Postgame


03/02

Best Player Red Hocks Kaufering: Ricardo Wipfler Best Player Lilienthaler Wölfe: Maximilian Spöhle Das ist wirklich sehr sympathisch! Die Worte der Kapitäne sind heute sehr besonders. Maxi Falkenberger findet sehr sehr emotionale, wertschätzende Worte zu den Duellen der vergangenen Jahre, die besondere Beziehung unter beiden Vereinen und auch zu der Atmosphäre bei Heimspielen in Lilienthal. Danke an Maxi, danke an die Red Hocks insgesamt. Wir wissen das sehr zu schätzen und sind sehr gerührt. Das macht den Abschied umso schwerer. Auch wir haben die letzten Jahre sehr genossen und die Spiele gegen die Red Hocks waren immer etwas Besonderes. Wir wünschen euch für die Zukunft Alles erdenklich Gute und bleibt so ein freundlicher, attraktiver und liebenswürdiger Verein. Danke für alles!


03/02

Ach herrje! 5 Sekunden vor Schluss kriegt Tobias Hutter den Ball perfekt auf die Kelle, steht direkt völlig frei am Slot und alleine vor Spöhle. Der aber im letzten Moment noch rüber hechtet und den Schuss pariert. Wahnsinns Save. Danach passiert nichts mehr. Die Wölfe gewinnen ein extrem spannendes, intensives Spiel knapp. Verdient aber auch die Red Hocks hätten hier Punkte verdient gehabt. Danke an alle Beteiligten!
Game over! Final Score: 8:7
Period 3

20'

Empty Net

18'

Auch die Wölfe nun nur noch mit 2 Reihen.

15'

Goal! VfL "Red Hocks" Kaufering Ricardo Wipfler Assist: Marco Tobisch.
Hat sich ausgezahlt ;) Da hat die Wölfe Abwehr gepennt, Wipfler nach 2,3 schnellen Pässen ganz weit alleine vor Spöhle. Querpass Tobisch, Tor.

15'

Kaufering stellt die Reihen um. Die potenziell 5 gefährlichsten Spieler nun alle in einer Reihe. Tobisch - Falkenberger - Häringer - Hutter - Wipfler.

15'

Timeout VfL "Red Hocks" Kaufering

15'

Goal! TV Lilienthal Miro Siljamo Assist: Toni Vuorsalo.
Freischlagvariante aus der Ecke...

10'

Goal! TV Lilienthal Maximilian Spöhle Assist: Fabian Diaz de Armas.

4'

Goal! VfL "Red Hocks" Kaufering Tobias Hutter
Period 2

16'

Goal! VfL "Red Hocks" Kaufering Dennis Häringer
Lang und hoch ausgeführter Freischlag der Red Hocks. Häringer setzt sich mit dem hohen Pass gegen Heike durch und lupft ins lange Eck. Schön gemacht!

14'

Etwas mehr Kontrolle nun bei beiden Teams im Spielaufbau. Gerade für die nur 12 Kauferinger Spieler ist das hohe Tempo auch sicherlich sehr kräftezehrend.

9'

Goal! TV Lilienthal 6 Janos Bröker Assist: 11 Niklas Bröker.
Erneut wechselt der Ball innerhalb weniger Sekunden mehrfach das Team. Am Ende stehen Janos und Niklas Bröker vor dem Tor der Kauferinger, machen es zwar spannend aber am Ende ist der Ball drin.

8'

Goal! VfL "Red Hocks" Kaufering Ricardo Wipfler
Wipfler verwandelt den Freischlag direkt in den Winkel. Starker Schuss.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter