0

News

Weltpokal – Europapokal – NBC-Pokal 2016



10/07

Damit steht auch das letzte deutsche Finalspiel am Samstag fest: 10.20 Uhr KC Schwabsberg – KSK Union Orth a.d.Donau


10/07

Vsetacka 200! Aber Zapletan klärt vorzeitig
NBC-Pokal-Halbfinale zwischen KC Schwabsberg und dem ungarischen Repcelaki SE: Schwabsberg bekam es zum Auftakt, ordentlich um die Ohren. Philipp Vsetacka (1:2/-5) war im letzten Satz des Schlusstrios die große Hoffnung, für das Schlusstrio überhaupt noch Chancen offenzuhalten. Und dann brettert er eine 200 auf die Bahnen nimmt Tamas Ritter 55 Kegel ab. Vsetacka spielt 683 Kegel! Schwabsberg damit 1:2/-81 plötzlich wieder am Horizont aufgetaucht. Aber großer Kegelsport von Levante Kakuk (684) und Janos Brancsek (675). 114 Kegel Rückstand für Schwabsberg nach dem Auftaktsatz im Schlusstrio. Jetzt müssen wohl gleich zwei Wunder (so wie die 200 vorhin von Vsetacka) her ... Rainer Buschow kommt für Jürgen Pointinger (131), Repcelaki schon elf Satzsiege. Zsombor Zapletan (2:0 gegen Manuel Lallinger/314) hielt dann den vorzeitigen Finaleinzug der Ungarn im dritten Satz in den Händen und verwandelte den Matchball mit 171:157 sicher. Schwabsberg behielt den Kopf oben - und erlebte doch eine Lehrstunde gegen bärenstarke Ungarn – 3917 Kegel.


10/07

Weltpokal: Doppelfinale am Samstag Highnoon
Belgrad versuchte alles, brachte Njedos Sakic für Ostojic, der 173:166 Zavarko bezwingt – aber natürlich reicht das nicht. Belgrad spielt nur um Platz 3, Podbrezova spielt morgen ab 12.00 Uhr gegen Zerbst. Finale Weltpokal, 8.10., 12:00 Uhr in Bozen Damen: Victoria Bamberg – Rakoshegyi Vasutas SE Herren: Rot-Weiß Zerbst – ZP Sport Podbrezova Für zwei deutsche Vereine standen Finalgegner und -zeiten bereits fest. 12.40 Uhr NP KC Schrezheim – Slavia Prag 13.00 Uhr ER KV Liedolsheim – ZKK Istra Porec


10/07

Weltpokal: Bamberg trotz Schonwechsel - 3586 Kegel
Der deutsche Meister bei den Frauen, Victoria Bamberg spielte eine souveräne Qualifilkation. Was aber sind die 71 Kegel mehr, die die Bambergerinnen gegen Rijeka da hatten, aber nun im Fight Frau gegen Frau wert? Das Damen-Halbfinale wird es zeigen. Am Start hatte Ines Maricic mit sehr starken 622 Kegeln Ana Jambrovic jederzeit im Griff und holte 71 Kegel heraus. Nervenstärke bewies Sina Beißer gegen Mirna Bosak. 0:1 und 25 Kegel zurück musste sie fast zwangsläufig jeden weiteren Satz für sich entscheiden, was ihr auch gelang. Mit 149:146 im letzten Satz gab sie zwar 14 Kegel ab, der Duellsieg aber in ihren Händen. 2:0/+57 - mehr als nur ein gelungener Start. Bamberg auch in der Mitte mit unbarmherzig hochklassiger Präzision. Unglaublich: Rijeka hat nach zwei Dritteln der Partie ganz zwei Sätze gewonnen. Und Bamberg spielt auf eine starke 3600er-Wertung zu! Alina Dollheimer (623) toppt Maricic um einen Kegel. Zwei Bahnen macht Bamberg am Schluss mit Corinna Kastner (305) und Beata Wlodarzyk (315) noch Ernst, dann kommen Melissa Stark und Sabrina Imbs ins Spiel und Rijeka, dass einen Komplettwechsel schon vor Beginn des Schlussduos vollzogen hatte, eröffnet sich die Chance, mal wieder einen Satz zu gewinnen. Rijeka gewinnt noch den Ehrenpunkt und Bamberg erzielt mit zwei Schonwechsel grandiose 3586 Kegel. Am Sonntag heißt der Finalgegner ab 12 Uhr Rakoshegyi (6:2-Sieger gegen Wien am Vormittag).


10/07

Vor dem Schlussatz im Halbfinale Weltpokal Herren: Wie soll Goran Ostojic 25 Kegel gegen Vilmos Zavarko im FInale aufholen. Dass muss er aber mindestens, sonst heißt der Finalgegener Zerbsts Podbrezova (schon 12,5 Satzpunkte).


10/07

Auch Verlierer von gestern können sich freuen ...


10/07


10/07

Alles Gute, Schwabsberg! – Wird es ein Final-Quintett?
Jetzt geht es auch in Straubing los im NBC-Pokal-Halbfinale zwischen KC Schwabsberg und dem ungarischen Repcelaki SE.


10/07

Im zweiten Halbfinale Herren beim Weltpokal in Bozen liegt kurz vor Ende der Mittelduos noch immer etwas überraschend Podbrezova gegen den Topfavoriten Belgrad vorn, allerdings nur noch 13 Kegel nach einem 2:0/+21-Start. Der Sieger trifft morgen um 12:00 Uhr auf Zerbst.


10/07

KC-Schrezheim: Mit den letzten Würfen ins Finale Die Mädels vom KC Schrezheim haben sich mit der letzten Kugel ins Finale gekämpft. Von Anfang bis zum Schluss war es spannend. Jedes Holz, jeder Satz war wichtig. Mit einer super Mannschaftsleistung von 3451 Kegeln haben sie sich gegen Triglav Kranj aus Slowenien durchgesetzt. Zum vollständigen Beitrag


10/07


10/07

Finale geschafft, von links: Manuel Weiß, Fabian Seitz und Mathias Weber können jubeln. Nach Dramatik bis zum Schluss in der Qualifikation gelang ein überzeugender Sieg im Halbfinale gegen Szeged.


10/07

Hinweis 250.000 Klicks allein im News-Blog Classic International zeigen, dass die Liveticker, im Interesse der Öffentlichkeitsarbeit der Vereine selbst sind und deshalb – wie in der Bundesliga – natürlich auch geführt werden (sollten). Die Statistiken der geführten Ticker vom Morgen KV Liedolsheim 72.000 Klicks KC Schrezheim 77.000 Klicks Wir hoffen auf entsprechende Initiativen. Heute noch auf dem Plan: ab 16 Uhr KC Schwabsberg im NBC-Pokal


10/07

Für zwei deutsche Vereine stehen Finalgegner und -zeiten bereits fest. 12.40 Uhr NP KC Schrezheim – Slavia Prag 13.00 Uhr ER KV Liedolsheim – ZKK Istra Porec


10/07

Und weiter geht es ...


Information

Starts at

Last Updated


Reporter