Postgame


03/23

So, das war es für heute. Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir melden uns nächste Woche wieder mit dem Liveticker vom Preußen-Spiel in Würzburg. Samstag, 14 Uhr! Bis dann.
Game over! Final Score: 3:0
Half 2

90'+10

Marco Antwerpen sagt: "Wir sind sehr gut reingekommen. Der Gegner musste nach dem 1:0 öffnen und das Spiel mehr eröffnen. Wir wussten, dass Haching mit mehreren englischen Wochen anreist. Fußballerisch ist dieser Gegner richtig gut, das muss man erst mal so verteidigen. Das haben wir aber geschafft. Am Ende waren Räume da, die haben wir diesmal genutzt. In schwierigen Phasen muss der Zusammenhalt am größten sein. Heute hat man gesehen, was für einen Charakter die Mannschaft hat."

90'+10

Claus Schromm, Hachings Trainer, sagt: "Für uns kommt es gerade knüppeldick. Wir sind sehr schlecht rausgekommen, nach dem Tor aber ordentlich drin gewesen, auch in der zweiten Hälfte. Wenn es ums Kerngeschäft geht, den Ball über die Linie zu bringen, treffen wir zurzeit falsche Entscheidungen." Sehr sympathischer Auftritt.

90'+10

Die Preußen haben nun erst mal neun Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze, aber morgen kann Eintracht Braunschweig diesen noch auf sieben Punkte reduzieren.

90'+10

Torschütze Philipp Hoffmann sagte: "Ich hatte diese Saison schon einige Chancen, die ich teils fahrlässig vergeben habe. Diesmal hatte ich aber nicht viel Zeit zum Nachdenken. Wenn man von der Mittellinie losläuft, gehen einem tausend Gedanken durch den Kopf.

90'+10

Kittner hat sich gerade geäußert: "Wir haben eine Woche auf die Fresse gekriegt, auch zu Recht. Aber da haben wir die passende Antwort gegeben." Was der Kapitän nicht verstanden hat, sind die Pfiffe vor der Pause. "Wir führen 1:0, haben einen Matchplan. Und dann haben wir sowas nicht verdient."

90'+3

Die Leistung war durchaus beeindruckend. Beste Spieler: Heidemann, Schweers und Braun. Aber auch Klingenburg, Kittner, Schulze Niehues mit starken Auftritten.

90'+2

Das war es dann! 3:0 gewinnt Preußen. Damit schießt sich der SCP aus der kleinen Krise.

90'+1

Zwei Minuten gibt es oben drauf.

90'

Die zweite Halbzeit ging nach anfänglichen Problemen hier schon klar an den SCP. Verdienter Sieg!

90'

Die Blitztabelle weist die Preußen zurzeit wieder auf Rang acht aus.

89'

Und jetzt darf der Capitano auch noch! Nach der abgewehrten Ecke, bringt Müller den Ball zentral wieder in den Sechzehner, dort landet er vor Scherders Füßen, der ihn elegant unter Kontrolle bringt und abgebrüht abschließt.

88'

Goal! SC Preußen Münster Simon Scherder Assist: Philipp Müller.

88'

Corner Kick SC Preußen Münster Martin Kobylanski


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter