0

News

Internationale Klubwettbewerbe der NBC 2018 in Zapresic (CRO), Sarajevo (BIH) und Apatin (SRB)



10/03

Superauftakt für Titelverteidiger Bamberg. Einzelweltmeisterin Sina Beißer erzielt 616 Kegel.


10/02

Startzeiten am Mittwoch, 3.10.2018 Weltpokal in Zapresic (CRO) Livestream Qualifikation Link ändert sich täglich Herren, Qualifikation Rot Weiß Zerbst Jürgen Pointinger 619 Manuel Weiß 646 / Fabian Seitz 639 / Timo Hoffmann 644 / Jürgen Pointinger 619 Zerbst nach vier Startern Dritter hinter Zapresic und Zalaegerszeg. Der Vorjahresfinalist war als Vierter schon nach dem 1. Tag auf Kurs, hatte 25 Kegel Vorsprung auf Platz 5 und nur einen Kegel Rückstand auf Rang 2. Damen Victoria Bamberg 18.30 Corinna Kastner Sina Beißer 616 / Daniela Kicker 611 / Corinna Kastner 603 Der Titelverteidiger ist nach dem ersten Tag Erster vor Rijeka. NBC-Pokal in Apatin (SRB) Livestream Bahn 1-4 und 5-8 mit Kamera zum Wechseln über das Kamerasymbol - funktioniert leider nicht mobil, Link ändert sich täglich Herren, Qualifikation SKC Staffelstein Radek Hejhal 622 Torsten Reiser 634 / Mathias Dirnberger 606 / Marcus Gerdau 637 / Radek Hejhal 622 Staffelstein liegt in Führung SV Geiseltal Mücheln Matthias Noack Andreas Kühn 549 / Sven Tränkler 582 / Andreas Fritsche 577 / Matthias Noack 536 Mücheln ist weit abgeschlagen. Während der Vorjahresfinalist Staffelstein die Konkurrenz nach dem 1. Tag klar anführte, blieb der DKBC-Pokalfinalist Mücheln als 16. von 24 Teams unter seinen Möglichkeiten, insbesondere der sehr erfahrene Startspieler Andreas Kühn haderte mit sich. Damen, Qualifikation KV Liedolsheim Sandra Sellner 559 / Yvonne Schneider 574 / Vanessa Rauch 522 / Saskia Seitz 595 SKK Poing Claudia Süss 563 / Ana Bacan-Schneider 597 / Sylvia Eberhard 543 / Sandra Loncarevic 573 Mit 2285 Kegeln strebt Poing als Erster vor dem letzten Qualitag einem sicheren Halbfinalplatz entgegen. Der SKK war vor drei Jahren sogar am Ende vorn in der Qualifikation. Der Europapokalsieger des Vorjahres, Liedolsheim musste einige Anlaufschwierigkeiten in der "kleineren" Konkurrenz überstehen, ist inzwischen aber sicherer Zweiter mit 2250 Kegeln. Europapokal in Sarajevo (BIH) Damen – KC Schrezheim Kathrin Lutz 561 / Saskia Barth 524 / Laura Runggatscher 563 Schrezheim ist mit 1646 Kegeln als Dritter mittendrin, wenn es am Donnerstag um die vier Halbfinalplätze unter acht Teams geht. Schrezheim ist nach einjähriger internationaler Pause wieder dabei Herren Victoria Bamberg Dominik Kunze 607 / Christian Wilke 636 / Nicolae Lupu 600 Vorjahrsfinalist Bamberg führt nach drei Startern deutlich. Aus Sarajevo gibt es keinen Livestream, auch WLAN ist nur spärlich verfügbar. Dank an Kristina Sanwald und Markus Habermeyer für Infos vor Ort. Zwischenstände von der NBC-Seite (bitte zur Auswahl klicken, da ändern sich die hinterlegten Links andauernd) Informationen hier, sofern sie seitens der Vereine erfolgen. Mehr ansonsten auf der NBC-Seite (siehe Link unten). Für die Livestream-Links bedanken wir uns bei Steffen Habenicht und Carsten Kappler. Wir hoffen noch auf Informationen dazu aus Sarajevo. Für Informationen aus Zapresic und Apatin bedanken wir uns insbesondere bei Zerbst und Liedolsheim. Von uns gibt es auch was Neues, diesmal ist es die tägliche SoMe-Umschau zum internationalen Kegeln in dieser Woche. Ihr wisst doch #kegelnlebt #classic120 – schön fleißig verwenden auf Facebook, Instagram und Twitter.


10/02

Poing: "Hoffen auf das Halbfinale"
Schon am vergangenen Wochenende begann für die Sportkeglerinnen des SKK 98 Poing das Abenteuer NBC-Pokal 2018 mit der Anreise nach Serbien. Als DKBC-Pokalfinalist nehmen die SKKlerinnen am internationalen NBC-Pokalwettbewerb in Apatin teil. Sogar das Punktspiel in Liedolsheim wurde extra deswegen verlegt. SKK-Manager Erwin Zimmermann zielstrebig: „Wir hoffen, die Finalrunde der besten vier Mannschaften am Freitag (Halbfinale) und Samstag (Finale) zu erreichen. Der Kader ist stark und ausgeglichen wie nie zuvor, und der Start in die Bundesliga ist mit 4:2-Punkten gelungen. Immerhin mussten wir beim Vizemeister Schrezheim und gegen die deutsche Übermannschaft Bamberg antreten.“ Es ist bereits die vierte internationale Pokalteilnahme der Poingerinnen nach 2007, 2015 und 2017. Die Platze fünf, vier und acht zeigen, dass Chancen auf die Finalrunde bestehen. Die SKKlerinnen hoffen, dass die kleineren Verletzungen bis dahin behoben sind und Trainerin Ingrid Eichler bei der Aufstellung die Qual der Wahl hat. Nach einem Presseartikel im Merkur vom 29.09.18 – ez


10/02

Zufriedene Staffelsteiner +++ Routenfindende und wettbewerbsbereite Bamberger(innen) +++ Zerbster wissen (immer) mehr +++ Müchelner Eröffnungsfreude


10/02

Ende des ersten Tagwerkes für die einen, Start in den Wettbewerb für die anderen.


10/02

Ergebnisse Dienstag 2.10. Weltpokal in Zapresic (CRO) Livestream Qualifikation Herren Rot Weiß Zerbst Manuel Weiß 646 / Fabian Seitz 639 Damen Victoria Bamberg steigt erst am Mittwoch in den Wettbewerb ein. NBC-Pokal in Apatin (SRB) Livestream Bahn 1-4 und 5-8 Herren (Qualifikation Einzelergebnisse / Team) SKC Staffelstein – Torsten Reiser 634 / Mathias Dirnberger 606. SV Geiseltal Mücheln – Andreas Kühn 549 / xxx 582 Name wird nachgereicht, da Einzelergebnis der NBC nicht vorlag. Damen (Qualifikation Einzelergebnisse / Team) KV Liedolsheim – Sandra Sellner 559 / Yvonne Schneider 574 (316 auf den zweiten 60 Wurf) SKK Poing – Claudia Süss 563 / Ana-Bacan-Schneider 597 Europapokal in Sarajevo (BIH) . Erste Starts für KC Schrezheim (Damen) und Victoria Bamberg (Herren) am Mittwoch. Informationen hier, sofern sie seitens der Vereine erfolgen. Mehr ansonsten auf der NBC-Seite (siehe Link unten). Für die Livestream-Links bedanken wir uns bei Steffen Habenicht und Carsten Kappler. Für Informationen aus Zapresic und Apatin bedanken wir uns bei Zerbst und Liedolsheim.


10/02

SV Geiseltal Mücheln: Comeback nach 27 Jahren
Der SV Geiseltal Mücheln nimmt vom 01.-06.10.2018 am NBC-Pokal (Europapokal der Pokalsieger) im serbischen Apatin teil. Mit dem Erreichen des DKBC-Pokalfinales im April gegen Rot-Weiß Zerbst qualifizierten sich die Geiseltaler Wölfe für diese internationale Aufgabe. Zerbst als Deutscher Meister ist für den Weltcup qualifiziert und die Geiseltaler rückten als Zweiter damit nach. Sie konnten ihr Glück kaum fassen, als Zweitligist dort zu starten. Schon lange lag die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb zurück. 1991 als letzter DDR-Meister fuhren die Wölfe zum Weltcup nach Bratislava (Slowakei) und belegten dort den 6.Platz. Nach 27 Jahren ist es nun endlich wieder soweit! Andreas Kühn ist das einzige Mitglied der Wölfe, der schon damals dabei war. Lediglich Sven Tränkler (mit Zerbst) und Matthias Noack (mit Bamberg) konnten sich schon auf der internationalen Bühne präsentieren. Für alle anderen Wölfe ist es eine Prämiere. Die Zielstellung für diesen Wettbewerb lautet ein einstelliger Tabellenplatz unter den 23 teilnehmenden Mannschaften. Gespielt werden in der Vorrunde(02.-04.) von jedem Team 6 Starter a120 Wurf auf Ergebnis. Die besten 4 Teams erreichen das Halbfinale(05.10). Dort wird im 120 Wurf-Modus mit Wertungssystem gespielt. Das Finale und Spiel um Platz 3 findet dann am Samstag den 06.10. statt. Für die Wölfe wird es auf alle Fälle das Highligt schlecht hin werden. Am 30.09. ging es mit zwei Kleinbussen los, die Rückkehr ist dann für den 07.10. geplant. Ein gutes Abschneiden wäre wichtig und könnte einen weiteren Schub für die Bundesligasaison sein. Andreas Kühn


10/02

Rot-Weiß Zerbst: Interview mit Thomas Schneider


10/02

Eröffnungsveranstaltung in Apatin. Fotos: KVL


09/27

KV Liedolsheim: Interview mit Harald Seitz


09/27

Wer ist wann und wo warum unterwegs?
Jedes Jahr im Oktober treffen sich die weltbesten Klubmannschaften im Classic-Kegeln, um in jeweils drei Wettbewerben der NBC für Damen und Herren (so die veraltete internationale Bezeichnung) ihre Besten zu ermitteln. Wir berichten in diesem Block in erster Linie über die Klubmannschaften aus Deutschland und ihren Weg in den einzelnen Wettbewerben und freuen uns auf die Unterstützung aus den beteiligten Vereinen. In diesem Jahr beteiligen sich folgende Mannschaften, bei den Damen: der deutsche Meister und Weltpokal-Titelverteidiger Victoria Bamberg, der Vizemeister KC Schrezheim, der Bundesliga-Dritte und Europapokal-Titelverteidiger KV Liedolsheim (startet im NBC-Pokal) und der DKBC-Pokalfinalist SKK Poing. Bei den Herren: der deutsche Meister und Weltpokal-Vorjahresfinalist Rot-Weiß Zerbst, der Vizemeister und Europapokalfinalist des Vorjahres Victoria Bamberg, der Bundesligadritte und Vorjahres-NBC-Pokalfinalist SKC Staffelstein und der DKBC-Pokalfinalist SV Geiseltal-Mücheln. Nicht am Start ist der Vorjahressieger im NBC-Pokal bei den Herren, der KC Schwabsberg, der sich in den nationalen Wettbewerben nicht für diesen internationalen Höhepunkt 2018 qualifizieren konnte. Gespielt wird eine Vorrunde, in der alle Teams sechs Kegler an den Start bringt, deren Ergebnisse über 4x30 Wurf in Addition gebracht wird. Die besten vier erreichen jeweils das Halbfinale und spielen im internationalen K.-o.-Pokalsystem insgesamt sechs Sieger aus.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter