Deutschland H 🇩🇪

MPSPPins
Manuel Weiß
150  160  153  161  1.03.0624
Christian Wilke
175  163  190  152  0.01.0680
Jürgen Pointinger
193  167  176  154  1.04.0690
Dominik Kunze
162  160  173  155  1.03.0650
Timo Hoffmann
142  166  169  171  1.03.0648
Thomas Schneider
147  158  152  163  0.01.0620

Tschechische Republik H 🇨🇿

MPSPPins
Radek Hejhal
147  146  162  152  0.01.0607
Milan Svoboda
191  172  186  171  1.03.0720
Rostislav Gorecky
166  159  164  145  0.00.0634
Jan Bina / Michal Kotal
135  142  157  157  0.01.0591
Michal Pytlik
161  157  154  168  0.01.0640
Jiri Vesely
166  182  165  160  1.03.0673
MPSPPins
Manuel Weiß (Deutschland H 🇩🇪)
150  160  153  161  1.03.0624
Radek Hejhal (Tschechische Republik H 🇨🇿)
147  146  162  152  0.01.0607
Christian Wilke (Deutschland H 🇩🇪)
175  163  190  152  0.01.0680
Milan Svoboda (Tschechische Republik H 🇨🇿)
191  172  186  171  1.03.0720
Jürgen Pointinger (Deutschland H 🇩🇪)
193  167  176  154  1.04.0690
Rostislav Gorecky (Tschechische Republik H 🇨🇿)
166  159  164  145  0.00.0634
Dominik Kunze (Deutschland H 🇩🇪)
162  160  173  155  1.03.0650
Jan Bina / Michal Kotal (Tschechische Republik H 🇨🇿)
135  142  157  157  0.01.0591
Timo Hoffmann (Deutschland H 🇩🇪)
142  166  169  171  1.03.0648
Michal Pytlik (Tschechische Republik H 🇨🇿)
161  157  154  168  0.01.0640
Thomas Schneider (Deutschland H 🇩🇪)
147  158  152  163  0.01.0620
Jiri Vesely (Tschechische Republik H 🇨🇿)
166  182  165  160  1.03.0673


Postgame
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Wir bedanken uns für den Liveticker bei Sabine Sellner!
Running
Schluss: Spannung pur mit Happyend
Schluss 120 (4:2; +47): Puuuuh. Tom spielt im 29. Wurf noch eine Neun und gewinnt damit auch noch einen Satz. Timo macht mit seinem Satzgewinn alles klar und den Sieg noch etwas deutlicher. Damit gehen die beiden letzten Sätze an Deutschland und die Männer folgen den Frauen ins Halbfinale. Für die Männer heißt der Gegner morgen Ungarn
Timo kommt zwar nicht mehr in die Vollen, aber sein Gegner schießt die Mitte raus und Tom macht die Neun. Jetzt langt es auf jeden Fall.
Timo mit einer wichtigen Neun. Es sieht so aus, als würden sie den Sieg nach Hause schaukeln.
Timo hat inzwischen eine Serie von 9 9 9 9 9 8 9 9. Insgesamt 117 Volle. Damit kann er Pytlik (105) aber trotzdem nicht weit auf Abstand halten. Tom liegt bei 94/106 und kommt einfach nicht richtig an den vorderen Kegel ran.
Timo mit 3 Neunern hintereinander zu 10 Wurf 75. Pytlik mit 70 Aber nicht weit weg. Tom liegt mit 60 zu 73 wieder zurück.
Schluss 90 (4:2; +41): Vesely kann mit 2 Neunern an Tom vorbei ziehen uns sichert sich damit den dritten Satzpunkt. Timo kann sich seinen zweiten Satzpunkt holen, ist insgesamt aber nur 5 Kegel vorne.
Tom beendet die Vollen mit 108 zu 97. Timo mit 108 zu 100. Es sieht in diesem Durchgang bei beiden deutlich besser aus.
Tom jetzt viel besser im Spiel und nach 10 Wurf mit 74/62 in Front. Timo liegt mit seinem Gegner bei 67 gleichauf.
Schluss 60 (3:3; +39): Tom kann sich zwar steigern, sein Gegner aber leider auch. Pytlik kämpft sich ins Räumen noch einmal heran, aber Timo kann trotzdem seinen ersten Satzpunkt verbuchen. Der Vorsprung schmilzt weiter dahin. Die Deutschen haben jetzt 12 Satzpunkte. Wenn einer seinen Punkt gewinnt, reicht es sich zum Sieg, selbst wenn die Tschechen am Ende mehr Kegel haben.
Tom kommt Vesely etwas näher 106/111. Pytlik spielt jetzt zwar auch etwas besser, aber Timo ist weiterhin in Front 103/88.
Timo bei 10 Wurf mit 69/55 vorne. Tom kann Vesely noch nicht allzu viel entgegensetzen 66/77.
Schluss 30 (3:3; +54): Beide Deutschen mit deutlichen Reserven ins Räumen. Die Tschechen spielen souverän und können sich so nicht nur beide Punkte sichern, sondern auch den Vorsprung der Deutschen erheblich reduzieren.
Tom mit 104 noch knapp vor Vesely (103). Timo ist mit 98 Volle genauso knapp hinter Pytlik (99).


Information

Starts at

Last Updated


Reporter