Postgame


05/08

Das war es für heute. Bis zum nächsten Mal.


05/08

Das DEB-Team zeigte eine erneut gute Vorstellung und konnte das letzte Drittel mit 3:1 für sich entscheiden. In den ersten 40 Minuten waren die Russen aber, auch aufgrund ihrer starken Überzahl, eine Nummer zu groß für die Gastgeber. Mit drei Punkten aus drei Spielen gegen die drei stärksten Mannschaften der Gruppe kann die Mannschaft von Trainer Marco Sturm mit breiter Brust in die restlichen vier Gruppenspiele gehen.


05/08

Damit ist die Partie vorbei. Russland gewinnt mit 6:3 gegen Deutschland.
Game over! Final Score: 3:6
Period 3

0:52

Goal! Deutschland Frederik Tiffels
Tolles Tor von WM-Debütant Frederik Tiffels. Markus Kink bringt den Puck über die Bande aus dem eigenen Drittel heraus und Frederik Tiffels zieht das Tempo an. Er lässt seinen Gegenspieler stehen und überwindet Andrei Vasilevsky für seinen ersten Turniertreffer.

1:00

Eine Minute ist noch zu absolvieren.

4:33

Deutschland gibt nicht auf beweist Moral. Mehrfach schon scheiterte man hier am dritten Tor. Das macht Mut für die kommenden Spiele.

8:20

Goal! Russland Nikita Kucherov Assist: Artemi Panarin.
Deutschland scheitert nur knapp am dritten Treffer und auf der Gegenseite baut Russland die Führung wieder auf 6:2 aus. Artemi Panarin zieht um das Tor herum und bedient Nikita Kucherov, der erst den Pfosten trifft, dann aber im Nachschuss erfolgreich ist.

11:26

Goal! Deutschland Philip Gogulla Assist: Christian Ehrhoff.
Auch Deutschland kann endlich mal ein Powerplay nutzen und trifft zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit. Gerade, als eine von zwei Strafen der Russen endet, fälscht Philip Gogulla einen Schuss von Christian Ehrhoff ins Netz ab. Nur noch 2:5.

11:58

2 Minutes (Cross check) Russland Sergei Plotnikov

13:31

2 Minutes (Slashing) Russland Vadim Shipachyov

14:07

Goal! Deutschland Brooks Macek Assist: Moritz Müller.
Tor für Deutschland! Moritz Müller befördert den Puck von der blauen Linie mit einem Schlagschuss zum Tor, Andrei Vasilevsky kann den Puck nicht festhalten und Brooks Macek drückt den Nachschuss über die Linie.

17:17

Russland setzt Deutschland wieder umgehend unter Druck. Das DEB-Team ist bemüht, den Puck aus dem eigenen Drittel zu bringen und die Vorstöße enden meist schon in der neutralen Zone.

20:00

Bully Deutschland
End Period 2
Nun sind 40 Minuten absolviert und Russland liegt deutlich mit 5:0 in Front. Russland zeigt vor allem im Powerplay seine Stärke und lässt kaum etwas zu. Deutschland war dennoch in den Schlussminuten des 2.Drittels bemüht, um immerhin einen Treffer zu erzielen. Gelungen ist dies bisher aber noch nicht.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter