SV Geiseltal Mücheln

MPSPPins
Andreas Fritsche
171  161  150  160  1.04.0642
Alexander Weber
136  142  165  144  0.01.0587
Andreas Kühn
155  149  166  161  1.03.0631
Sven Tränkler
158  155  145  149  1.04.0607
Matthias Noack
161  162  135  166  1.03.0624
Max Mittag
136  155  139  147  1.03.0577

TuS Leitzkau

MPSPPins
Michael Eckert
121  127  142  146  0.00.0536
Sebastian Lorf
140  165  130  154  1.03.0589
Udo Volkland
146  154  142  153  0.01.0595
Andy Neumann
147  131  129  141  0.00.0548
Patrick Germer
132  144  159  136  0.01.0571
Andreas Wienicke
144  120  131  134  0.01.0529
MPSPPins
Andreas Fritsche (SV Geiseltal Mücheln)
171  161  150  160  1.04.0642
Michael Eckert (TuS Leitzkau)
121  127  142  146  0.00.0536
Alexander Weber (SV Geiseltal Mücheln)
136  142  165  144  0.01.0587
Sebastian Lorf (TuS Leitzkau)
140  165  130  154  1.03.0589
Andreas Kühn (SV Geiseltal Mücheln)
155  149  166  161  1.03.0631
Udo Volkland (TuS Leitzkau)
146  154  142  153  0.01.0595
Sven Tränkler (SV Geiseltal Mücheln)
158  155  145  149  1.04.0607
Andy Neumann (TuS Leitzkau)
147  131  129  141  0.00.0548
Matthias Noack (SV Geiseltal Mücheln)
161  162  135  166  1.03.0624
Patrick Germer (TuS Leitzkau)
132  144  159  136  0.01.0571
Max Mittag (SV Geiseltal Mücheln)
136  155  139  147  1.03.0577
Andreas Wienicke (TuS Leitzkau)
144  120  131  134  0.01.0529

Postgame


09/30

Mücheln: Geiseltaler Wölfe zurück an der Tabellenspitze
Am 4. Bundesligaspieltag hatten die Geiseltaler Wölfe den TuS Leitzkau zu Gast. Mit 7:1 (3668:3368) konnten die Geiseltaler das Rudeltreffen 7.0 (beide Mannschaften haben den Wolf als Maskottchen und es ist das 7. Aufeinandertreffen) klar gewinnen. Als Generalprobe für den NBC-Pokal kommende Woche im serbischen Apatin nutzten die Wölfe das Heimspiel. Von Anfang an ließen sie keine Zweifel aufkommen, wer der Chef in der Wolfshöhle ist. Andreas Fritsche(642) spielte gleich die Tagesbestleistung und holte mit 4:0-Sätzen den ersten Mannschaftspunkt gegen Michael Eckert (536). Alexander Weber (587)verlor nach einem spannenden Match gegen Sebastian Lorf (589) nach 2:2-Sätzen mit den letzten Würfen auf Grund der geringeren Gesamtkegel. Es stand zwar nun 1:1, aber die Müchelner hatten bereits 101 Kegel Vorsprung. Im zweiten Paar fiel dann die Vorentscheidung. Andreas Kühn(631) verlor zwar den ersten Satz, konnte aber die restlichen drei gegen Udo Volkland (595) gewinnen und holte den zweiten Mannschaftspunkt. Sven Tränkler (607) zog voll mit und holte sein Duell gegen Andy Neumann (548) mit 4:0-Sätzen. Der Kegelvorsprung wuchs auf 186 Zähler. Das Schlusspaar erfüllte die Zielstellung ebenso. Matthias Noack (624) gewann 3:1 gegen Patrick Germer (571) und Max Mittag (577) ebenfalls 3:1 gegen Andreas Wienicke (529). Durch die Niederlage von Wolfsburg in Wörlitz und das Unentschieden von Kleeblatt Berlin zu Hause gegen Zerbst II sind die Wölfe wieder an der Tabellenspitze. Tagesbester Andreas Fritsche: “Mit diesem Sieg und den guten Trainingsergebnissen können wir gut vorbereitet zum NBC-Pokal fahren.“ Andreas Kühn
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running
Livecast started!
Michael Eckert spielt anstatt Michael Dreßler!!! Leider kann ich per Handy kein neuen Spieler hinzufügen. Ist erledigt. – dkbc/mho
Pregame


09/26

Mücheln: Rudeltreffen in der Geiseltaler Wolfshöhle
Am kommenden Samstag um 14 Uhr spielt der SV Geiseltal Mücheln gegen den TuS Leitzkau. Dabei kommt es zum ersten Rudeltreffen der Saison. Die Geiseltaler Wölfe sind auf ihrer Heimbahn der Favorit. Für die Leitzkauer Wölfe wird es sehr schwer werden in Mücheln zu Punkten. Die letzten 6 Begegnungen konnten die Geiseltaler alle gewinnen. Leitzkau ist schwer in die Saison gestartet, 2 Heimniederlagen(gegen Kleeblatt Berlin und Lok Elsterwerda) steht ein Auswärtssieg in Wörlitz gegenüber. Die Geiseltaler Wölfe gewannen jeweils ein Heimspiel (Wörlitz) und ein Auswärtsspiel (Elsterwerda). Am vergangenen Samstag verloren sie ihr erstes Spiel in Sandersdorf. Diese Niederlage gilt es nun vergessen zu machen. Teamchef Andreas Kühn stehen alle Spieler zur Verfügung. Die Mannschaft brennt und will unbedingt wieder in die Erfolgsspur zurück! Das Spiel ist zugleich die Generalprobe für den in der kommenden Woche im serbischen Apatin ausgetragenen NBC-Pokal.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter