.01.0573
Henry Hennig
122  116  132  133  0.00.0503
MPSPPins
Robert Heydrich (SKV Rot Weiß Zerbst II)
162  160  181  182  1.04.0685
Jens Sobeck (ESV Roßlau)
127  131  118  155  0.00.0531
Sven Palmroth (SKV Rot Weiß Zerbst II)
150  144  132  157  1.02.0583
Ron Seidel (ESV Roßlau)
142  155  138  132  0.02.0567
Robert Herold (SKV Rot Weiß Zerbst II)
126  150  127  154  1.03.0557
Frank Pahlisch (ESV Roßlau)
117  137  153  122  0.01.0529
Steffen Heydrich (SKV Rot Weiß Zerbst II)
138  149  131  118  1.02.5536
Sebastian Völkel (ESV Roßlau)
136  126  136  118  0.01.5516
Stefan Stortz (SKV Rot Weiß Zerbst II)
119  158  146  149  1.03.0572
Matthias Pawlyk (ESV Roßlau)
159  143  128  143  0.01.0573
Martin Herold (SKV Rot Weiß Zerbst II)
137  136  152  153  1.04.0578
Henry Hennig (ESV Roßlau)
122  116  132  133  0.00.0503


Postgame


03/14

Robert Heydrich 162 160 181 182 1.0 4.0 685!!!!!!
Game over! Final Score: 8.0:0.0
Spielende! Endstand: 8.0 : 0.0
Running


03/14

... Das tun sie, alle MP bleiben bei den Gastgebern.


03/14

Stortzi und Martin nun wieder gefestigt, beide können Ihre Bahn gewinnen. Ihre MP wollen sie nun selbstverständlich auch noch gewinnen.


03/14

Stotzi hat nun ins Spiel gefunden und kann so seine erste Bahn gewinnen. Martin konzentriert, wie immer, sichert auch die zweite Bahn.


03/14

Matthias Pawlik startet gut durch und sichert sich die erste Bahn und wohl auvh etwas Respekt von Stortzi. Martin kann im engen Duell die Bahn gewinnen.


03/14


03/14

Beide Zerbster konnten ihren Mannschaftspunkt erkämpfen. Robert konnte auf der letzten Bahn nochmal ein gutes Ergebniss erspielen.


03/14


03/14

Die Zerbster knicken etwas einer, während die Roßlauer eine gute Bahn zeigten, dadur beide SP nach Roßlau.


03/14

Beide Zerbste finden besser ins Spiel und gewinnen auch die zweite Bahn.


03/14

In beiden engen Duellen haben auf der ersten Bahn die Zerbster die Nase vorn.


03/14


03/14


03/14

Robert legt noch mal nach und kommt auf ein Weltklasse-Ergebniss, nur 7 Holz unterm Bahnrekord. Palme legt nochmals richtig nach und konnte so die letzte Bahn und auch das Duell für sich entscheiden.


Lineup

SKV Rot Weiß Zerbst II


Active
Robert HeydrichSven PalmrothRobert HeroldSteffen HeydrichStefan StortzMartin Herold

Inactive
Hannes BräseStefan Heckert


ESV Roßlau


Active
Jens SobeckRon SeidelFrank PahlischSebastian VölkelMatthias PawlykHenry Hennig

Inactive
Keron Seidel



Information

Starts at

Last Updated


Reporter