Postgame


01/13

Nach zuvor 13 Pflichtspielen ohne Niederlage - die letzte datierte vom 23. September 2017 (0:2 in Hoffenheim) -, hat es die Königsblauen mal wieder mit einer Pleite erwischt.


01/13

Unglücksrabe des Tages: S04-Abwehrchef Naldo, der an allen Gegentoren unglücklich beteiligt war.


01/13

Nach einer starken Reaktion auf das 1:1, wobei RB Leipzig vor allem dank der Hereinnahme von Werner dominiert hat, fahren die Sachsen ein verdientes 3:1 gegen den FC Schalke 04 ein. Zugleich zieht der amtierende Vizemeister damit am Kontrahenten in der Tabelle vorbei.
Game over! Final Score: 3:1
Schlusspfiff
Half 2

90'+3

Werner zieht von der rechten Seite nach innen - und feuert. Die Kugel geht rechts vorbei.

90'+3

Werner geht nochmals steil, der Nationalspieler steht allerdings bei der Abgabe hauchzart im Abseits.

90'+2

Meyer begeht in der Vorwärtsbewegung ein Handspiel. Beim folgenden Freistoß lassen sich die Roten Bullen natürlich immens viel Zeit.

90'+1

Naldo und Nastasic schieben sich den Ball nun eher ruhig zu, S04 hat somit eingesehen, dass hier nichts mehr gehen wird.

90'+1

Drei Minuten werden nachgespielt...

90'

Pjaca, von dem seit seiner Einwechslung im Grunde nichts zu sehen ist, bedient Burgstaller im Strafraum. Der Österreicher kann aber keinen Abschluss setzen, die Abwehr steht auch hier.

89'

Werner macht nochmals Dampf über die rechte Seite - und schließt aus spitzem Winkel ab. Der Ball saust drüber.

89'

Die drei Punkte werden in Leipzig bleiben, hier wird nichts mehr anbrennen. Dafür stehen die Sachsen defensiv zu sicher.

87'

Yellow Card FC Schalke 04 Caligiuri
Caligiuri geht absichtlich in den Mann (gegen Demme) und sieht hernach die Gelbe Karte.

86'

Die Königsblauen riskieren nochmals alles - doch richtig zwingend werden die Angriffe dabei nicht gespielt. Ungenauigkeiten dominieren.

85'

Kampl darf von der linken Seite freistehend flanken, der Slowene findet allerdings keinen Abnehmer.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter