KTV Zeulenroda

MPSPPins
Rico Langhammer
166  149  155  151  1.03.0621
Ronny Hahn
164  143  153  174  0.02.0634
Nino Fröbisch
120  160  176  152  1.03.0608
Thomas Funk
161  149  160  158  1.03.0628
Norman Wiesenberg
135  156  144  156  1.03.0591
Lars Heinig
151  162  172  144  1.02.0629

SK Markranstädt

MPSPPins
Silvio Jabusch
133  146  137  170  0.01.0586
Tobias Schröder
148  154  164  173  1.02.0639
Lars Parpart
135  149  164  144  0.01.0592
Silvio Riedel
134  158  139  140  0.01.0571
Sascha Sadowski
138  139  132  150  0.01.0559
Sebastian Hartmann
152  156  143  171  0.02.0622
MPSPPins
Rico Langhammer (KTV Zeulenroda)
166  149  155  151  1.03.0621
Silvio Jabusch (SK Markranstädt)
133  146  137  170  0.01.0586
Ronny Hahn (KTV Zeulenroda)
164  143  153  174  0.02.0634
Tobias Schröder (SK Markranstädt)
148  154  164  173  1.02.0639
Nino Fröbisch (KTV Zeulenroda)
120  160  176  152  1.03.0608
Lars Parpart (SK Markranstädt)
135  149  164  144  0.01.0592
Thomas Funk (KTV Zeulenroda)
161  149  160  158  1.03.0628
Silvio Riedel (SK Markranstädt)
134  158  139  140  0.01.0571
Norman Wiesenberg (KTV Zeulenroda)
135  156  144  156  1.03.0591
Sascha Sadowski (SK Markranstädt)
138  139  132  150  0.01.0559
Lars Heinig (KTV Zeulenroda)
151  162  172  144  1.02.0629
Sebastian Hartmann (SK Markranstädt)
152  156  143  171  0.02.0622

Postgame


11/11

Zeulenroda mit Mannschaftsbestleistung.
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running


11/11

Ticker bitte beenden...
Livecast started!
Pregame


11/09

Spitzenspiel im Kegelsportzentrum Am Samstag empfangen die KTV'ler den Staffelsieger der Vorsaison aus Markranstädt.Von der Souveränität der letzten Spielserie sind die Randleipziger weit entfernt. Zwar spielen sie auf ihrer Heimbahn rekordverdächtige Ergebnisse am Fließband doch gerade Auswärts gab es schon unerwartete Niederlagen. Doch all zu sicher darf sich die Truppe um Kapitän Heinig nicht sein, konnte man Zuhause noch nie die Bahnen als Sieger verlassen. "Wir haben in den letzten Spielen gezeigt, dass wir gerade in Drucksituationen zur Stelle sind und unsere Chancen nutzen. Das Spiel gegen Markranstädt wird eine ganz enge Kiste und wir müssen wieder hochkonzentriert ans Werk gehen wenn wir das Spiel erfolgreich gestalten wollen." So der Kapitän vor der Partie. Die Fans können sich auf ein unterhaltsamen Kegelnachmittag freuen, wenn der Zweite den Vierten empfängt. Die ersten Kugeln rollen ab 15 Uhr nach dem Spiel der dritten Mannschaft gegen Hermsdorf.


11/08

Markranstädt auswärts gefordert
Am kommenden Samstag fährt der SK Markranstädt zum aktuellen Tabellenzweiten KTV Zeulenroda. Da die Liga sehr eng bei einander ist, nur Zwickau ist mit 12:0 Punkten enteilt, ist jeder Sieg Gold wert. Aus diesem Grund werden beide Mannschaften versuchen möglichst erfolgreich das Spiel zu gestalten. Die Mannschaften auf den Plätzen 2 und 9 trennen lediglich 2 Punkte, weshalb es bei einer Niederlage ganz schnell abwärts gehen kann. Die Sachsen werden sicher mit einem guten Gefühl zu den Thüringern fahren. Zum einen konnten zwei der drei Thüringer Mannschaften in dieser Saison bereits besiegt werden, zum anderen haben die Spieler um Mannschaftsleiter Sebastian Hartmann in den letzten beiden Jahren immer in Zeulenroda gewinnen können. Aber alle Spieler wissen, dass es trotzdem wieder schwierig sein wird, auch dieses Jahr wiedr die Punkte zu entführen. Teamleiter Hartmann kann auch endlich wieder auf alle acht Spieler zurückgreifen, was in den beiden letzten Auswärtsspielen leider nicht der Fall war. Markranstädt freut sich auf ein spannendes und faires Spiel. Sascha Sadowski


Information

Starts at

Last Updated


Reporter