Postgame


09/27

Das wars aus der Eberthölle in Ludwigshafen, der HC Erlangen feiert mit einer kämpferisch enorm starken Leistung, einem immens starken Overby in der Defensive, einem sehr guten Mappes im Angriff einen wichtigen 25:23 (10:10)-Erfolg bei den Eulen Ludwigshafen. Mehr dazu wie immer im Printangebot der Nürnberger Nachrichten sowie der Erlanger Nachrichten morgen und übermorgen für wenig Geld - reingucken lohnt sich! Gute Nacht aus Ludwigshafen, bis Sonntag aus Kiel im Fackelmann LiveBlog von nordbayern.de


09/27


09/27

Christoph Steinerts Knöchel ist dick angeschwollen, „das sieht nicht ganz so schlimm aus“, sagt Selke, aber Eyjolfsson schließt jetzt schon einen Einsatz des Linkshänders in Kiel am Sonntag aus. „Wir wissen aber erst nach der Untersuchung morgen, wie schlimm es wirklich ist“, so der Geschäftsführer.


09/27

„Der Druck war natürlich da, auch wenn ihr Medien von einem Muss-Spiel geschrieben habt - so wollte ich es nicht nennen. Aber bei dem Programm, das uns erwartet, kann sich jeder ausrechnen, wie groß der Druck war und auch der Wille, das heute hier unbedingt gewinnen zu wollen. Wir sind überglücklich jetzt“, sagt Geschäftsführer Rene Selke


09/27

„Ich bin stolz auf das Gesicht, das die Mannschaft heute hier gezeigt hat“, sagt Adalsteinn Eyjolfsson


09/27

„Wir haben den Charaktertest bestanden“, sagt Nikolas Katsigiannis


09/27

Nico Büdel nach dem Spiel im Gespräch mit Sportredakteur Christoph Benesch
Game over! Final Score: 23:25
Half 2


09/27

Aus, vorbei: Der HCE gewinnt bei den Eulen mit 25:23


09/27

Neun Sekunden vor dem Ende


09/27

Auszeit Erlangen. Da ist sie, die Rache für vergangene Saison


09/27

15 Sekunden noch, 23:25


09/27

Und nochmal ein schnelles Tor der Gäste, aber das kommt zu spät


09/27

25:22


09/27

Er macht es


Information

Starts at

Last Updated


Reporter