Postgame


10/05

Alles Gute und bis dann....


10/05

Das war doch mal - aus Sicht der Preußen - ein nettes Comeback. Am Ende hält Max Schulze Niehues in der Nachspielzeit den Punkt fest, weil Stahl den Ball nicht ins Tor bugsieren kann. Ein Punkt mit Sahnehäubchen also. In zwei Wochen erwartet Münster Großaspach, nach sieben Partien in der 3. Liga ohne Sieg sollte hier mal ein Dreier drinsitzen, oder?


10/05

Die Ergebnisse: Kaiserslautern - Jena 3:1 Großaspach - Ingolstadt 1:5 Unterhaching - Münster 2:2 Halle - Zwickau 1:1 Köln - Mannheim 2:2 Rostock - Meppen 2:1 Uerdingen - Magdeburg 0:0 Bayern II - Braunschweig Sonntag Chemnitz - Duisburg Sonntag Würzburg - 1860 München Montag


10/05

Sven Hübscher sagt: "In der ersten Halbzeit fliegen zwei Bälle durch den 16er, und Unterhaching führt 2:0. DIe Tore fallen zu einfach, da kann man nur mit dem Kopf schütteln. In der zweiten Hälfte sind wir Risiko gegangen. Schnellbacher hat sich mit dem 1:2 für starke Trainingswochen belohnt. Beim 2:2 geht Piro da hin, wo es weht tut. Irgendwann werden wir unsere Baustellen geschlossen haben und von der ersten Minute gut spielen."


10/05

Simon Scherder sagte nach der Partie bei Magentasport: "Die erste Halbzeit darf uns auf diesem Niveau nicht passieren. Nach der Pause haben wir alles auf eine Karte gesetzt. Wir können jedem Gegner in der Liga Paroli bieten." Das nimmt er mit aus dieser Partie.


10/05

Ein Remis, ein Punkt, der für den Kopf dr Preußen enorm wichtig sein kann. Wie schon beim 2:2 in Halle trotzt der SCP einem Spitzenteam einen Zähler ab. Und dieses Mal kommt der SCP nach einer ganz schwachen ersten Halbzeit zu einem tollen Comeback nach der Pause, Luca Schnellbacher und Rufat Dadashov mit einem Foulelfmeter trafen zum 2:2. Nach der Länderspielpause kommt zum Kellerkinderduell die SG Sonnenhof Großaspach, die mit 1:5 das Heimspiel gegen Ingolstadt verlor. Dann wartet der Drittletzte aus Münster auf den Viertletzten aus Großaspach.


10/05

Wow, das ging noch mal hoch her. In der Nachspielzeit hätte Stahl den Ball nur über die Linie drücken müssen nach einer Kopfballablage von Hain, aber Schulze Niehues mit Glück - er rettet Münster den Comeback-Punkt.


10/05

Game over! Final Score: 2:2
Half 2

90'+4

Ende!

90'+3

Yellow Card (Unsportsmanlike Conduct) SpVgg Unterhaching Jim-Patrik Müller

90'+3

Der ausgewechselte Müller jetzt auf dem Spielfeld und spitzelt Scherder den Ball weg. Dafür gibt es die Gelbe Karte.

90'+2

Stahl kriegt den Ball nicht über die Linie, Schulze Niehues pflückt das Ding auf der Linie. Fast das 3:2 für die Gastgeber.

90'+2

Sensationell!!!!!!!!!!!!!

90'+2

Freistoß für die Hausherren...


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter