Period 2

5'

Schriesheim spielt die Unterzahl offensiv. Robert Eidenmüller kommt zu Abschluss, trifft aber den Helm von Basti Spöhle.

4'

2 Minutes TV Schriesheim Alexander Burmeister
Der Ball geht Richtung Bande, Burmeister fixiert ihn, taucht aber nicht ab, so dass der Ball ihn am Kopf trifft.

3'

Erstmals konnte Schriesheim sich in der Hälfte der Wölfe festsetzen.

1'

Das Duo Künnecke/Nicolas Burmeister scheitert an Basti Spöhle.

1'

Weiter geht's!
End Period 1
Das Spiel der Wölfe hat sich von Anfang an dem Bodenbelag angepasst. Um die Bälle nicht noch mehr ins "Hoppeln" zu bringen, werden viele Pässe auch gezielt hoch gespielt und dann gleich direkt hoch weiterverarbeitet. Bis jetzt geht das Konzept auf.
Bis auf wenige Konter läuft das Spiel konsequent in Richtung auf das Schriesheimer Tor. Durch intensive Rückwärtsarbeit können diese meist gut entschärft werden.
Pause!
Period 1

20'

Goal! TV Schriesheim Adrian Braune
Miska Grönvall verliert als letzter Mann den Ball gegen Adrian Braune, der dann mit der Rückhand verwandeln kann.

17'

Goal! TV Lilienthal Miro Siljamo Assist: Torben Kleinhans.

16'

Linus Braune kann abschließen, aber klasse Parade von Basti Spöhle.

15'

Goal! TV Lilienthal Niklas Bröker Assist: Mark-Oliver Bothe.

14'

Wölfe wieder komplett.

13'

2 Minutes TV Schriesheim Felix Künnecke
Reine Sense Stock gegen Stock... und der von Olli Bothe bricht.

12'

2 Minutes TV Lilienthal Torben Kleinhans
Eine möglicherweise etwas rüde Balleroberung.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter