BC Schretzheim

MPSPPins
Monika Kopp
131  134  124  143  1.03.0532
Christine Grau / Angela Hölzle
123  110  128  137  0.00.0498
Jennifer Hollet
129  129  138  142  1.03.0538
Nicole Weitmann-Griesinger
137  138  112  124  1.02.0511
Marion Frey
130  156  150  126  1.02.0562
Simone Perzl
145  132  126  138  0.01.0541

SV Weidenstetten

MPSPPins
Julia Pscheidl
144  133  121  138  0.01.0536
Pia Wehling
138  153  134  141  1.04.0566
Annika Dirnberger
117  139  125  131  0.01.0512
Bianca Habison
127  120  119  125  0.02.0491
Bettina Seibold
141  134  129  136  0.02.0540
Tamara Hehl
139  146  140  141  1.03.0566
MPSPPins
Monika Kopp (BC Schretzheim)
131  134  124  143  1.03.0532
Julia Pscheidl (SV Weidenstetten)
144  133  121  138  0.01.0536
Christine Grau / Angela Hölzle (BC Schretzheim)
123  110  128  137  0.00.0498
Pia Wehling (SV Weidenstetten)
138  153  134  141  1.04.0566
Jennifer Hollet (BC Schretzheim)
129  129  138  142  1.03.0538
Annika Dirnberger (SV Weidenstetten)
117  139  125  131  0.01.0512
Nicole Weitmann-Griesinger (BC Schretzheim)
137  138  112  124  1.02.0511
Bianca Habison (SV Weidenstetten)
127  120  119  125  0.02.0491
Marion Frey (BC Schretzheim)
130  156  150  126  1.02.0562
Bettina Seibold (SV Weidenstetten)
141  134  129  136  0.02.0540
Simone Perzl (BC Schretzheim)
145  132  126  138  0.01.0541
Tamara Hehl (SV Weidenstetten)
139  146  140  141  1.03.0566


Postgame


09/30

Schluss reicht nur zum Unentschieden
Die Bundesligafrauen des BCS waren am Ende froh über das erreichte Unentschieden. Schretzheim machte an diesem Tage zu viele Fehler (42:34) und war im Räumen daher ebenfalls unterlegen (985:1023). Die Gäste stellten mit Pia Wehling und Tamara Hehl (jeweils 566) die Partiebesten. Bereits am Start ließ Wehling die Siegeschancen der Kleeblattfrauen schrumpfen. Sie trumpfte gegen eine völlig indisponierte Christine Grau groß auf gewann 68 Kegel. Angela Hölzle kam für Grau nach 60 Wurf, konnte aber nichts mehr bewirken. Monika Kopp sicherte sich knapp den Mannschaftspunkt. Das Resultat nach dem Start: 1:1 (-72). Im Mittelteil kam dann wieder Hoffnung auf. Jennifer Hollet und Nicole Weitmann-Griesinger holten beide Mannschaftspunkte und 46 Kegel zurück. Der Schlußteil bot dann endlich Bundesliganiveau. Marion Frey erkämpfte den vierten Mannschaftspunkt (das Remis war damit bereits in trockenen Tüchern) und 26 Kegel. Doch Simone Perzl konnte die Deutsche Meisterin Tamara Hehl nicht halten. Weidenstetten brachte den Holzvorsprung und das Remis ins Ziel. Beim nächsten Spiel beim starken Aufteiger ESV Ulm müssen sich die Frauen steigern. Es bleibt weiterhin zu hoffen, dass die beiden angeschlagenen Spielerinnen bald wieder ihre volle Leistungskraft bringen können. Helmut Frank
Game over! Final Score: 4.0:4.0
Running


09/29

Schluss 120 (4:2/-29) Am Ende rettet Weidenstetten den Holzvorsprung ins Ziel. Das Remis ist ein gerechtes Ergebnis.


09/29

Schluss 90 (4:2-16) Marion Frey lässt eine 150-er Bahn folgen. Der letzte Satz muss nun die Entscheidung bringen.


09/29


09/29

Schluss 60 (4:2/-23) Es bleibt weiter spannend. Je ein Punkt für die Teams. Marion Frey kommt langsam in Schwung (156).


09/29

Schluss 30 (2:2/-31) Es beginnt ein hart umkämpftes Finale. Beide Mannschaften holen sich je einen SP.


09/29

Mitte 120 (3:1/-26) Gut gemacht am Schluss - beide Mannschaftspunkte sind unter Dach und Fach. Nikole Weitmann-Griesinger kämpft sich trotz Verletzung tapfer ins Ziel. Doch noch ist nichts gewonnen.


09/29

Mitte 90 (3:1/-36) So richtig kommt Schretzheim nicht voran. Jetzt im letzten Durchgang nochmals alles geben. Dann sind beide MP möglich.


09/29

Mitte 60 (3:1/-42) Beide Teams kämpfen hart um die Satzpunkte. Schretzheim muss noch zulegen.


09/29

Mitte 30 (3:1/-50) Schretzheim gibt ein Lebenszeichen von sich. Beide SP gehen an die Einheimischen. Der Holzrückstand konnte ebenfalls leicht reduziert werden.


09/29

Start 120 (1:1/-72) Schretzheim noch nicht im Spiel. Monika Kopp holt sich auf den letzten Drücker noch den MP. Das Visier war bei der Startpaarung verstellt. 21 Fehler sprechen eine deutliche Sprache.


09/29

Start 90 (1:1/-73) Schretzheim kommt einfach nicht in Fahrt. Aber auch Weidenstetten glänzt nicht durch gute Leistungen.


09/29

Start 60 (0:2/-70) Schretzheim wechselt aus. Christine Grau räumt für Angela Hölzle den Platz. Moni Kipp holt sich mit einem Kegel den SP.


09/29

Start30 (0:2/-28) Schretzheim zeigt zum Start Schwächen im Räumen und macht es den Gästen leicht die beiden Satzpunkte zu gewinnen.


Lineup

BC Schretzheim


Active
Monika KoppChristine GrauJennifer HolletNicole Weitmann-GriesingerMarion FreySimone Perzl

Inactive
Angela HölzleAdelheid GrauerGiulia Pelger


SV Weidenstetten


Active
Julia PscheidlPia WehlingAnnika DirnbergerBianca HabisonBettina SeiboldTamara Hehl

Inactive
Ursula Nothelfer



Information

Starts at

Last Updated


Reporter