Deutschland D 🇩🇪

MPSPPins
Celine Zenker
139  165  150  147  1.04.0601
Simone Schneider
152  159  167  130  1.02.5608
Alina Dollheimer
151  150  151  154  1.04.0606
Anna Müller
121  143  154  135  0.02.0553
Saskia Seitz / Sandra Sellner
155  167  151  132  1.04.0605
Kathrin Lutz
154  146  136  146  1.02.0582

Österreich D 🇦🇹

MPSPPins
Nicole Plamenig
134  152  134  133  0.00.0553
Gabriele Bürger
152  149  154  161  0.01.5616
Monika Lengauer
134  142  132  149  0.00.0557
Fiona Steiner
141  140  151  137  1.02.0569
Nathalie Neubauer / Dominique Pumpler
138  146  144  110  0.00.0538
Lisa Vsetecka
133  152  141  127  0.02.0553
MPSPPins
Celine Zenker (Deutschland D 🇩🇪)
139  165  150  147  1.04.0601
Nicole Plamenig (Österreich D 🇦🇹)
134  152  134  133  0.00.0553
Simone Schneider (Deutschland D 🇩🇪)
152  159  167  130  1.02.5608
Gabriele Bürger (Österreich D 🇦🇹)
152  149  154  161  0.01.5616
Alina Dollheimer (Deutschland D 🇩🇪)
151  150  151  154  1.04.0606
Monika Lengauer (Österreich D 🇦🇹)
134  142  132  149  0.00.0557
Anna Müller (Deutschland D 🇩🇪)
121  143  154  135  0.02.0553
Fiona Steiner (Österreich D 🇦🇹)
141  140  151  137  1.02.0569
Saskia Seitz / Sandra Sellner (Deutschland D 🇩🇪)
155  167  151  132  1.04.0605
Nathalie Neubauer / Dominique Pumpler (Österreich D 🇦🇹)
138  146  144  110  0.00.0538
Kathrin Lutz (Deutschland D 🇩🇪)
154  146  136  146  1.02.0582
Lisa Vsetecka (Österreich D 🇦🇹)
133  152  141  127  0.02.0553


Running


05/20

Schluss75: Was für ein Wahnsinnsstart von Sandra Sellner mit 107:91! Lutz liegt 94:97 zurück.


05/20

Wechsel im deutschen Team. Die Situation ist entspannt, ein Lächeln für das Fotoshooting. Sandra Sellner kommt ins Team. Wie gestern bei den Männern geht es in erster Linie nicht um hohe Einzelergebnisse, sondern um den Teamgeist. Deutschland führt so souverän, dass sich Trainer Wolfgang Lutz zu diesem Wechsel entschlossen hat – so wie gestern auch bei den Männern von Tom Schneider auf Jürgen Pointinger. Sandra Sellner bestreitet ihre WM-Premiere nun aus einem 2:0/38 heraus, das sollte die Nerven beruhigen.


05/20

Schluss60 (5:1/126): Saskia Seitz wechselt nach hervorragender 167er-Bahn mit 322 Kegeln auf die 2. Hälfte und ist mit 2:0/38 klar auf Kurs Duellsieg. Kathrin Lutz kam im Räumen zu spät auf Tour und muss den Ausgleich hinnehmen, hat aber 15 Kegel Vorsprung.


05/20

Kegel1346 stehen - sie muss sie räumen, es gelingt nicht – 1:1


05/20

Kathrin Lutz mit 26W129 muss 23 Kegel aufholen und spielt eine Neun.


05/20

Seitz 25W148, trotz stärkerer Bahn von Neubauer im Vergleich zur ersten Bahn ist die Österreicherin chanccenlos. kommt auf 146.


05/20

Schluss45: Die zweiten Vollen gehen an das deutsche Team, Seitz 104:92, Lutz 93:91


05/20

Start30 (5:1/111): Nach den ersten Bildern im Räumen sah es gar nicht danach aus, dass die Sätze beide derart klar an das deutsche Team gehen würden. So aber steht dem deutschen Sieg aufgrund der Gesamtkegel nur noch wenig im Weg.


05/20

Auch Lutz souverän zum 1:0, weil Vsetecka bei 133 hängenbleibt.


05/20

In Wurf 26 kann Seitz zwar Kegel24 nur einzeln räumen, sie spielt sich aber in Vorteil, weil Neubauer für ihr Bild vier Versuche benötigt. Mit einer Neun in W28 macht Seitz alles klar.


05/20

Ebenso eng läuft es zwischen Lutz und Vsetecka. W24118 gegen W24110


05/20

Seitz räumt nach schwächeren Anwürfen im zweiten perfekt udn bleibt somit Neubauer, die sich in Wurf 24 einen Fehler leistet, auf den Fersen.


05/20

Schluss15: Die ersten Vollen gehen jeweils knapp verloren: Seitz 92:93, Lutz 91:92.


05/20

Bewährtes auch am Schluss. Wie gegen Polen gehen Saskia Seitz und Kathrin Lutz auf die Bahn. Die deutschen Männer, die am Dienstag um 15 Uhr gegen Bosnien und Herzegowina spielen, unterstützen heute natürlich die Damen.


05/20

Schluss0: Dass Doris Artner, die Wiener Trainerin nicht spielen würde, war klar, Österreich entscheidet sich aber statt für Dominique Pumpler, die im Auftaktmatch gespielt hat, für die erst 24-jährige Nathalie Neubauer.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter