TSG Kaiserslautern

MPSPPins
Florian Wagner
153  137  151  148  0.01.0589
Pascal Nikiel
148  133  158  154  1.03.0593
Lucas Hantke
136  146  134  148  1.04.0564
Alexander Schöpe
161  148  147  146  1.04.0602
Sebastian Peter
150  175  149  154  1.03.0628
Pascal Kappler
140  140  155  165  1.04.0600

KSC Hainstadt

MPSPPins
Jürgen Götz
150  150  154  153  1.03.0607
Thomas Sinnß
122  129  143  156  0.01.0550
Denis Heinemann
126  134  118  140  0.00.0518
Andreas Sinsel
131  130  140  128  0.00.0529
Christopher Götz
131  131  152  145  0.01.0559
Thorsten Herzberger
131  127  145  151  0.00.0554
MPSPPins
Florian Wagner (TSG Kaiserslautern)
153  137  151  148  0.01.0589
Jürgen Götz (KSC Hainstadt)
150  150  154  153  1.03.0607
Pascal Nikiel (TSG Kaiserslautern)
148  133  158  154  1.03.0593
Thomas Sinnß (KSC Hainstadt)
122  129  143  156  0.01.0550
Lucas Hantke (TSG Kaiserslautern)
136  146  134  148  1.04.0564
Denis Heinemann (KSC Hainstadt)
126  134  118  140  0.00.0518
Alexander Schöpe (TSG Kaiserslautern)
161  148  147  146  1.04.0602
Andreas Sinsel (KSC Hainstadt)
131  130  140  128  0.00.0529
Sebastian Peter (TSG Kaiserslautern)
150  175  149  154  1.03.0628
Christopher Götz (KSC Hainstadt)
131  131  152  145  0.01.0559
Pascal Kappler (TSG Kaiserslautern)
140  140  155  165  1.04.0600
Thorsten Herzberger (KSC Hainstadt)
131  127  145  151  0.00.0554

Postgame
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running
Livecast started!
Pregame


11/17

TSG Kaiserslautern: Ein Revival zum Hinrundenabschluss
ck | Mit einem Heimspiel beendet die TSG die Vorrunde. Hier treffen sich alte Bekannte, wenn der KSC Hainstadt sich am Samstag dem Spiel stellt. Zuletzt traf man in der Saison 2013/2014 aufeinander, nachdem man bereits in den Jahren zuvor viele Duelle im 200-Wurf Spiel gegeneinander absolvierte. Die Hessen haben als Landesmeister den Weg zurück in das 120-Wurf System gefunden und in Kaiserslautern freut man sich den ein oder anderen Spieler wiederzusehen. Gleichwohl haben sich beide Teams in den letzten Jahren neu aufgestellt und können in dieser Saison mit einem ähnlichen Verlauf aufwarten. Für beide Mannschaften ist jeder Sieg wichtig, wenngleich man in Kaiserslautern nach der kämpferischen Leistung in Großbardorf mit viel Selbstvertrauen in die Partie geht und die beiden Punkte in der Barbarossastadt halten will. www.tsg-kl-kegeln.de


Information

Starts at

Last Updated


Reporter