SKV Rot Weiß Zerbst II

MPSPPins
Manuel Wassersleben
140  110  147  132  0.00.0529
Denny Ackermann
141  150  134  148  0.01.0573
Robert Herold
144  149  167  169  1.03.0629
Steffen Heydrich
143  148  131  140  1.03.0562
Hannes Bräse
154  138  132  158  0.02.0582
Robert Heidrich
158  136  175  158  1.03.0627
Stefan Heckert
143  143  139  133  0.01.0558
Nils Bochert
147  125  131  157  1.02.0560

KSV 1991 Freital

MPSPPins
Sven Keil
163  150  151  140  1.04.0604
Lucas Dietze
167  160  154  142  1.03.0623
Mirko Knöpchen
153  148  133  142  0.01.0576
Ralf Jordan
138  144  169  124  0.01.0575
Michael Kubitz
150  145  143  152  1.02.0590
Jörg Gotthardt
148  141  150  140  0.01.0579
Michael Kubitz
149  141  158  147  1.03.0595
Ingolf Schöne (ML)
149  120  159  128  0.02.0556
MPSPPins
Manuel Wassersleben (SKV Rot Weiß Zerbst II)
140  110  147  132  0.00.0529
Sven Keil (KSV 1991 Freital)
163  150  151  140  1.04.0604
Denny Ackermann (SKV Rot Weiß Zerbst II)
141  150  134  148  0.01.0573
Lucas Dietze (KSV 1991 Freital)
167  160  154  142  1.03.0623
Robert Herold (SKV Rot Weiß Zerbst II)
144  149  167  169  1.03.0629
Mirko Knöpchen (KSV 1991 Freital)
153  148  133  142  0.01.0576
Steffen Heydrich (SKV Rot Weiß Zerbst II)
143  148  131  140  1.03.0562
Ralf Jordan (KSV 1991 Freital)
138  144  169  124  0.01.0575
Hannes Bräse (SKV Rot Weiß Zerbst II)
154  138  132  158  0.02.0582
Michael Kubitz (KSV 1991 Freital)
150  145  143  152  1.02.0590
Robert Heidrich (SKV Rot Weiß Zerbst II)
158  136  175  158  1.03.0627
Jörg Gotthardt (KSV 1991 Freital)
148  141  150  140  0.01.0579
Stefan Heckert (SKV Rot Weiß Zerbst II)
143  143  139  133  0.01.0558
Michael Kubitz (KSV 1991 Freital)
149  141  158  147  1.03.0595
Nils Bochert (SKV Rot Weiß Zerbst II)
147  125  131  157  1.02.0560
Ingolf Schöne (ML) (KSV 1991 Freital)
149  120  159  128  0.02.0556

Postgame


09/09

Nachbericht Zerbst: Letzter Test missglückt Im letzten Härtetest gegen den KSV 1991 Freital mussten die Rot-Weißen eine Woche vor Saisonstart eine klare Niederlage hinnehmen. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 4:6 Mannschaftspunkten (MP) und 4620:4698 Kegeln. „Wir haben heute gesehen wo noch unsere Baustellen sind und daran müssen wir in den kommenden Wochen arbeiten. Positives für das Spiel sind die wenigen Fehler, jedoch im Vollespiel müssen wir noch einiges nachlegen.“ so Kapitän Robert Herold nach dem Spiel. Im ersten Durchgang gingen Manuel Wassersleben (529) gegen Sven Keil (604) und Denny Ackermann (573) gegen Lucas Dietze (623) auf die Bahnen. Wassersleben kam nie so richtig in sein gewohntes Spiel und verlor deutlich mit 0:4 Satzpunkten (SP). Auch Ackermann konnte wenig Gegenwehr gegen den besten Freitaler, Lucas Dietze, leisten und verlor ebenfalls mit 1:3 SP. Im zweiten Durchgang gingen nun Robert Herold (629) gegen Mirko Knöpchen (576) und Steffen Heydrich (562) gegen Ralf Jordan (575) auf die Bahnen. Herold, der die erste Bahn noch verlor, zeigte vor allem auf den zweiten 60 Wurf sein wahres Können mit sehr starken 336 Kegeln. Am Ende gewann er sein Duell klar mit 3:1 SP. Auf der anderen Seite ging Heydrich schnell mit 2:0 SP in Führung und spielte auch eine vernünftige erste Hälfte, ehe er dann im dritten Satz den Faden verlor und gleich 38 Kegel einbüßte. Im letzten Satz behielt er jedoch die Nerven, nutzte die schlechte Bahn von Jordan und gewann trotz weniger erspielten Kegeln seinen Mannschaftspunkt. Im dritten Durchgang spielten Robert Heydrich (627) gegen Jörg Gotthardt (579) und Hannes Bräse (582) gegen Michael Kubitz (590). Auch Robert Heydrich machte ein sehr starkes Spiel und gewann klar mit 3:1 SP. Lediglich im zweiten Satz hatte er mit einer 136er Bahn das Nachsehen. Im Duell Bräse/Kubitz hatte der Freitaler am Ende die Nase leicht vorn. Nach Satzgleichheit ging der Punkt durch das bessere Endergebnis an die Gäste. Da Freital nur mit sieben Spieler anreiste, ging Michael Kubitz im vierten und letzten Durchgang nochmals auf die Bahn. Dort duellierten sich Stefan Heckert (558) gegen Kubitz (595) und Nils Borchert (560) gegen Ingolf Schöner (556). Heckert hatte gegen den nochmals stark spielenden Kubitz am Ende deutlich das Nachsehen und verlor mit 1:3 SP. Auf der anderen Seite konnte Bochert auf den letzten drei Wurf doch noch den Mannschaftspunkt sichern nach 2:2 gespielten Sätzen. „Heute mussten wir die erste Niederlage seit einem Jahr auf unserer Heimbahn hinnehmen. Wer weiß, vielleicht kam der Dämpfer zum richtigen Zeitpunkt und wir können unsere Schlüsse daraus ziehen.“ so Kapitän Herold bei der Auswertung.
Game over! Final Score: 4.0:6.0
Running


09/07

Die Spielpaarungen im letzten Durchgang sind auf der Position vertauscht !
Livecast started!
Pregame


09/05

5. Vorbereitungsspiel - Vorbericht Freital Am Samstag, den 7.9. steht nochmal ein wichtiger Härtetest zur Vorbereitung auf die Saison für die Männer um Kapitän Ingolf Schöne an. Der KSV 1991 Freital reist dabei nach Sachsen Anhalt und wird sich mit der 2. Mannschaft vom SKV Rot Weiß Zerbst messen, die in der 2. Bundesliga Nord/Ost spielen. Für Freital war der Abstieg letzte Saison in die Verbandsliga nicht zu verhindern, dennoch wollen sie alles daran setzen um wieder in die 2. Bundesliga zurück zu kommen. Der Test gegen Zerbst wird zum einen zeigen, wo man leistungsmäßig steht. Zum anderen freut man sich auf die Bahnen im Stadtwerke Kegelsportcentrum, auf denen man noch nie zu Gast war. Es wird ein spannendes und faires Spiel erwartet, wobei man den Gästen schon die Favoritenrolle eingesteht. Für die Freitaler ist es das 5. Testspiel und man wird sehen was machbar ist. Am 14.9. beginnt dann die Saison in der Verbandsliga Sachsen mit dem Auswärtsspiel bei der SG Grün Weiß Mehltheuer 2. , wo es gleich auf eine fallträchtige Bahn der Liga geht.... Im Voraus bedanken wir uns schon mal bei den Sportfreunden aus Zerbst für das Gastspiel und wünschen allen viel Erfolg und Gut Holz.


09/05

Vorbereitung - Vorbericht Zerbst SKV Rot Weiß Zerbst II – KSV 1991 Freital Ein letzter Härtetest vorm Saisonstart! Am kommenden Samstag, den 07.09.2019, steht das letzte Vorbereitungsspiel auf dem Programm. Mit dem KSV 1991 Freital empfangen die Zerbster eine starke Mannschaft, die im letzten Jahr noch in der 2. Bundesliga Ost/Mitte spielte. Am Ende belegten die Freitaler den neunten Tabellenplatz und mussten somit den bitteren Gang in die Verbandsliga (Sachsen) gehen. Nichts desto trotz haben die Gäste auch sehr gute Einzelspieler in ihren Reihen. Wie zum Beispiel Ralf Jordan, der damals mit dem SV Leipzig in der 1. Bundesliga vertreten war oder auch Michael Kubitz, der letzte Saison mit einem Auswärtsschnitt von 594 Kegeln unter den Top Ten war. „Mit Blick auf die nächste Woche, wo für uns das erste Ligaspiel beim Aufsteiger aus Friedrichshain ansteht, haben wir jetzt mit den Sportfreunden aus Freital einen gleichwertigen Gegner auf unserer Anlage, die vergangenes Jahr ebenfalls Bundesliga spielten. Für uns gilt es daher, sich den letzten Feinschliff und die nötige Wettkampfhärte zu holen. Da es ein Vorbereitungsspiel ist, werden beide Teams acht Spieler ins Rennen schicken. Jeder hat also nochmal die Chance sich zu zeigen, wenn es darum geht, wer nächste Woche zum Saisonauftakt von Beginn an spielt.“ so Teamchef Herold. Die erste Kugel rollt bereits ab 11 Uhr im Stadtwerke Kegelsportcenter. Zahlreiche Zuschauer sind wie immer recht herzlich willkommen.


Lineup

SKV Rot Weiß Zerbst II


Active
Manuel WasserslebenDenny AckermannRobert HeroldSteffen HeydrichRobert HeydrichHannes BräseStefan HeckertNils-Julian Borchert


KSV 1991 Freital


Active
Ralf JordanLucas DietzeMirko KnöpchenMichael KubitzSven KeilJörg GotthardtIngolf Schöne (ML)Richard Penzholz



Information

Starts at

Last Updated


Reporter