Victoria Bamberg II

MPSPPins
Sandra Langner
133  125  122  146  1.02.0526
Anne Tonat
117  143  148  139  1.03.0547
Sandra Karl
132  140  146  141  1.03.0559
Laura Lamprecht
131  140  136  140  1.03.0547
Roswitha Wolf / Patricia Roos
131  115  139  128  0.01.0513
Melissa Stark
145  138  126  129  0.01.0538

Blau-Weiß Lauterbach

MPSPPins
Annett Kobel
126  130  131  133  0.02.0520
Anke Wiegand
145  137  138  121  0.01.0541
Jule Schiemann
130  142  129  120  0.01.0521
Kathleen Kobel
138  131  121  125  0.01.0515
Gabriele Muhl
142  149  161  104  1.03.0556
Diana Arnold
128  144  129  133  1.03.0534
MPSPPins
Sandra Langner (Victoria Bamberg II)
133  125  122  146  1.02.0526
Annett Kobel (Blau-Weiß Lauterbach)
126  130  131  133  0.02.0520
Anne Tonat (Victoria Bamberg II)
117  143  148  139  1.03.0547
Anke Wiegand (Blau-Weiß Lauterbach)
145  137  138  121  0.01.0541
Sandra Karl (Victoria Bamberg II)
132  140  146  141  1.03.0559
Jule Schiemann (Blau-Weiß Lauterbach)
130  142  129  120  0.01.0521
Laura Lamprecht (Victoria Bamberg II)
131  140  136  140  1.03.0547
Kathleen Kobel (Blau-Weiß Lauterbach)
138  131  121  125  0.01.0515
Roswitha Wolf / Patricia Roos (Victoria Bamberg II)
131  115  139  128  0.01.0513
Gabriele Muhl (Blau-Weiß Lauterbach)
142  149  161  104  1.03.0556
Melissa Stark (Victoria Bamberg II)
145  138  126  129  0.01.0538
Diana Arnold (Blau-Weiß Lauterbach)
128  144  129  133  1.03.0534

Postgame
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!
Pregame


03/08

Livestream


03/07

Bamberg II: Platz 2 verteidigen
Am vorletzten Spieltag der 2.Bundesliga Mitte empfangen die Damen der 2.Mannschaft des SKC Victoria das Team vom HKSV Lauterbach. Die Lauterbacher Damen stehen derzeit mit 14:18 Punkten auf dem 7.Tabellenplatz. Auch wenn sie derzeit 5 Punkte Vorsprung auf den vorletzten Platz haben ist der Klassenerhalt noch nicht sicher, da im schlechtesten Fall bis zu drei Teams absteigen können. Daher müssen die Thüringerinnen noch weitere Punkte einfahren um den aktuellen Platz zu halten, da Verfolger Harras nur einen Punkt dahinter liegt. Ganz anders sieht es bei den Bamberger Damen aus. Sie stehen mit 21:11 Punkten auf Platz 2 und wollen diesen Platz bis zum Ende der Saison auch verteidigen. Im Nachholspiel am vergangenen Wochenende konnte man den Tabellenführer und als Meister feststehenden SKC Bavaria Karlstadt mit 6:2 MP bezwingen. Eine Leistung die Mut gibt, dass das Saisonziel Platz 2 auch erreicht werden kann. Wer alles zur Verfügung steht, ist bisher nicht abzusehen, da in den letzten Wochen immer wieder Spielerinnen krankheits- und verletzungsbedingt ausgefallen sind. Dennoch wird sich Coach André Roos einen guten Plan bereitgelegt haben um auch das Heimspiel gegen Lauterbach erfolgreich zu gestalten. Markus Habermeyer


Information

Starts at

Last Updated


Reporter