SKV Auerbach

MPSPPins
Sven Schneider
151  145  139  143  1.03.0578
Christian Steiner
164  144  131  134  0.01.0573
Lars Stock
140  154  141  139  1.04.0574
Martin Hamann
139  137  155  128  1.03.0559
Kevin Voß
126  145  138  134  0.02.0543
Nico Schädlich
139  135  146  145  0.01.0565

SV Leipzig 1910

MPSPPins
Oliver Herrfurth
143  147  131  123  0.01.0544
Peter Bloß
138  145  147  144  1.03.0574
Tim Dressler
108  131  136  128  0.00.0503
Thomas Vogler
126  126  121  140  0.01.0513
Andreas Knoth
153  140  131  136  1.02.0560
Timo Hartmann
145  146  132  160  1.03.0583
MPSPPins
Sven Schneider (SKV Auerbach)
151  145  139  143  1.03.0578
Oliver Herrfurth (SV Leipzig 1910)
143  147  131  123  0.01.0544
Christian Steiner (SKV Auerbach)
164  144  131  134  0.01.0573
Peter Bloß (SV Leipzig 1910)
138  145  147  144  1.03.0574
Lars Stock (SKV Auerbach)
140  154  141  139  1.04.0574
Tim Dressler (SV Leipzig 1910)
108  131  136  128  0.00.0503
Martin Hamann (SKV Auerbach)
139  137  155  128  1.03.0559
Thomas Vogler (SV Leipzig 1910)
126  126  121  140  0.01.0513
Kevin Voß (SKV Auerbach)
126  145  138  134  0.02.0543
Andreas Knoth (SV Leipzig 1910)
153  140  131  136  1.02.0560
Nico Schädlich (SKV Auerbach)
139  135  146  145  0.01.0565
Timo Hartmann (SV Leipzig 1910)
145  146  132  160  1.03.0583

Postgame
Game over! Final Score: 5.0:3.0
SKV springt noch auf Platz 3 http://cvd.de/JxbhA?x?y
Running
Livecast started!
Pregame


03/23

Saisonfinale in Auerbach Alles hat ein Ende, so auch die aktuelle Saison der 1. Verbandsliga Sachsen. Über viele Wochen und Monate standen wir ganz oben in der Tabelle. Klar träumte da der ein oder andere zwischenzeitlich schon mal vom Wiederaufstieg in die 2.Bundesliga. Zum Ende hin waren es aber gerade die schmerzhaften Auswärtsniederlagen in Taucha, Bautzen und Stollberg, die uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt haben. Auch waren nicht immer alle Spieler verfügbar. Trotzdem können wir erhobenen Hauptes auf unsere beste Saison seit dem großen Umbruch vor drei Jahren zurückblicken. Wir sind auf unserer Heimbahn ohne Punktverlust geblieben, haben Mannschaftsbestleistung seit Einführung des 120-Wurf-Systems gespielt und im letzten Heimspiel den Einzelbahnrekord auf Bahn 1 zurückerobert. Fazit: Es war eine geile Saison mit mehr Höhen als Tiefen! Zum Abschluss geht's heute für uns nach Auerbach auf die neue Anlage am VfB Stadion. Alle Zwischenstände gibt's auch heute wieder im Liveticker. GUT HOLZ🎳


Information

Starts at

Last Updated


Reporter