SKC Staffelstein

MPSPPins
Mathias Dirnberger
153  158  159  162  1.03.0632
Torsten Reiser
169  136  152  145  0.02.0602
Uros Stoklas
140  167  170  158  1.03.0635
Marcus Gerdau
171  166  149  173  1.03.0659
Timo Hehl
167  162  161  145  1.04.0635
Boris Benedik
158  163  152  174  0.02.0647

Victoria Bamberg

MPSPPins
Radek Hejhal
182  151  154  154  0.01.0641
Dominik Kunze
159  161  158  134  1.02.0612
Christopher Wittke
161  150  160  148  0.01.0619
Cosmin Craciun
162  146  150  147  0.01.0605
Daniel Barth / Nicolae Lupu
126  156  133  142  0.00.0557
Christian Wilke
168  159  160  162  1.02.0649
MPSPPins
Mathias Dirnberger (SKC Staffelstein)
153  158  159  162  1.03.0632
Radek Hejhal (Victoria Bamberg)
182  151  154  154  0.01.0641
Torsten Reiser (SKC Staffelstein)
169  136  152  145  0.02.0602
Dominik Kunze (Victoria Bamberg)
159  161  158  134  1.02.0612
Uros Stoklas (SKC Staffelstein)
140  167  170  158  1.03.0635
Christopher Wittke (Victoria Bamberg)
161  150  160  148  0.01.0619
Marcus Gerdau (SKC Staffelstein)
171  166  149  173  1.03.0659
Cosmin Craciun (Victoria Bamberg)
162  146  150  147  0.01.0605
Timo Hehl (SKC Staffelstein)
167  162  161  145  1.04.0635
Daniel Barth / Nicolae Lupu (Victoria Bamberg)
126  156  133  142  0.00.0557
Boris Benedik (SKC Staffelstein)
158  163  152  174  0.02.0647
Christian Wilke (Victoria Bamberg)
168  159  160  162  1.02.0649

Postgame
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!
Pregame


09/21

Heute ists endlich soweit 1. Heimspiel für Staffelstein in Bamberg gegen Bamberg😅


09/19

Auswärts zuhause! So könnte man die Situation des SKC Staffelstein in dieser Saison beschreiben, denn der SKC muss seine Heimspiele nun in Bamberg bei der TSG 2005 austragen, da die Anlage in Staffelstein keine Zulassung zum Bundesligaspielbetrieb erhalten hatte. Dennoch verfügt die Truppe um Manager Hans-Karl Brütting über enorm erfahrene und ausgepuffte „Profis“, die diese Situation sicher meistern können. Vor der Saison hat sich Staffelstein nochmals mit drei Akteuren verstärkt. So kam Timo Hehl vom KC Schwabsberg nach Franken und zum anderen kam die absoluten Ausnahmespieler Boris Benedik aus Zerbst sowie Uros Stoklas aus Kroatien von KK Zapresic nach Staffelstein, nachdem Alexander Stephan, Radek Hejhal und Miroslav Jelinek den Club verließen. Bei dieser personellen Ausstattung wird der SKC Staffelstein als Meisterschaftsfavorit neben dem SKV Rot Weiß Zerbst gehandelt. Am 1.Spieltag musste sich das Team um Kapitän Torsten Reiser mit einem 4:4 Unentschieden beim SKK Raindorf begnügen. Nach dem 7:1 Heimsieg gegen Friedrichshafen fährt das Team um Christian Wilke mit breiter Brust an die Galgenfuhr und möchte auch dort so lange wie möglich um den Sieg mitspielen. „Es könnte ein Vorteil sein, dass wir so früh in der Saison auf Staffelstein treffen, da die Anlage ja auch für sie neu ist und daher noch nicht auf Toplevel auf der neuen Bahn agieren. Darin könnte unsere Chance liegen. Wir werden auf alle Fälle versuchen das Spiel so lange wie möglich offen zu halten und wenn sie die Chance bietet zuzuschlagen, um die Punkte einzufahren“ so Cosmin Craciun. Für Radek Hejhal wird es ein ganz besonderes Spiel sein, da er auf seine alten Teamkollegen trifft und sicher die Punkte entführen möchte. Für Spannung ist definitiv gesorgt. SKC


Information

Starts at

Last Updated


Reporter