Postgame


12/26

"Ich finde, wir haben wieder ein sehr gutes, sehr stabiles Spiel gemacht", sagt Adalsteinn Eyjolfsson. "Es ist nur wieder bitter, dass Kleinigkeiten die PArtie entscheiden. Natürlich auf unserer Seite, aber auch von den Unparteiischen, finde ich."


12/26

"Ich kanns nicht mehr wirklich hören", sagt Michael Haaß, "wir haben eine ordentliche Deckung gespielt, es sind Kleinigkeiten, die das Spiel leider zu unseren Ungunsten entscheiden. Um hier was mitzunehmen, muss eben alles passen. Das hat es leider nicht."


12/26

Aber auch Respekt für diese Willensleistung, noch einmal über die Grenzen zu gehen vor der WM-Pause, vor dem wohlverdienten Urlaub


12/26

Was für ein unglückliches Ende, Erlangen wird erneut nicht belohnt für eine ganz starke Defensivleistung. 25:26, bitterer geht es nicht in Berlin. Wieder sehr nah dran, wieder am Ende leere Hände
Game over! Final Score: 26:25
Half 2


12/26

Spiel vorbei


12/26

25:26, noch zehn Sekunden


12/26

Skof hat ihn, den Wurf von Drux


12/26

Thümmler nochmal, verkürzt


12/26

Wiede unter die Latte, da durfte Berlin aber extrem lang spielen. Extrem lang


12/26

1:20 noch


12/26

Erlangen offene Deckung


12/26

Ich leg mich fest: Das wars


12/26

Steinerts Wurf geblockt und sichere Beute für Heinevetter.


12/26

Geht zurück aufs Feld. Büdel wieder auf Mitte, Haaß auf Hlablinks


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter