Victoria Bamberg

MPSPPins
Radek Hejhal
166  168  172  147  1.03.0653
Dominik Kunze
166  162  180  152  1.04.0660
Nicolae Lupu
162  179  155  166  1.04.0662
Christopher Wittke
175  148  154  158  0.01.0635
Cosmin Craciun
152  126  126  134  0.00.0538
Daniel Barth
154  168  175  156  1.03.0653

FEB Amberg

MPSPPins
Florian Möhrlein
157  139  142  158  0.01.0596
Milan Wagner
153  129  170  141  0.00.0593
Michael Wehner
139  137  140  152  0.00.0568
Wolfgang Häckl
129  172  173  166  1.03.0640
Jan Hautmann
159  145  158  156  1.04.0618
Bernd Klein
168  155  147  139  0.01.0609
MPSPPins
Radek Hejhal (Victoria Bamberg)
166  168  172  147  1.03.0653
Florian Möhrlein (FEB Amberg)
157  139  142  158  0.01.0596
Dominik Kunze (Victoria Bamberg)
166  162  180  152  1.04.0660
Milan Wagner (FEB Amberg)
153  129  170  141  0.00.0593
Nicolae Lupu (Victoria Bamberg)
162  179  155  166  1.04.0662
Michael Wehner (FEB Amberg)
139  137  140  152  0.00.0568
Christopher Wittke (Victoria Bamberg)
175  148  154  158  0.01.0635
Wolfgang Häckl (FEB Amberg)
129  172  173  166  1.03.0640
Cosmin Craciun (Victoria Bamberg)
152  126  126  134  0.00.0538
Jan Hautmann (FEB Amberg)
159  145  158  156  1.04.0618
Daniel Barth (Victoria Bamberg)
154  168  175  156  1.03.0653
Bernd Klein (FEB Amberg)
168  155  147  139  0.01.0609

Postgame


09/30


09/29

Starttrio ebnet den Weg zum Heimsieg – 5 Spieler über 630 Kegel
Am 3.Spieltag gelang dem SKC Victoria nach der Derbyniederlage gegen Staffelstein umgehend der nächste Sieg. Mit 6:2 MP und 3801:3624 Kegel konnte man das Tabellenschlusslicht FEB Amberg bezwingen. Beste Bamberger waren Nicolae Lupu mit 662 und Dominik Kunze mit 660, aber auch Radek Hejhal und Daniel Barth (beide 653) sowie Christopher Wittke (635) zeigte starke Leistungen. Bei Amberg war Wolfgang Häckl mit 640 Teambester. In den weiteren Spielen siegten Friedrichshafen (5:3 in Lorsch), Breitengüßbach (6:2 gegen Schwabsberg) und Raindorf (6:2 in Hirschau). Im Topspiel des Spieltags setzte sich Zerbst mit 6:2 MP gegen Staffelstein durch und erzielte dabei 4002 Kegel. Leicht verändert startete der SKC Victoria ins 2.Heimspiel und so spielten zu Beginn Hejhal, Kunze und Barth. FEB Amberg vertraute auf Möhrlein, Wagner und Wehner. Hejhal zeigte erneut tollen Kegelsport und hatte Möhrlein zu jeder Zeit des Duells im Griff. Mit 166, 168 und 172 führte Bambergs Neuzugang uneinholbar mit 3:0 SP und so konnte man es verschmerzen, dass sich Möhrlein den letzten Satz mit 158:147 holte. Hejhal, der mit seinem Spiel nicht ganz zufrieden war, siegte am Ende mit 3:1 SP und 653:596. Kunze zeigte sich in seinem Duell gegen Wagner auch deutlich verbessert im Vergleich zum 1.Heimspiel. Mit starken Sätzen von 166, 162, 180 und 152 feierte er einen Start-Ziel-Sieg mit 4:0 SP und 660:593. Nicolae Lupu, der in den bisherigen Spielen zu Beginn jeweils Ersatz war, erhielt gegen Amberg seine erste Bewährungsprobe von Beginn an. Sein Gegner Wehner hatte es sehr schwer gegen einen stark aufspielenden Routinier Lupu, der mit 162 und 179 startete. Und der quirlige Rumäne ließ nicht locker. Mit 155 und 166 holte er sich auch die restlichen Sätze und fertigte Wehner mit 4:0 SP und 662:568 – dem Tagesbestergebnis in diesem Spiel. Bamberg führte mit 3:0 MP und vorentscheidende 218 Kegel. Im Schlusstrio agierten diesmal für den SKC Victoria Christopher Wittke, Cosmin Craciun und Daniel Barth. Amberg wollte mit Häckl, Donhauser und Klein für Schadensbegrenzung sorgen. Wittke startete erneut ganz stark und hatte Häckl mit 175:129 voll im Griff. Doch der Amberger Routinier agierte fortan exzellent. Zunächst glich er mit 172:148 zum 1:1 aus, ehe er nach 173:154 mit 2:1 in Führung ging. Wittke kämpfte verbissen, aber Häckl ließ nichts mehr zu. Mit abschließenden 166:158 holte sich der Amberger den MP mit 3:1 SP und 640:635 Kegel. Im Duell von Craciun gegen Donhauser startete der Bamberger mit 152 vernünftig, auch wenn er den Satz durch 159 von Donhauser abgeben musste. Doch was danach kam kann man nicht in wurde Worte fassen. Der Faden von Craciun ist komplett gerissen und so ging auch dieser MP am Ende mit 4:0 SP und 618:538 an Amberg. Nur noch 3:2 bei den MP, aber der Vorsprung war noch groß genug, so dass der Sieg nicht in Gefahr war. Und dann gab es da ja noch Daniel Barth gegen Bernd Klein. Der junge Neu-Bamberger war die Verunsicherung zu Beginn noch anzumerken, was Klein mit 168:154 zur Führung nutzte. Doch dann zeigte der U23-Nationalspieler starken Kegelsport und kämpfte Klein mit den Satzergebnissen von 168, 175 und 156 mit 3:1 SP und 653:609 nieder. Damit sicherte er dem SKC Victoria den 4.Duellpunkt und da Bamberg im Gesamtergebnis mit 3801:3624 Kegel die Nase vorne hatte, war der nächste Heimsieg mit 6:2 MP gegen FEB Amberg unter Dach und Fach. In der kommenden Woche pausiert die Bundesliga, da die Mannschaftspokale der NBC auf dem Terminkalender stehen. Dennoch ist man am nächsten Wochenende im Einsatz, wenn es um den DKBC-Pokal geht. Gegner wird ab 13 Uhr im Sportpark Eintracht das Team aus Schafstädt sein. SKC
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!
Livecast started!
Pregame


09/26

Bamberg: Derby-Niederlage vergessen machen
Am Samstag gastiert mit FEB Amberg ein Team im Sportpark Eintracht, das mit zwei Niederlagen gestartet ist und sich unbedingt in der Tabelle nach vorne arbeiten will. Vor der Saison konnte sich FEB mit Bernd Klein verstärken, der nach seinem kurzen Intermezzo zurück an die alte Wirkungsstätte kehrte. Zum Saisonauftakt verlor Amberg bei Aufsteiger Hirschau deutlich mit 1:7 und am vergangenen Wochenende musste man sich dem SKK Raindorf auf heimischer Anlage mit 2:6 geschlagen geben. Die Victoria hingegen konnten zu Beginn eine souveränen 7:1-Heimsieg einfahren und musste sich im Derby dem SKC Staffelstein mit 2:6 geschlagen geben. Diese Niederlage will das Team um die Coaches Wilke und Craciun so schnell wie möglich vergessen machen und an das erfolgreiche erste Heimspiel anknüpfen. Es stehen alle Spieler zur Verfügung, ob es allerdings zu Veränderungen kommen wird, entscheidet sich erst beim Abschlusstraining. SKC


09/24

Livestream zum Spiel


Lineup

Victoria Bamberg


Active
Radek HejhalDominik KunzeNicolae LupuChristopher WittkeCosmin CraciunDaniel Barth

Inactive
Christian WilkeMarkus HabermeyerAndré RoosMarkus Löhnert


FEB Amberg


Active
Florian MöhrleinMilan WagnerMichael WehnerWolfgang HäcklJan HautmannBernd Klein



Information

Starts at

Last Updated


Reporter