Postgame
Game over! Final Score: 6:2
Period 3


06/03

Kaufering gewinnt verdient und zieht ins Finale ein. Chemnitz kann das Tempo mitgehen, findet aber zu weniger Abschlüssen und profitiert spät von Kauferinger Fehlern. Beide Teams vergebn viele gute Möglichkeiten, dass ist aber auch irgendwie ein Zeichen für hochwertigen Floorball. Unterhaltsam ist es so oder so. Im nächsten Spiel treffen Leipzig und Weißenfels um 11:10 aufeinander, bis dahin.


06/03

Marten heißt der Mann. Das Spiel ist aus. Best Player werden # 3 Marten Sigmund für Chemnitz und # 2 Daniel Falkenberger für Kaufering.
Goal! Floor Fighters Chemnitz 3 Martin Sigmund Assist: 4 Pepe Schaub.


06/03

14:19 6:2 Chemnitz erobert wieder den Ball an der Bande, findet dann den Querpass, der Schuss schlägt unhaltbar ein. Da hat Kaufering geschlafen


06/03

Letzte Minute


06/03

Gute Chance für Kaufering


06/03

Noch 2:30
Goal! Floor Fighters Chemnitz 43 Laurin Demmler


06/03

12:13 6:1 Chemnitz erobert den Ball an der Bande und schließt ins Kreuzeck ab


06/03

Und gleich noch ein Konter hinterher


06/03

Kaufering kontert zwei auf eins, bringt den Pass aber nicht an


06/03

Gefährlicher abgefälschter Schuss von Chemnitz


06/03

Chemnitz zieht den Torhüter noch nicht


06/03

Die letzten 5 Minuten brechen an


Information

Starts at

Last Updated


Reporter