Postgame


04/16

Der EHC zieht das vierte mal infolge ins Finale ein
Game over! Final Score: 2:0
Period 3

19'

Roy vom Eis

18'

Die letzten beiden Spielminuten laufen. Das wird nix mehr mit dem Anschlusstreffer

17'

Das war nichts! Ohne einen einzigen echten Abschluss verbucht zu haben, geben die Augsburger dieses Powerplay, und damit eine Riesenchance hier nochmal ranzukommen, ab

16'

Es fehlen die Ideen. Weil der EHC eine Wand vor dem eigenen Tor aufbaut, schieben sich die Panther das Spielgerät unentschlossen hin und her, bis es schlussendlich über die blaue Linie rutscht

14'

2 Minutes (Tripping) EHC Red Bull München John Mitchell

13'

Die Anfeuerungsrufe tragen auch gleich Früchte. Henry Haase pfeffert den Puck halbhoch in den Torraum und bedient Matt White, der im richtigen Moment die Kelle hochreißt. Die Scheibe saust gefährlich auf die linke Ecke zu, landet aber in der Ausrüstung von Danny Aus den Birken

11'

Es laufen die letzten zehn Minuten im alleeentscheidenden Showdown dieser Serie. Im dritte Powerbreak können die Gäste nochmal Luft holen, bevor es in den überlebenswichtigen Schlussspurt geht

9'

Glück für den AEV! Bei einem Klärungsversuch im eigene Torraum bricht Matt White der Schläger und der Puck kullert herrenlos vor dem Tor herum. Kurz bevor Mads Christensen Kapital aus der Szene schlagen kann, schreitet erneut Augsburgs Keeper zur Tat

8'

Roy hält sein Team im Spiel! Auf der rechten Seite kommt Trevor Parkes frei zum Abschluss, doch der Keeper kommt schell vom rechten, an den linken Pfosten und bringt den Schläger dazwischen

5'

Am anderen Ende sorgt erneut Yasin Ehliz für Gefragt. Nach starker Vorarbeit von Michael Wolf, kann der Stürmer aus zentraler Position abziehen. Olivier Roy ist aber rechtzeitig zur Stelle

4'

Brady Lamb kämpft im Torraum auf Knien um den Puck. Mit letzter Kraft bekommt der Angreifer die Scheibe in den Rückraum gelegt, von wo Daniel Schmölz draufhält. Eimal mehr fliegt das Spielgerät aber über das Ziel

2'

Ehliz hat die Entscheidung auf der Kelle! Im 2-auf-1 ziehen Ehliz und Mauer auf den Kasten der Gäste. Schlussendlich versucht es der Nationalspieler alleine, trifft aber nur den rechten Außenpfosten

1'

Das letzte Drittel läuft


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter