End Half 2
Das Spiel ist aus! Der KSC setzt sich dank des späten Kopfballtreffers von Hofmann 1:0 durch und steht erstmals seit der Saison 2012/13 wieder im DFB-Pokal-Achtelfinale. Beide Teams lieferten eine ereignis- und chancarme Partie, in der die Badener am Ende das glücklichere Ende für sich beanspruchen dürfen.
Game over!
Schlusspfiff
Half 2

90'+4

Kempe mit dem Offensivfoul - das dürfte es gewesen sein.

90'+3

Es gibt Freistoß für Darmstadt - Keeper Schuhen eilt mit nach vorne!

90'+3

Der SVD ist noch einmal in der Vorwärtsbewegung.

90'+2

Substitution - Karlsruher SC Out: Stiefler. In: Camoglu.
Stiefler geht vom Platz und wird von seinem Trainer mit einem breiten Grinsen empfangen.

90'+1

Kempe probiert es aus der Distanz, der Versuch bleibt harmlos.

90'

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90'

Darmstadt wirft nun noch einmal alles nach vorne.

90'

Die letzte Minute läuft, Kempes Freistoß wird aus der Gefahrenzone geköpft.

87'

Substitution - Karlsruher SC Out: Fink. In: Kobald.
Der Vorlagengenber zum 1:0 geht vom Platz.

86'

Das ist der späte Schock für den SVD, kommen die Hausherren noch einmal zurück?

85'

Goal! Karlsruher SC Hofmann Assist: Fink.
Der KSC geht spät in Führung! Fink kommt über rechts völlig frei zum Flanken, Dumic köpft die erste Hereingabe aus der Gefahrenzone heraus, serviert aber erneut für Fink. Der findet mit dem zweiten Versuch Hofmann, der aus fünf Metern zum 1:0 einköpft.
1:0 - Die Entscheidung? - Doch Philipp Hofmann (Nummer 33) macht den Darmstädtern einen Strich durch die Rechnung - er trifft spät zur Führung und dreht zum Jubeln ab. - imago images

83'

Und da ist das lange vermisste Risiko! Holland legt den Ball an der Strafraumgrenze für Mehlem ab, der die Kugel im Anschluss per Dropkick nimmt. Zwar geht der Abschluss einige Meter über das Tor, aber immerhin war es ein schöner Versuch!

82'

Der Eckball, Karlsruhes dritter im Spiel, bringt aber nichts ein. Darmstadt hat den Ball zurück.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter