Half 2

79'

Kopfball Uchendu

Nach einem Freistoß aus zentraler Position kommt Uchendu zum Kopfball, der Schult allerdings vor keine größeren Probleme stellt. Nigeria wartet weiter auf eine klare Torchance.

77'

Weniger Spielfluss

Unter den vielen (Verletzungs-)Unterbrechungen der letzten Minuten leidet der Spielfluss, der mehr und mehr abgenommen hat. Ein Grund dafür kann aber sicherlich auch die Hitze in Grenoble sein.

75'

Substitution - Nigeria Out: Ihezuo. In: Uchendu.
Ihezu krümmt sich nach einem Zweikampf im eigenen Strafraum am Boden und kann nicht weitermachen. Sie muss mit Verdacht auf eine Muskelverletzung vom Platz getragen werden, für sie kommt Uchendufür die letzte Viertelstunde in die Partie.

75'

18.000 Zuschauer

Die offizielle Zuschauerzahl wird bekannt gegeben: 18.000 Menschen haben den Weg ins Stade des Alpes gefunden. 20.000 passen in die Arena.

73'

Gwinn offensivstark

Außenverteidigerin Gwinn schaltet sich immer wieder mit ins Offensivspiel ein und bringt gefährliche Flanken aus dem Halbfeld in den Strafraum. Womöglich gelingt der 19-Jährigen ja heute noch ihr zweite Turniertreffer.

71'

DFB-Elf will den dritten Treffer

Deutschland lauert auf das 3:0, das wohl gleichbedeutend mit der Vorentscheidung wäre. Solange es bei der Zwei-Tore-Führung bleibt, genügt den kämpferischen Nigerianerinnen ein Treffer, um wieder mittendrin im Kampf um das Viertelfinal-Ticket zu sein.

69'

Substitution - Deutschland Out: Magull. In: Oberdorf.
Youngster Lena Oberdorf ersetzt Magull, die Vorbereiterin des 1:0. Damit hat Voss-Tecklenburg ihr Wechselkontingent vorzeitig erschöpft.

67'

Hegering muss behandelt werden - Auswechslung

Nach einem Kopfballduell mit Operanozi bleibt Hegering im eigenen Strafraum liegen. Nach kurzer Behandlungspause geht es für die Verteidigerin weiter.

64'

11:5-Ecken für Deutschland

Nnadozie fängt die inzwischen elfte deutsche Ecke souverän ab. Dem gegenüber stehen nur fünf Ecken für Nigeria. Doch noch ist Nigeria längst nicht geschlagen. Die Afrikanerinnen geben sich nicht auf und lauern weiter auf schnelle Umschaltaktionen.

61'

Yellow Card (Foul) Nigeria Oparanozie
Operanozi rauscht im Mittelfeld gegen Popp ungestüm heran, räumt die Angreiferin ab und sieht Gelb - in einem möglichen Viertelfinale wäre sie damit gesperrt

60'

Nigeria wird stärker

Nach knapp einer Stunde wird Nigeria stärker. Die deutsche Elf tut gut daran, ihrerseits offensive Nadelstiche zu setzen, damit Nigeria nicht weiter an Oberwasser gewinnen kann.

59'

Torchance für Gwinn

Nach einer schönen Kombination kommt Gwinn aus halbrechter Position am Sechzehnerrand zum Abschluss und zielt die Kugel nur knapp über das Tor.

57'

Yellow Card (Foul) Deutschland Huth
Für ein Foulspiel im Mittelfeld sieht Svenja Huth Gelb.

56'

Distanzschuss nach Kombinationsfußball

Deutschland kombiniert sich erstmals nach der Pause ansehnlich durchs Mittelfeld. Däbritz' Abschluss ist aber zu schwach und wird zur Ecke geklärt, die folgenlos bleibt.

52'

Warnung für Deutschland

Mit der Großchance stellen die Afrikanerinnen erstmals in der Partie eindrucksvoll ihr schnelles Umschaltspiel unter Beweis. Für die DFB-Elf sollte das Warnung genug sein, in den verbleibenden knapp 40 Minuten konzentriert zu bleiben.


Lineup

Deutschland


Goal Keeper
Schult

Defense
GwinnDoorsounHegeringSchweers

Midfield
HuthLeupolzMagullDäbritz

Forward
SchüllerPopp

Bench
SimonHendrichMaierOberdorfGoeßlingMarozsanBenkarthElsigDallmannBühlFrohmsKnaak


Nigeria


Goal Keeper
Nnadozie

Defense
OkekeEbiNwabuokuOhale

Midfield
OrdegaAyindeOkobiKanu

Forward
IhezuoOparanozie

Bench
OluehiOkoronkwoImoOshoalaUchenduAjibadeJonathanOgebeChukwudiEbereChikweluMichael



Information

Starts at

Last Updated


Reporter