Postgame


04/24

Der Titelverteidiger steht mit viel Glück im ViertelfinaleErst der siebte Strafstoß brachte den Dornbirner SV beim Ligakonkurrenten Fußach in die nächste Cuprunde

FUSSACH. Der Titelverteidiger Dornbirner SV wankte und Ligakonkurent SC Fußach brachte die Haselstauder ins Wanken, aber sie fielen nicht. Die Elf von Trainer Sebastian Trittinger ohne Torjäger Julian Schelling (Bänderzerrung im Knöchel), Okan Kaya (Wade) und Haris Handanagic (Zehe) lag nach 45 Minuten in F ußach schon mit 0:2-zurück und die Aufholjagd wurde noch belohnt. Die Haselstauder retteten sich dank dem sicher verwandelten Strafstoß von Julian Birgfellner (46.) und dem besten Akteur auf dem Platz, Exprofi Julian Erhart (85.) noch ins Penaltyschießen. Erst der siebte Elfmeter brachte die endgültige Entscheidung zugunsten des Favoriten. Alle vier DSV-Spieler Michael Gehrer, Julian Erhart, David Kirchmair und Sercan Altuntas konnten ihre Penalties souverän im gegnerischen Tor unterbringen. Einzig Tobias Wirnsperger konnte für Fußach einen Elfer verwerten. DSV-Keeper Kevin Fend parierte den Strafstoß von Simon Brückler und Fußach Kicker Martin Bartolini verschießt. Beide Unglücksraben im Elferkrimi sorgten in der ersten Hälfte für eine komfortable 2:0-Führung der Hausherren. Brückler konnte einen Yildirim-Freistoß per Kopf zur Führung nützen (21.). Goalgetter Bartolini gelang ein Geniestreich und setzte sich im Zweikampf mit dem DSV-Schlussmann durch (39.). Der Titelverteidiger aus Haselstauden machte sich das Leben aber unnötig selbst schwer: Julian Birgfellner (44.), Julian Erhart (45.) und Jonas Gamper (60.) vergaben Hochkaräter. Ein reguläres Tor von Julian Erhart fand wegen angeblicher Abseitsstellung keine Anerkennung (69.). „Dank der bärenstarken zweiten Hälfte war der Sieg am Ende zwar glücklich, aber im Cup zählt nur das Weiterkommen“, war DSV Coach Sebastian Trittinger zufrieden.Im Duell der zwei Vorarlbergligaklubs war Fußach an einer Überraschung nahe dran. In den zweiten 45 Minuten konnte der Rheindeltaklub den Cupfight nicht mehr so ganz offen gestalten wie noch in Hälfte eins. „Knackpunkt war die klare Fehlentscheidung des gegebenen Elfmeter kurz nach Wiederbeginn. Von diesem Schock hat sich die Mannschaft nicht mehr erholt“, war Fußach Trainer Jürgen Maccani natürlich enttäuscht.


04/24

Cupaufstieg nach sensationeller Aufholjagd 🏆⚽️🏆 Trotz eines 0:2 Pausenrückstands gewinnen unsere Cupspezialisten im Elfmeterschießen gegen Fussach und ziehen ins Viertelfinale ein! ⚽️ Julian Birgfellner und Julian Erhart Kevin Fend hielt sensationell einen Elfmeter & unsere Schützen trafen im Elfmeterschießen alle ins Schwarze! Super Moral gezeigt und eiskalt verwandelt im Elfmeterschießen, Männer! Wir gratulieren dem Betreuerteam und dem Team und freuen uns aufs Spitzenspiel gegen Wolfurt!! LIKE=Starke Leistung, Cupfighter!#wirsindderhella
Game over! Final Score: 3:6
Shootout
Goal! Hella Dornbirner SV Sercan Altundas
Penalty missed! SC Fußach Martin Bartolini
Goal! Hella Dornbirner SV David Kirchmair
Penalty missed! SC Fußach Simon Brückler
Goal! Hella Dornbirner SV Julian Erhart
Goal! SC Fußach Tobias Wirnsperger
Goal! Hella Dornbirner SV Michael Gehrer


04/23

Gleich geht´s mit dem Elferschießen los
End Half 2
SR Schedler pfeift den Cup-Fight ab - es geht ins Elfmeterschießen
Half 2

90'+1

85'

Goal! Hella Dornbirner SV Julian Erhart

83'



Lineup

SC Fußach


Goal Keeper
Marc Gabrielli

Midfield
Christian GerencirDavid UeckerMario MoosmannTobias WirnspergerSimon BrücklerYusuf YildirimMartin BartoliniPatrick RuppFirat ÖzyürekLennon Hartmann

Bench
Noah-Joachim StrolzJakob BöschOguzhan YildizSandro Lüchinger


Hella Dornbirner SV


Goal Keeper
Kevin Fend

Midfield
Ethem KaracaJulian ErhartJulian BirgfellnerSercan AltundasFabian BachmannLeandros TsohataridisJonas GamperDavid KovacecMichael GehrerDavid Kirchmair

Bench
Paul RhombergDominik KutzerMarco TrostHaris Handanagic



Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter