ASKC Fugger Sterzing

MPSPPins
Stefan Zini
154  141  144  157  0.01.0596
Thomas Weiskopf
156  146  138  150  0.01.0590
Franz Höller
143  133  148  156  0.00.0580
Manuel Hofer
142  133  133  128  0.00.0536
Egon Ralser
126  124  125  123  0  
0.00.0498
Reinhard Gruber
143  139  157  158  0.01.0597

Rot-Weiß Zerbst

MPSPPins
Matthias Weber
157  158  153  151  1.03.0619
Manuel Weiss
151  154  168  159  1.03.0632
Uros Stoklas
149  156  160  159  1.04.0624
Thomas Schneider
157  155  154  142  1.04.0608
Boris Benedik
162  157  165  167  0  
1.04.0651
Fabian Seitz
157  159  133  162  1.03.0611
MPSPPins
Stefan Zini (ASKC Fugger Sterzing)
154  141  144  157  0.01.0596
Matthias Weber (Rot-Weiß Zerbst)
157  158  153  151  1.03.0619
Thomas Weiskopf (ASKC Fugger Sterzing)
156  146  138  150  0.01.0590
Manuel Weiss (Rot-Weiß Zerbst)
151  154  168  159  1.03.0632
Franz Höller (ASKC Fugger Sterzing)
143  133  148  156  0.00.0580
Uros Stoklas (Rot-Weiß Zerbst)
149  156  160  159  1.04.0624
Manuel Hofer (ASKC Fugger Sterzing)
142  133  133  128  0.00.0536
Thomas Schneider (Rot-Weiß Zerbst)
157  155  154  142  1.04.0608
Egon Ralser (ASKC Fugger Sterzing)
126  124  125  123  0  
0.00.0498
Boris Benedik (Rot-Weiß Zerbst)
162  157  165  167  0  
1.04.0651
Reinhard Gruber (ASKC Fugger Sterzing)
143  139  157  158  0.01.0597
Fabian Seitz (Rot-Weiß Zerbst)
157  159  133  162  1.03.0611


Running


12/09

Boris Benedik: Duell nach 3:0-Vorsprung sicher. Mit 484 geht es jetzt um den Partiebestwert (bislang 632). Es wäre das Sahnehäubchen einer klasse Vorstellung der Gäste.


12/09

Schluss60 (0:6/-284): Respekt, obwohl alles entschieden ist, kämpft das Schlussduo der Zerbster auch um den Partiebestwert, den bislang Manuel Weiß mit 632 innehat.


12/09

Dies ist wohl nicht möglich Boris .....


12/09

Können sich die Zerbster auch in dieser Saison so freuen ?


12/09

Mitte120 (0:4/161): Das Mittelpaar marschiert souverän durch, holt sich alle Sätze. Die Gastgeber bislang nicht mit dem Hauch irgeneiner Chance auf Satz- oder gar einen Duellsieg.


12/09

....unser "schönes Mittelpaar" kann sich über die gezeigten Leistungen freuen...


12/09

...ich glaub,der Deutschen Meister ist eine Runde weiter !


12/09

Mitte60 (0:4/111): Der Käse ist gegessen. Satzgewinn 9 und zehn beseitigen alle theoretischen Möglichkeiten für die Gastgeber. Zerbst steht im Viertelfinale.


12/09

Die Jugend .....starke Leistung von Manu .....Daumen drücken für Fabian Seitz


12/09

Zweimal Andreas ......sie versuchen die Fans auf dem Laufenden zu halten ...


12/09


12/09

...Zerbster Kobra ....und unser Model aus Zolling wollen den "Sack"in den Süd Alpen zu machen ! Tom und Matze freuen sich über den professionellen Start des Titelverteidigers!


12/09

Ein Herz für das Zerbster Starterpaar !


12/09

Start120 (0:2/-65): Die Zerbster holen sich souverän beide Duelle.


12/09

Start90 (0:2/-62): Mathias Weber ist durch, aber auch Manuel Weiß nach seiner 168er-Bahn so gut we (2:1/33). Genau der Auftakt, den sich Teamchef Timo Hoffmann vorgestellt hat – frühzeitig das Weiterkommen sichern.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter