Kleeblatt Berlin

MPSPPins
Christian Drache
126  134  135  142  1.03.0537
Enrico Brosch
114  132  135  125  0.00.0506
Sebastian Käfer
156  133  122  134  0.01.0545
Jörg Seidel
148  156  139  136  0.02.0579
Martin Asmus
130  135  130  131  0.01.0526
Andreas Kupsch
151  153  130  128  1.03.0562

Rot-Weiß Zerbst II

MPSPPins
Stefan Heckert
146  112  129  117  0.01.0504
Robert Heydrich
138  139  141  136  1.04.0554
Sven Palmroth
127  135  134  137  1.03.0533
Robert Herold
158  150  142  131  1.02.0581
Manuel Wassersleben
127  144  139  142  1.03.0552
Steffen Heydrich
119  131  126  133  0.01.0509
MPSPPins
Christian Drache (Kleeblatt Berlin)
126  134  135  142  1.03.0537
Stefan Heckert (Rot-Weiß Zerbst II)
146  112  129  117  0.01.0504
Enrico Brosch (Kleeblatt Berlin)
114  132  135  125  0.00.0506
Robert Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
138  139  141  136  1.04.0554
Sebastian Käfer (Kleeblatt Berlin)
156  133  122  134  0.01.0545
Sven Palmroth (Rot-Weiß Zerbst II)
127  135  134  137  1.03.0533
Jörg Seidel (Kleeblatt Berlin)
148  156  139  136  0.02.0579
Robert Herold (Rot-Weiß Zerbst II)
158  150  142  131  1.02.0581
Martin Asmus (Kleeblatt Berlin)
130  135  130  131  0.01.0526
Manuel Wassersleben (Rot-Weiß Zerbst II)
127  144  139  142  1.03.0552
Andreas Kupsch (Kleeblatt Berlin)
151  153  130  128  1.03.0562
Steffen Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
119  131  126  133  0.01.0509


Postgame
Game over! Final Score: 4.0:4.0
Running


09/29

Schluss30 3:3 (+30): Asmus und Kupsch jeweils mit dem ersten SP für Kleeblatt und +35 Kegel.


09/29

Mitte 120: 1:3 (-5): Zerbst sichert sich im Mitteldurchgang die Mannschaftspunkte 3 und 4. Jetzt wird´s eng für die Kleeblätter. Sie liegen mit 5 Gesamtkegel hinter den Zerbstern.


09/29

Beide Zerbster führen nun mit 2:1 SP. Die beiden Berliner haben aber noch reelle Chancen auf den MP.


09/29

Seidel und R. Herold liefern sich ein hochklassiges Duell


09/29

Ein Bilck in die Zuschauer..


09/29

Das Niveau hat nun deutlich zugenommen. Auf beiden Seiten. Nach 105 Vollen wird Seidel noch von R. Herold durch 3 Räumerneunen abgefangen. Zwischen Käfer und Palmroth war es in den Vollen auhc ein harter Kampf, im Räumen setzt sich dann aber der Berliner ab...


09/29

1:1 und -15 Kegel für die Gasteber. Das hatten sich die Berliner anders vorgestellt, am Ende können sie aber sogar glücklich darüber sein, dass die Gäste nicht konsequent genug waren um noch weiter in Führung zu gehen..


09/29

Drache holt seinen zweiten SP, ist mit seiner Leistung aber sichtlich nicht zufrieden. Brosch muss auch den dritten Satz knapp abgeben. Das Duell geht somit sicher an die Gäste.


09/29

Die Berliner kämpfen sich zurück in das Spiel. Drache holt den zweiten SP. Brosch kann von Heydrich nur durch eine 9 auf dem vorletzten Wurf abgefangen werden.


09/29

Die Berliner stehen noch neben sich. Zerbst kann ohne große Gegenwehr die ersten beiden SP einfahren. Die Berliner müssen nun aufwachen!


09/29

Die ersten Vollen gehen klar an die Gäste: Heckert 102 - Drache 77 / Heydrich 93 - Brosch 79


09/29

Los geht's...die ersten Kugeln der Einspielzeit rollen..
Pregame


09/28

Zerbst II: Mit breiter Brust auf schwierige Bahnen
Am kommenden Samstag, den 29.09.2018, geht die Reise für die Zerbster nach Berlin. Die Zweite gastiert beim SKC Kleeblatt Berlin, die momentan punktgleich mit den Zerbstern in der Tabelle verweilen. In den letzten Jahren taten sich die Spieler um Kapitän Herold immer schwer auf den anspruchsvollen Bahnen und traten meist als Verlierer die Heimreise an. Deswegen fahren die Rot-Weißen mit einer gehörigen Portion Respekt in Richtung Hauptstadt und nehmen das Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter. „In den letzten Jahren haben wir es uns immer schwer gemacht und sind zum Teil auch an uns selbst gescheitert. Dieses Jahr fahren wir mit breiter Brust nach Berlin und wollen unser Bestes geben. Die letzten Spiele haben uns gezeigt, dass wir auf einen guten Weg sind”, so Kapitän Herold. Alle Spieler haben sich fit gemeldet und sind einsatzbereit. Wer am Samstag von Beginn an spielt verriet der Kapitän noch nicht. Die erste Kugel rollt ab 14 Uhr auf der Berliner Anlage.


Lineup

Kleeblatt Berlin


Active
Christian DracheEnrico BroschSebastian KäferJörg SeidelMartin AsmusAndreas Kupsch


Rot-Weiß Zerbst II


Active
Stefan HeckertRobert HeydrichSven PalmrothRobert HeroldManuel WasserslebenSteffen Heydrich

Inactive
Denny AckermannStefan Stortz



Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter