Blau-Weiß Deutzen

MPSPPins
Toni Pochanke
143  175  141  149  1.04.0608
Robert Böhme
161  158  135  128  1.02.0582
Thomas Hendel
142  129  143  121  1.02.0535
Marcel Trinks
139  143  125  152  1.02.0559
Jens Gebert
145  164  150  155  1.03.0614
David Sauerbrey
157  116  128  145  0.01.0546

KSV Freital

MPSPPins
Sven Keil
124  137  140  142  0.00.0543
Lucas Dietze
146  120  152  153  0.02.0571
Ralf Jordan / Mirko Knöpchen
129  118  151  128  0.02.0526
Richard Penzholz
150  135  130  122  0.02.0537
Chris Vollert
169  153  132  137  0.01.0591
Michael Kubitz
147  166  146  148  1.03.0607
MPSPPins
Toni Pochanke (Blau-Weiß Deutzen)
143  175  141  149  1.04.0608
Sven Keil (KSV Freital)
124  137  140  142  0.00.0543
Robert Böhme (Blau-Weiß Deutzen)
161  158  135  128  1.02.0582
Lucas Dietze (KSV Freital)
146  120  152  153  0.02.0571
Thomas Hendel (Blau-Weiß Deutzen)
142  129  143  121  1.02.0535
Ralf Jordan / Mirko Knöpchen (KSV Freital)
129  118  151  128  0.02.0526
Marcel Trinks (Blau-Weiß Deutzen)
139  143  125  152  1.02.0559
Richard Penzholz (KSV Freital)
150  135  130  122  0.02.0537
Jens Gebert (Blau-Weiß Deutzen)
145  164  150  155  1.03.0614
Chris Vollert (KSV Freital)
169  153  132  137  0.01.0591
David Sauerbrey (Blau-Weiß Deutzen)
157  116  128  145  0.01.0546
Michael Kubitz (KSV Freital)
147  166  146  148  1.03.0607

Postgame
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running


10/28

Jens Gebert spielt neuen Bahnrekord und holt damit den Sieg!


10/28

Deutzen holt sich auch im zweiten Durchgang beide Mannschaftspunkte.


10/28

Beide Punkte an Deutzen, Freital wechselt!


10/28

Trinks fängt sich aber zum Satzpunkt reicht es nicht mehr. Hendel hat Jordan auf der ersten Bahn aber im Griff!


10/28

Beide Blau Weißen mit Punktgewinn und starken Resultaten! Trinks mit verhaltenen Vollen, Hendel stark!


10/28

Die Deutzener starten gut. Pochanke holt seinen Punkt souverän, während Böhme es noch einmal spannend macht.


10/28

Zirzlaff steht aufgrund von Krankheit heute nicht im Kader von den Pleißejungs, dafür debüttiert Hendel!
Livecast started!
Pregame


10/26

Freital: Alles auf Angriff
Am 6. Spieltag sind die Freitaler zu Gast in Deutzen, dem derzeitigen Tabellenletzten der Liga. Dennoch wird es bestimmt ein spannendes Spiel um den Sieg werden. Deutzen ist eigentlich eine sehr heimstarke Mannschaft, für Freital noch ein unbeschriebenes Blatt. Nur zu den Aufstiegsspielen konnten die Freitaler das Können des letzten Classic-Meisters beobachten. Wir wollen natürlich nach zuletzt starken Ergebnisssen den Schwung mitnehmen und setzen auch in Deutzen alles auf Angriff, um die Punkte mit nach Freital zu entführen. Wir freuen uns auf eine neue unbekannte Bahn, schauen wir was am Ende rauskommt...


10/25

Deutzen: Punkte werden dringend benötigt
Auswärts gut gespielt und trotzdem wieder ohne Punkte nach Hause gefahren. So kann man das Spiel gegen Dommitzsch in einem Satz zusammenfassen. Nun werden am Samstag im Heimspiel am 6. Spieltag gegen Freital die Punkte dringend gebraucht. Die Freitaler, die sich als Meister der sehr schweren sächsischen Verbandsliga durchgesetzt haben, sind den Deutzenern kein unbeschriebenes Blatt. So trafen sich beide Mannschaften bereits zum Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga in Zwickau, in dem die Freitaler die eindeutig höheren Quoten spielten. Zudem verstärkte sich die Truppe aus dem Dresdener Vorort im Sommer mit Chris Vollert noch einmal. Aber: Die Deutzener Bahn ist nicht mit der Zwickauer zu vergleichen und somit wird ein spannendes Duell um die nächsten Punkte erwartet. Kapitän Sauerbrey setzt dabei am Samstag nicht nur auf den gesamten Kader, der ihm zur Verfügung steht, sondern auch auf den berüchtigten "7. Mann" - die Fans außerhalb der Bahnen, die die Kegler von der Pleiße in der Vergangenheit schon oft zum Sieg getragen haben. Robert Böhme


Information

Starts at

Last Updated


Reporter