End Overtime 2
Schluss in Villingen! Die Nullachter sind nach großem Kampf ausgeschieden, Düsseldorf kommt nach dem 3:1 mit einem blauen Auge davon und zieht in die 2. Pokalrunde ein.
Schlusspfiff Verlängerung
Overtime 2

117'

Substitution - FC 08 Villingen Out: Ukoh. In: Wagner.
Torschütze Ukoh verlässt enttäuscht das Feld, Wagner bekommt noch ein paar Minuten.

116'

Goal! Fortuna Düsseldorf Hennings Assist: Gießelmann.
Die Entscheidung: Pledl schickt Gießelmann auf links auf die Reise. Der spielt flach in die Mitte, wo Hennings aus der Drehung per Hacke abschließt und das Spielgerät über den Umweg Unterkante Latte im Gehäuse unterbringt. Schöner Treffer!

115'

Es gibt gellende Pfiffe gegen die Fortuna, die nun komplett auf Sicherheit bedacht ist und das Offensivspiel nahezu eingestellt hat.

112'

Hennings mit der großen Chance auf die Vorentscheidung, doch der Angreifer scheitert aus vier Metern an Hoxha.

111'

Yellow Card FC 08 Villingen Serpa

110'

Yellow Card Fortuna Düsseldorf Hoffmann
Hoffmann zieht gegen Serpa das taktische Foul und sieht Gelb. Freistoß für Villingen aus 28 Metern halbrechter Position.

109'

Yellow Card FC 08 Villingen Feger
Feger kommt gegen Pledl zu spät - Gelb für Feger, Freistoß an der linken Strafraumkante für Düsseldorf.

107'

Zehn Villinger geben noch einmal alles - Düsseldorf hat nun allerdings richtig viel Zeit und lässt die Kugel in der eigenen Hälfte wandern.

105'

Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
End Overtime 1
Abpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
Overtime 1

104'

Red Card FC 08 Villingen Weißhaar
Abseits des Geschehens gibt es eine kleine Rangelei zwischen Gießelmann und Weißhaar. Der Villinger nimmt verbotenerweise den Arm zu Hilfe - und sieht dafür die Rote Karte.

104'

Substitution - Fortuna Düsseldorf Out: Baker. In: Sobottka.
Funkel bringt einen vierten frischen Mann in die Partie: Sobottka ersetzt Baker im Mittelfeld.

102'

Goal! Fortuna Düsseldorf Ofori Assist: Hennings.
Nahezu im Gegenzug geht Düsseldorf in Führung: Der 18-Jährige wird im zentral-offensiven Mittelfeld in Szene gesetzt, beweist Ruhe am Ball, legt sich diesen stark auf den linken Fuß und schließt stark ins linke Eck ab.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter