End Half 2
Kurz nach dieser kuriosen Szene ist Schluss. Stuttgart nimmt völlig verdient drei Punkte mit nach Hause. Bochum war über 90 Minuten offensiv einfach zu harmlos. Der VfB schließt damit auf zum Hamburger SV.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+5

Didavi legt den Ball auf die rechte Seite zu Förster, der jagt das Leder an die Latte. Das Spielgerät prallt weit in die Höhe, dann auf die Torlinie und an die Unterkante der Latte. Riemann schaut nur zu, verschätzt sich etwas - und greift danach zu.

90'+3

Wamangituka liegt am Boden und hat sich weh getan - das bringt Zeit für Stuttgart.

90'+2

Bei der folgenden Ecke kommt sogar Riemann mit vor. Aber der Standard ist schwach.

90'+2

Nochmal eine gute Chance: Zulj zieht von links nach innen und drückt aus 18 Metern ab - Kobel pariert stark.

90'+1

Drei Minuten Nachspielzeit.

89'

Nach Blums Kopfball kommt Ganvoula im Strafraum zum Kopfball, aber Kobel hat damit keine Probleme.

89'

Einen langen Ball von Riemann können die Gäste klären.

87'

Substitution - VfL Bochum Out: Tesche. In: Pantovic.

86'

Blums Flanke von der linken Seite landet genau in den Armen von Kobel.

85'

Substitution - VfB Stuttgart Out: Massimo. In: Mola.

84'

Substitution - VfL Bochum Out: Gamboa. In: Wintzheimer.
Es wird natürlich offensiver beim VfL.

81'

Hat Bochum darauf eine Antwort? Zuletzt ging offensiv bei den Hausherren nicht viel.

80'

Goal! VfB Stuttgart Al Ghaddioui Assist: Wamangituka.
Bochum lädt den VfB ein! Decarli spielt den Ball genau in die Füße von Wamangituka. Der schickt Al Ghaddioui - und der Joker vollendet aus sieben Metern ins rechte Eck.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter