Postgame


02/01

und auf Nachfrage im kleineren Kreis: "Ich habe hier einen Vertrag und ich bin auch nächste Woche noch Trainer in Münster. Ich möchte hier keine Gerüchte kommentieren. Lasst uns über das Spiel reden." Marco Antwerpen wird also nach eigener Aussage auch beim nächsten Spiel an der Linie stehen -- und zwar am Montag in einer Woche im Spiel bei den Sportfreunden aus Lotte. Wir verabschieden uns damit und mit drei Punkten aus dem Preußenstadion und wünschen ein gemütliches Wochenende.


02/01

Marco Antwerpen: "Erste Halbzeit eine richtig klasse Partie. In der zweiten Halbzeit souverän verteidigt. Die Akkus sind aufgeladen. man sieht, dass die Spieler wieder Bock haben Fußball zu spielen. So macht uns das Spaß." Das war es von Marco Antwerpen vom Podium.


02/01

Sascha Hildmann: "Wir haben ein sehr gutes Fußballspiel gesehen. Gerade in der ersten Halbzeit mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Leider mit einem schlechten Ergebnis für uns."


02/01

Ob Antwerpen sich in der Siegerlaune etwas zu seiner beruflichen Zukunft entlocken lässt? Schaun wir mal, würde der Kaiser sagen ...


02/01

Wir warten auf die Trainer: Einen enttäuschten aus Kaiserslautern und einen sehr zufriedenen aus Münster. Sascha Hildmann zumindest hatte sich mehr vorgestellet, bei seinem fünften Spiel als Cheftrainer der Pfälzer, Marco Antwerpen sah sein Team auf gutem Weg und mit dem ersten Dreier seit fünf Spielen.


02/01

Vor dem Stadion herrscht offensichtlich noch Ordnunsgbedarf. Die Hundertschaft der Polizei ist zumindest in Alarmbereitschaft. Hoffentlich brennt da nichts mehr an. Wäre schade um den Preußenauftritt, wenn die Schlagzeilen jetzt außerhalb des Stadions geschrieben würden.


02/01

Die zweite Halbzeit fiel gegen den spektakulären ersten Abschnitt deutlich ab. Zu recht. Münster hat die Führung souverän i ns Ziel gebracht gegen zugegebenermaßen ziemlich harmlose Teufel aus der Pfalz. Unter dem Strich dennoch ein starker Auftritt der Preußen zur Heimspielpremiere im Jahr 2019. Die meisten der 10008 Zuschauer haben ihr Kommen nicht bereut.
Game over! Final Score: 2:0
Half 2

90'+9

Lucas Cueto hat den dritten Treffer auf dem Fuß, bekommt das leder aber nicht an Grill vorbei, Schluss

90'+7

wir wären jetzt eigentlich so weit, Herr Gräfe

90'+5

Der Vollständigkeithalber: Ein Drehschuss von Elias Huth geht knapp übers Preußentor.

90'+1

Standing Ovations für Cyrill Akono, er macht Platz für Philipp Müller - und der darf nochmal sieben Minuten ran. So lange wird nachgespielt

90'

Substitution - SC Preußen Münster Out: Cyrill Akono. In: Philipp Müller.

90'

Während die Gäste in der Eckenwertung punkten, wartet Philipp Müller auf seine Einwechslung

89'

Corner Kick 1. FC Kaiserslautern


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter