KV Liedolsheim

MPSPPins
Sandro Zieger
152  157  164  149  0.01.0622
Christian Müller
159  136  123  138  0.01.0556
Stefan Seitz
163  152  157  168  1.04.0640
Hermann Lepold
152  147  147  143  1.03.0589
Jan Löffler / Erich Smasal
137  128  136  157  0.00.0558
Matthias Michalske
146  151  156  151  1.04.0604

TSG Kaiserslautern

MPSPPins
Pascal Kappler
176  169  168  140  1.03.0653
Florian Wagner
146  148  162  148  1.03.0604
Lucas Hantke / Christian Engel
124  146  135  142  0.00.0547
Alexander Schöpe
131  140  148  140  0.01.0559
Christian Klaus
141  165  138  159  1.04.0603
Sebastian Peter
140  144  141  137  0.00.0562
MPSPPins
Sandro Zieger (KV Liedolsheim)
152  157  164  149  0.01.0622
Pascal Kappler (TSG Kaiserslautern)
176  169  168  140  1.03.0653
Christian Müller (KV Liedolsheim)
159  136  123  138  0.01.0556
Florian Wagner (TSG Kaiserslautern)
146  148  162  148  1.03.0604
Stefan Seitz (KV Liedolsheim)
163  152  157  168  1.04.0640
Lucas Hantke / Christian Engel (TSG Kaiserslautern)
124  146  135  142  0.00.0547
Hermann Lepold (KV Liedolsheim)
152  147  147  143  1.03.0589
Alexander Schöpe (TSG Kaiserslautern)
131  140  148  140  0.01.0559
Jan Löffler / Erich Smasal (KV Liedolsheim)
137  128  136  157  0.00.0558
Christian Klaus (TSG Kaiserslautern)
141  165  138  159  1.04.0603
Matthias Michalske (KV Liedolsheim)
146  151  156  151  1.04.0604
Sebastian Peter (TSG Kaiserslautern)
140  144  141  137  0.00.0562


Postgame


09/30

Game over! Final Score: 5.0:3.0
Running


09/28

Mitte60 (2:2/-6): Seitz zieht im Abräumen das Tempo an. Hantke scheint beeindruckt, kann den Rhythmus nicht mit ins Abräumen nehmen und verliert 146:152. Lepold und Schöpe sind lange Zeit ganz eng beieinander, aber den längeren Atem beweist Lepold und führt ebenfalls 2:0 .


09/28

Mitte30 (2:2/-19): Fulminanter Start der Hausherren, die alleine in die Vollen über 40 Kegel gut machen können, Schöpe und Hantke erwischen beide einen ausbaufähigen Start (124/131) und müssen beide Sätze abgeben. Der Kegelvorsprung der Gäste ist nach dem Katastrophenstart zuvor beinahe komplett aufgebraucht.


09/28

Pascal Kappler mit starken 653 Kegeln
Start120 (0:2/-79): Die Zahlen nach dem Startpaar sprechen eine deutliche Sprache. Das war eine böse Abreibung für die Hausherren und Pascal Kappler zeigt sich im letzten Durchgang mit nur 140 noch gnädig und spielt trotzdem fantastische 653 Kegel, sein Kontrahent Zieger bleibt zumindest dran und spielt 149 ab und landet bei respektablen 622. Florian Wagner überspielt ebenfalls die 600er Marke (604) macht den zweiten Duellsieg für die TSG fest und hat Müller, der teils komplett von der Rolle ist, durchweg im Griff.


09/28

Start90 (0:2/-78): Christian Müller steht komplett neben sich und quält sich auf 122 Kegel, Wagner kommt immer besser in sein Spiel und erzielt 163 Kegel und hat den MP bei 2:1 und +38 fast sicher. Sandro Zieger wehrt sich weiterhin standhaft gegen Kappler, aber der ist so abgezockt und räumt in Wurf 29 um auch in diesem Durchgang mit 168:162 die Oberhand zu behalten. es läuft alles auf ein 2:0 Für die TSG hinaus. Danke für den klasse Liveticker. Bitte die Schreibweise der Zwischenstände übernehmen. mho


09/28

Start 60 (1:1, -35): Das ist einfach wahnsinnig gut, was Kappler hier spielt und legt ganz locker und geschmeidig eine 169 auf die Platte. Sandro Zieger kommt da trotz guter Leistung einfach nicht hinterher. Florian Wagner kann unterdessen ausgleichen, auch weil Christian Müller mit 136 ihm die Tür weit aufmacht.


09/28

Start 30 (1:1/-11): Pascal Kappler und Christian Müller kommen exzellent aus den Startblöcken und spielen Volle jenseits der 110, den daraus resultierenden Vorsprung vor ihr den Kontrahenten halten sie bis zum Schluss. Pascal Kappler packt nochmal 63 Räumen drauf und erzielt 176 Kegel, Sandro Zieger sehr ordentliche 152. Christian Müller baut im Räumen etwas ab und leistet sich einige Ungenauigkeiten, die Hypothek aus den Vollen (-28) war für Florian Wagner aber einfach zu hoch um noch gefährlich zu werden.


09/28


09/28


09/28

Livecast started!
Pregame


09/28

Mit der TSG Kaiserslautern empfängt der KV Liedolsheim am 3.Spieltag eins der stärksten Teams der Liga, auch wenn der Auftakt in die Saison nach der Niederlage in Zeil für die TSG nicht ganz nach Wunsch verlief. Die Liedolsheimer hingegen starteten eindrucksvoll mit 2 Siegen und glänzten vor allem im Heimspiel gegen Zeil.Dem Gesetz der Serie folgend dürfte das Auswärtsspiel beim KV Liedolsheim der Mannschaft der TSG allerdings trotzdem keine Kopfschmerzen bereiten, denn die Bilanz der bisherigen 4 Duelle zwischen den beiden Kontrahenten ist aus TSG-Sicht makellos. Doch dass sich daran am kommenden Spieltag etwas ändern könnte, erscheint gemessen an der Situation kein unrealistische Szenario mehr.Und Die Gründe dafür sind nicht nur der Starke Saisonstart des KVL, sondern auch zwei Personalien. Neuzugang Christian Müller und der aufstrebende U18 Nationalspieler Sandro Zieger sind zwei Akteure in den Reihen des KVLs, die der Mannschaft um Stefan Seitz mehr Kompaktheit und Qualität im Kader geben als es bei den vorigen Begegnungen der Fall war. Die Leistungsdichte beim Aufsteiger ist ein nicht zu unterschätzendes Qualitätsmerkmal, zumal man mit Stefan Seitz einen Top Spieler hat, der gerade auf der heimischen Anlage brillieren kann. Trotz alledem liegt die Favoritenrolle immer noch bei der TSG, die zu Recht Ansprüche auf die obersten Plätze stellt.Doch um dorthin zu kommen müssen sie auch in Liedolsheim punkten, um nicht zu früh in der Saison ins Hintertreffen zu geraten. Ob dem KVL tatsächlich der große Coup am Samstag gelingt, bleibt abzuwarten, aber eines scheint absehbar, die Tage in denen die TSG den KVL im Schongang abfertigte scheinen gezählt zu sein, wenn am Samstag dann die Frage bleibt: "Serie oder Sensation?"


09/24

Livestream zum Spiel


Lineup

KV Liedolsheim


Active
Sandro ZiegerChristian MüllerStefan SeitzHermann LepoldJan LöfflerMatthias Michalske

Inactive
Erich SmasalFlorian Remiger


TSG Kaiserslautern


Active
Pascal KapplerFlorian WagnerLucas HantkeAlexander SchöpeChristian KlausSebastian Peter

Inactive
Andreas NikielChristian Engel



Information

Starts at

Last Updated


Reporter