VfB Sangerhausen

MPSPPins
Maria Wassersleben
139  146  136  126  1.04.0547
Corinna Barthel
137  133  141  133  1.03.0544
Sarah Hofmann
131  131  124  122  0.01.0508
Cassandra Steinmetzer (geb. Schöpp)
135  126  121  128  1.02.0510
Carla Keßler-Regel
131  140  126  112  0.01.0509
Andrea Predatsch
134  132  153  143  1.04.0562

ESV Lok Elsterwerda

MPSPPins
Jana Krüger
109  141  128  122  0.00.0500
Victoria Schneider
125  126  132  151  0.01.0534
Silvia Harnisch
140  136  117  131  1.03.0524
Vivian Dauer
129  117  130  133  0.02.0509
Aileen von Reppert
117  146  148  145  1.03.0556
Cindy Peters
130  127  117  127  0.00.0501
MPSPPins
Maria Wassersleben (VfB Sangerhausen)
139  146  136  126  1.04.0547
Jana Krüger (ESV Lok Elsterwerda)
109  141  128  122  0.00.0500
Corinna Barthel (VfB Sangerhausen)
137  133  141  133  1.03.0544
Victoria Schneider (ESV Lok Elsterwerda)
125  126  132  151  0.01.0534
Sarah Hofmann (VfB Sangerhausen)
131  131  124  122  0.01.0508
Silvia Harnisch (ESV Lok Elsterwerda)
140  136  117  131  1.03.0524
Cassandra Steinmetzer (geb. Schöpp) (VfB Sangerhausen)
135  126  121  128  1.02.0510
Vivian Dauer (ESV Lok Elsterwerda)
129  117  130  133  0.02.0509
Carla Keßler-Regel (VfB Sangerhausen)
131  140  126  112  0.01.0509
Aileen von Reppert (ESV Lok Elsterwerda)
117  146  148  145  1.03.0556
Andrea Predatsch (VfB Sangerhausen)
134  132  153  143  1.04.0562
Cindy Peters (ESV Lok Elsterwerda)
130  127  117  127  0.00.0501

Postgame


09/26

Elsterwerda: ESV-Mädels unterliegen beim Erstliga-Absteiger
Das zweite Auswärtsspiel der Saison führte die Bundesligakeglerinnen aus Elsterwerda nach Sangerhausen zum Erstliga-Absteiger der vergangenen Saison. Sangerhausen bewies gleich zu Beginn der Partie Klasse und sicherte sich zeitig die ersten Duellsiege. Die ESV-Akteurinnen Jana Krüger (500) und Victoria Schneider (534) kämpften wacker gegen ihre Gegenspierinnen an, konnten allerdings in den entscheidenden Momenten nicht an den Gastgeberinnen vorbeiziehen. Der Mitteldurchgang brachte dann einen Funken Hoffnung für die Elsterstädterinnen auf. Silvia Harnisch (524/ 1 MP) kämpfe stark gegen ihrer Gegenspielerin an und wurde mit einem Mannschaftspunkt belohnt. Nicht weniger spannender gestaltete Vivian Dauer (509) ihre Partie. Sie kämpfte sich nach anfänglichem Rückstand zurück in die Partie, hatte dann aber nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen im letzten Wurf doch das Nachsehen. Im Schlussdurchgang konnte das Duo Aileen v. Reppert (556/ 1 MP) und Cindy Peters locker aufspielen. Sangerhausen hatte seinen Heimvorteil clever genutzt und einen Vorentscheid in der Partie zeitig erzwungen. Beide Elsterstädterinnen boten Sangerhausen dennoch bis zum Schluss Parole und rundeten die Mannschaftsleistung des ESV ab. Schlussendlich haben sich die ESV-Mädels trotz der 2:6-Niederlage beim Erstliga-Absteiger gut geschlagen. Die erfahrenen Sangerhausenerinnen gingen verdient als Sieger aus der Partie. Am kommenden Sonntag möchte die Mannschaft zu alter Heimstärke zurückfinden und den nächsten Sieg gegen Schönebeck einholen. Vivian Dauer
Running


09/23

Aileen von Reppert sichert sich auch die letzte Bahn und holt damit gegen Carla Keßler-Regel den 2. MP für Elsterwerda. Andrea Predatsch sichert sich mit Tagesbestleistung von 562 Holz auch den 4. SP gegen Cindy Peters. Der VfB Sangerhausen gewinnt gegen ESV Lok Elsterwerda mit 6:2 Punkten und bleibt weiterhin ungeschlagen. Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und wünschen den Gästen eine gute Heimfahrt.


09/23

Andrea holt sich mit ganz starken 153 Holz vorzeitig den MP gegen Cindy. Im Duell Keßler-Regel / von Reppert holt sich Aileen mit ebenfalls sehr guten 148 Holz den SP und führt somit nun vor der letzten Bahn 2:1 bei 14 Holz Vorsprung.


09/23

Schluss 60 (5:1/59) In einem starken Duell sichert sich Aileen den Punkt gegen Carla mit 146 : 140 Kegeln und gleicht aus. Andrea holt sich auch den 2. SP gegen Cindy und führt nun mit 2:0.


09/23

Schluss 30 (5:1/60) Carla Keßler-Regel sichert sich mit 131 : 117 den ersten Satz gegen Aileen von Reppert. Im Nachbarduell ging es etwas knapper zu. Andrea Predatsch holt sich mit 134:130 den ersten Satz gegen Cindy Peters.


09/23

Mitte 120 (3:1/42) Cassandra holt sich im Schlussspurt noch die entscheidenden Kegel und sichert sich mit 2:2 und knappen 510 :509 Kegeln den MP für den VfB! Trotz großem Kampf verliert Sarah leider die letzte Bahn gegen Silvia und verliert ihr Duell 1:3 bei 508:524. Bringt es nach Hause Mädels!


09/23

Mitte 90 (3:1/56) Sarah erkämpft sich mit 124:117 ihren ersten Satzsieg. Im Duell mit Silvia steht es nun 2:1. Nun heißt es alle Kräfte mobilisieren um sich den MP doch noch zu sichern. Auch Cassandra auf den Nachbarbahnen muss nochmal alles aus sich herausholen, um den MP nach Hause zu bringen. Sie führt im Moment mit 2:1 und 382 :376 gegen Vivian Dauer.


09/23

Mitte60 (3:1/58) Silvia Harnisch sichert sich mit 5 Kegeln Vorsprung auch den zweiten Satz. Im Duell Harnisch/Hofmann steht es somit jetzt 2:0 bei 276 : 262 Kegeln. Für Sarah ist also alles noch drin. Auf geht's! Cassandra sichert sich mit 126 : 117 Kegeln den 2. Punkt und führt insgesamt nun mit 15 Kegeln gegen Vivian Dauer. Auch hier ist somit noch alles offen!


09/23

Mitte30 (3:1/54) Im Duell Hofmann/Harnisch geht Silvia mit 1:0 und 140:131 in Führung. Im Duell Steinmetzer/Dauer holt sich Cassandra mit 135 : 129 ihren ersten SP.


09/23

Start120 (2:0/57): Victoria Schneider holt sich mit einer starken letzten Bahn (151 ) noch einen Satz und somit endet das Duell Barthel/Schneider 3:1. Im Duell Wassersleben/Krüger sichert sich Maria auch noch den letzten Satz und gewinnt das Duell mit 4:0.


09/23

Start90 (2:0/71) Auch die 3. zu vergebenen SP gehen nach Sangerhausen womit sich M. Wassersleben und C. Barthel vorzeitig ihre MP sichern!


09/23

Jana Krüger findet besser ins Spiel muss sich aber mit 141:146 Holz Maria Wassersleben geschlagen geben. Auch auf den Nachbarbahnen hat die Sangerhäuserin Corinna Barthel die Nase vorn und sichert sich den 2. Punkt. In beiden Sätzen steht es somit 2:0 für den VfB.


09/23

Start30 (2:0/42): Die Gastgeberinnen finden besser ins Spiel und somit gehen die ersten beiden SP nach Sangerhausen. Im Liveticker immer noch erstklassig, super VfB! – dkbc/mho


09/23

Die Bahnen sind bereit - Gastgeber und Gäste sind startklar - dem Spiel steht nichts mehr im Wege. Allen Spielerinnen Gut Holz ! Auf geht's VfB!
Livecast started!


Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter