Rot-Weiß Zerbst

MPSPPins
Manuel Weiss
160  142  188  163  1.02.0653
Matthias Weber
157  169  151  156  1.02.0633
Thomas Schneider
163  150  155  160  1.03.0628
Jürgen Pointinger
149  165  160  166  1.03.0640
Timo Hoffmann
171  159  165  155  1.03.0650
Boris Benedik
155  165  155  149  1.02.5624

KK Mertojak Split

MPSPPins
Hrvoje Marinovic
162  163  165  160  0.02.0650
Ivan Totic
173  136  153  152  0.02.0614
Nikola Muse
137  145  161  156  0.01.0599
Dimitar Dimitrovski
160  138  155  161  0.01.0614
Mihael Grivicic
159  155  135  157  0.01.0606
Andrej Kovac
164  159  142  149  0.01.5614
MPSPPins
Manuel Weiss (Rot-Weiß Zerbst)
160  142  188  163  1.02.0653
Hrvoje Marinovic (KK Mertojak Split)
162  163  165  160  0.02.0650
Matthias Weber (Rot-Weiß Zerbst)
157  169  151  156  1.02.0633
Ivan Totic (KK Mertojak Split)
173  136  153  152  0.02.0614
Thomas Schneider (Rot-Weiß Zerbst)
163  150  155  160  1.03.0628
Nikola Muse (KK Mertojak Split)
137  145  161  156  0.01.0599
Jürgen Pointinger (Rot-Weiß Zerbst)
149  165  160  166  1.03.0640
Dimitar Dimitrovski (KK Mertojak Split)
160  138  155  161  0.01.0614
Timo Hoffmann (Rot-Weiß Zerbst)
171  159  165  155  1.03.0650
Mihael Grivicic (KK Mertojak Split)
159  155  135  157  0.01.0606
Boris Benedik (Rot-Weiß Zerbst)
155  165  155  149  1.02.5624
Andrej Kovac (KK Mertojak Split)
164  159  142  149  0.01.5614


Postgame


01/28


01/26


01/26

Game over! Final Score: 8.0:0.0


01/26

Schluss120 (6:0/+131): Am Ende holte sich Mihael Grivicic noch einen Satzpunkt gegen Timo Hoffmann, Boris Benedik und Andrej Kovac teilen sich die letzte Bahn, somit fahren die Zerbster mit 8 Punkten und 15,5 Sätzen zum Rückspiel nach Split.
Game over! Final Score: 8.0:0.0
Running


01/26

Schluss90 (6:0/+133): Timo Hoffmann macht sein Spiel gegen Mihael Grivicic vorzeitig perfekt. Boris Benedik liegt mit 2 zu 1 Sätzen und 10 Holz vor Andrej Kovac, natürlich will auch er seinen Punkt holen und mit 8 Mannschaftspunkten und 16 Satzpunkten etwas ruhiger in Split aufspielen zu können.


01/26

Schluss30 (5:1/+80): Der Kapitän der Zerbster zeigt gleich zu Beginn seine Klasse, Timo Hoffmann erkegelte sehr starke 171 Kegel.


01/26


01/26

Mitte120 (4:0/+77): Insgesamt gesehen waren die Zerbster in der Mitte deutlich besser und so holten beide auch relativ deutlich die nächsten beiden Mannschaftspunkte nach Zerbst.


01/26

Mitte60 (4:0/+69): In dieser Runde blieben beide Sätze bei den Zerbstern, obwohl dieses mal Thomas Schneider die gelbe Karte sah.


01/26

Mitte30 (3:1/+37): Weiterhin ein sehr spannendes Spiel, Nikola Muse (137) musste durch einen Plattenwurf frühzeitig aine gelbe Karte hinnehmen, dies schien ihn zu beeinflussen, Thomas Schneider (163) fand schnell ins Spiel und konnte die erste Bahn klar gewinnen. Dimitar Dimitrovski (160) startete gleich mal mit 116 Vollen kam dann aber nur noch auf 44 im Abräumen, trotzdem reichte es gegen Jürgen Pointinger (149), der noch nicht ganz auf der Höhe schien.


01/26


01/26

Start 120 (2:0/+22): Die Sensation gelang den Zerbstern wortwörtlich auch den letzten Würfen, beide konnten ihre Duelle doch noch gewinnen, was bis kurz vor Schluss so gar nicht danach aussah.


01/26

Start90 (0:2/+15): Manuel Weiss meldet sich mit einer

188

eindrucksvoll zurück und überrumpelt seinen gegner Hrvoje Marinovic (165). Spannend bleibt es auch zwischen Mathias Weber (151) und Ivan Totic (153) diese Bahn ging knapp an den jungen Kroaten,


Lineup

Rot-Weiß Zerbst


Active
Manuel WeissMatthias WeberThomas SchneiderJürgen PointingerTimo HoffmannBoris Benedik

Inactive
Philipp VseteckaFabian SeitzMartin Herold


KK Mertojak Split


Active
Hrvoje MarinovicIvan ToticNikola MuseDimitar DimitrovskiMihael GrivicicAndrej Kovac

Inactive
Goran ZubrinicPasko DragicevicMladen Vukovic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter