End Half 2
Auf eine lange Nachspielzeit hatte hier wohl niemand mehr so richtig Lust, denn es gießt nun aus Kübeln. Den ganz großen Schritt in Richtung Europa verpassen also beide Teams. Wolfsburg bleibt auf Rang sechs, Freiburg auf Rang acht. Kurios vor allem die erste Hälfte mit drei Treffern, zwei VAR-Eingriffen und einem Wout Weghorst, der trotz Platzwunde am Auge zum Elfmeter antritt und trifft.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+1

Substitution - SC Freiburg Out: Grifo. In: Haberer.
Letzter Wechsel bei den Gästen.

90'+1

Nochmal Weghorst! Der Niederländer läuft in eine Mbabu-Flanke, bekommt den Ball aber an die Brust und kann ihn so nicht mehr in Richtung Tor bugiseren. Das wäre sonst sehr gefährlich geworden.

90'

Klaus versucht es nochmal von der Strafraumgrenze. Seinen noch leicht abgefälschten Schuss begräbt Schwolow unter sich.

89'

Über Wolfsburg ist ein Unwetter aufgezogen, es beginnt nun heftig zu regnen. Das Spiel dürfte wohl genau zur richtigen Zeit zu Ende gehen.

87'

Grifo bringt die folgende Ecke, Mbabu klärt zum Einwurf.

86'

Höler kommt rechts bis zur Grundlinie durch und lupft die Kugel in die Mitte. Casteels geht auf Nummer sicher und lenkt den Ball über die eigene Latte.

84'

Substitution - VfL Wolfsburg Out: Ginczek. In: Marmoush.
Glasner bringt noch einen neuen Stürmer, der glücklose Ginczek (zwei Tore per VAR aberkannt) geht vom Platz.

82'

Crunch Time! Kann eines der beiden Teams noch den Sieg und damit wichtige Punkte in Richtung Europapokal einfahren?

79'

Höler macht auf dem linken Flügel den Ball fest und legt zurück auf Grifo. Der versucht aus rund 20 Metern den Kunstschuss, schlenzt aber weit über den Kasten.

77'

Substitution - SC Freiburg Out: Koch. In: Frantz.
Nächster Doppelwechsel bei den Gästen, Koch humpelt leicht angeschlagen vom Platz.

77'

Substitution - SC Freiburg Out: Günter. In: Itter.

76'

Und auf der Gegenseite die Großchance für Freiburg! Kwons präzise Flanke aus dem Halbfeld landet auf dem Kopf von Petersen, der die Kugel ganz knapp am linken Eck vorbeinickt.

75'

Roussillons Schuss von der Strafraumgrenze wird geblockt, doch Arnold legt den Abpraller zu Gerhardt. Der Trifft seinen Schuss nicht richtig - und trotzdem wird es richtig gefährlich für Schwolow, der die Kugel jedoch per Flugparade entschärft.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter