End Half 2
Mann des Tages ist natürlich Doppelpacker Zaniolo, das 19-jährige Top-Talent - und Dauerbrenner Dzeko, der mit zwei Assists und anderen guten Aktionen schwer zu greifen gewesen ist von der Abwehr um Pepe.
Das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale zwischen der AS Roma und dem FC Porto ist zu Ende - und die Italiener haben verdientermaßen ein 2:1 eingefahren. Doch gerade das etwas glückliche Auswärtstor der Portugiesen hat die Chancen wieder erhöht aufs Weiterkommen, wenngleich der Klub aus der "Ewigen Stadt" Rom die besseren Karten hat.
Game over! Final Score: 2:1
Schlusspfiff
Half 2

90'+5

Die letzten Sekunden laufen, doch viel passieren dürfte nun nicht mehr.

90'+4

Es ergibt sich nochmals ein aussichtsreicher Konter für die Hausherren, den Dzeko elegant einleitet. Am Ende kommt Kolarov links im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss und donnert die Kugel an den Kopf von Casillas. Da hat der Keeper Glück.

90'+2

Die Römer stehen nun tief in der eigenen Hälfte, verwalten das 2:1 - und das auch durchaus geschickt.

90'+1

Es wird einiges nachgespielt: fünf Minuten!

90'

Substitution - AS Rom Out: El Shaarawy. In: Kluivert.
Flügelstürmer für Flügelstürmer: Kluivert ersetzt den bemühten und auch oft glücklosen El Shaarawy.

88'

Die Zeit läuft ab - und Rom wird sicherlich zusehen, zumindest das 2:1 über die Bühne zu bringen. Denn ein Sieg ist ob mit oder ohne Gegentor schon sehr, sehr wichtig.

88'

Yellow Card AS Rom El Shaarawy
El Shaarawy langt am gegnerischen Sechzehner hin und handelt sich Gelb ein.

87'

Substitution - AS Rom Out: Zaniolo. In: Santon.
Auch der Gastgeber reagiert erneut: Santon kommt für Doppelpacker Zaniolo, der natürlich reichlich Applaus erhält.

85'

Das Gegentor hat die Italiener getroffen, der Gastgeber wirkt etwas verunsichert wie enttäuscht.

84'

Substitution - FC Porto Out: Otavio. In: Hernani.
Dritter und letzter Wechsel bei Roma-Herausforderer: Hernani löst Otavio ab.

83'

Starker Abschluss nun von FCP-Kapitän Herrera, der Ball saust haarscharf rechts oben am Kreuzeck vorbei. Glück für AS.

83'

Substitution - AS Rom Out: Lo. Pellegrini. In: N'Zonzi.
Weltmeister N'Zonzi kommt für den etwas müde wirkenden Pellegrini, er soll für Stabilität im Mittelfeld sorgen.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter