End Half 2
Schluss in Mönchengladbach: Dortmund gewinnt letztlich verdient mit 2:0. Sancho und Reus waren für die Tore verantwortlich, doch zur ersehnten neunten Meisterschaft reichte es für den BVB nicht. Die Hausherren verpassen durch die Niederlage einen Startplatz in der Königsklasse - Leverkusen hat Rang vier übernommen.
Schluss - und nur Rang zwei - Trotz des 2:0-Auswärtssieges bei der Elf vom Niederrhein trauerten Julian Weigl etwas der verpassten Meisterschaft hinterher. - Getty Images
Game over! Final Score: 0:2
Schlusspfiff
Half 2

89'

Die Partie plätschert einfach so vor sich hin. Für beide Teams endet die Saison mit einer Enttäuschung.

87'

Substitution - Borussia Dortmund Out: Sancho. In: Dahoud.
Sancho bekommt seinen wohlverdienten Applaus. Ex-Gladbacher Dahoud ist nun dabei.

85'

Vermeintliche Gefahr bei einem Gladbacher Freistoß aus dem linken Halbfeld - früh geht aber die Fahne hoch. Abseits.

83'

Substitution - Borussia Dortmund Out: Reus. In: Schmelzer.
Reus darf sich noch feiern lassen. Schmelzer kommt für die letzten Momente.

83'

Das war knapp: Guerreiro bekommt links am Strafraum keinen Druck, weswegen er sofort abzieht. Die Kugel rauscht am rechten Pfosten vorbei. Delaney rutscht zu spät in die Schussbahn.

79'

Delaney kommt nach feiner Kombination des BVB an der Strafraumkante zum Schuss. Zakaria hält den Fuß rein - Schmerzen beim Dortmunder Dänen und kein drittes Tor.

78'

Große Gefahr kommt nach dem Standard nicht auf. Fällt hier noch ein Treffer, der für das große Ganze freilich unbedeutend sein dürfte?

77'

Weigl grätscht Plea an der Eckfahne um. Gräfe gibt den Freistoß.

75'

Substitution - Bor. Mönchengladbach Out: Hazard. In: Herrmann.
Der beim BVB im Wort stehende Hazard wird mit lauten Pfiffen vom Publikum verabschiedet. Hermann kommt rein.

75'

Substitution - Borussia Dortmund Out: Götze. In: Paco Alcacer.
Götze schleicht enttäuscht vom Platz, Paco Alcacer ist neu dabei.

74'

Aus dem Nichts eine ordentliche Chance für Joker Plea: Die Kugel rutscht links in den Strafraum zum Franzosen, der allerdings zu hoch schießt. Bürki muss nicht eingreifen.

72'

Das dürfte es dann endgültig gewesen sein: Ribery erhöht in seinem letzten Ligaspiel für die Bayern auf 4:1.
Meisterschaft ade - Trotz der 2:0-Führung in Gladbach sollte es aber nichts mehr werden mit dem Bundesliga-Titel für Marco Reus, Mario Götze & Co. - schließlich rollte der FC Bayern nach dem 1:1 über Frankfurt hinweg. - Getty Images

70'

Immer wieder sind nun laute Pfiffe zu hören, auch Hecking schaut leeren Blickes auf den Rasen.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter