End Half 2
Heider hat die Ehre den Meisterpokal in die Höhe zu reißen. Herzlichen Glückwunsch an den VfL Osnabrück!
Osnabrücks Trainer Daniel Thioune wird als bester Trainer der Saison 2018/19 geehrt.
Die Niederlage trübt die Stimmung des VfL allerdings nicht. Die Vorbereitungen für die Meisterfeier sind bereits in vollem Gange.
Am Ende gewinnt die SpVgg Unterhaching mit 4:1 gegen den Meister VfL Osnabrück. Der Zweitliga-Aufsteiger kassierte seine dritte Niederlage in Folge. Zeitweise führte Unterhaching mit 4:0, doch dem Spitzenreiter der dritten Liga gelang kein Comeback.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

85'

Yellow Card VfL Osnabrück Alvarez

83'

Die Partie ist wegen einer Verletzungspause unterbrochen. Blacha humpelt vom Platz, doch wird gleich wieder zurückkommen.

81'

Osnabrück wird wohl die dritte Niederlage in Folge kassieren. Das wird die Stimmung bei der anschließenden Feier allerdings nicht trüben.

80'

Substitution - SpVgg Unterhaching Out: Krauß. In: Hong.

79'

Porath schlägt eine ecke von rechts, doch der VfL kriegt die Möglichkeit zu kontern.

77'

Die Luft scheint raus zu sein aus der Partie.

75'

Substitution - SpVgg Unterhaching Out: L. Marseiler. In: Hagn.

70'

Schwabl startet auf der rechten Außenseite durch und bringt den Ball scharf ins Zentrum - Ecke für Unterhaching.

69'

Substitution - VfL Osnabrück Out: Ouahim. In: Farrona Pulido.

64'

Substitution - SpVgg Unterhaching Out: Ehlich. In: Porath.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter