VfB Sangerhausen

MPSPPins
Carla Keßler-Regel
142  135  133  133  1.03.0543
Corinna Barthel
147  134  135  133  1.03.0549
Sarah Hofmann
131  123  123  110  1.03.0487
Franziska Flemming / Claudia Beyer
122  120  116  105  0.00.0463
Cassandra Steinmetzer
131  124  131  135  0.02.0521
Andrea Predatsch
117  127  148  148  1.03.0540

MSV Bautzen

MPSPPins
Alin Paul
128  124  107  144  0.01.0503
Christin Kleinstück
122  132  145  119  0.01.0518
Sophie Schulze
117  122  120  111  0.01.0470
Adriana Hey
142  152  131  160  1.04.0585
Sophia Helfer
130  144  135  131  1.02.0540
Peggy Riedel
144  124  143  139  0.01.0550
MPSPPins
Carla Keßler-Regel (VfB Sangerhausen)
142  135  133  133  1.03.0543
Alin Paul (MSV Bautzen)
128  124  107  144  0.01.0503
Corinna Barthel (VfB Sangerhausen)
147  134  135  133  1.03.0549
Christin Kleinstück (MSV Bautzen)
122  132  145  119  0.01.0518
Sarah Hofmann (VfB Sangerhausen)
131  123  123  110  1.03.0487
Sophie Schulze (MSV Bautzen)
117  122  120  111  0.01.0470
Franziska Flemming / Claudia Beyer (VfB Sangerhausen)
122  120  116  105  0.00.0463
Adriana Hey (MSV Bautzen)
142  152  131  160  1.04.0585
Cassandra Steinmetzer (VfB Sangerhausen)
131  124  131  135  0.02.0521
Sophia Helfer (MSV Bautzen)
130  144  135  131  1.02.0540
Andrea Predatsch (VfB Sangerhausen)
117  127  148  148  1.03.0540
Peggy Riedel (MSV Bautzen)
144  124  143  139  0.01.0550

Postgame
Game over! Final Score: 4.0:4.0
Running


10/20

Schluss 120 (4:4, -63) A. Predatsch sichert sich und dem VfB mit ihren 2 starken letzten Bahnen von je 148 Holz das Unentschieden. Auf den Nachbarbahnen holte S. Helfert den MP für Bautzen. Das von beiden Mannschaften vorab "gefürchtete" Unentschieden ist eingetreten. Wir wünschen Gästen und Zuschauern eine gute Heimreise und verabschieden uns bis nächste Woche, wenn es zum letzten Spiel auf den "alten " Bahnen im Friesenstadion kommt.


10/20

Schluss 90 (4:2, -76) A. Predatsch kommt besser ins Spiel und kann sich nach guter Bahn mit 147 : 144 den SP gegen P. Riedel sichern. Hier muss die letzte Bahn über den Verbleib des MPs entscheiden. Im Duell Steinmetzer/Helfert führt Helfert mit 2:1 mit +23 Kegeln. Hier wird es für Steinmetzer schwer werden, sich den Punkt noch zu schnappen.


10/20

Schluss 60 (3:3, -77) A. Predatsch sichert sich mit 127:124 ihren 1. SP und gleicht gegen P. Riedel aus. S. Helfert gleicht gegen C. Steinmetzer mit 144:124 ebenfalls aus und sichert weitere Kegel für den MSV.


10/20

Schluss 30 (4:2, -60) C. Steinmetzer kann sich nach spannenden letzten Würfen auf Einzelkegel noch den SP gegen S. Helfert mit 131 : 130 sichern. Auf den Nachbarbahnen kommt A. Predatsch mit 117:144 gegen eine gut aufgelegte P. Riedel etwas unter die Räder. Der Vorsprung der Gäste vergrößert sich auf 60 Kegel.


10/20

Mitte 120 (3:1,-34) Mit einer starken letzten Bahn (160) beendet A. Hey ihr Spiel mit sehr guten 585 Holz und 4 SP und damit den MP und holt damit 122 Kegel gegen das Duo Flemming/ Beyer heraus. S. Schulze holt sich auf der letzten Bahn noch einen SP gibt den MP aber an S. Hofmann ab. Damit wird es ein hartes Stück Arbeit für das Schlusspaar der Sangerhäuserinnen hier mit 40 Kegeln Rückstand das Ruder noch rumzureißen. Auf geht's VfB!


10/20

Mitte 90 (3:1, +16) Auch C. Beyer findet "aus der Kalten" nicht so recht ins Spiel und muss den SP an A. Hey abgeben, welche sich somit vorzeitig den 1.MP für die Bautzenerinnen sichert. S. Hofmann kann sich im letzten Wurf den SP mit 120.116 sichern und sichert sich somit vorzeitig den MP für den VfB. Der Vorsprung ist auf 16 Kegel geschrumpft.


10/20

Mitte 60 (3:1, +34) S. Hofmann kann sich knapp den 2. SP sichern. F. Flemming findet nicht in ihr Spiel und wird ab dem 58. Wurf durch C. Beyer ersetzt. Der Vorsprung ist aufgrund der starken 1. Halbzeit von A. Hey auf 34 Kegel geschmolzen.


10/20

Mitte 30 (3:1, +65) S. Hofmann kann sich trotz ein paar Problemen in den Räumern den ersten SP sichern. F. Flemming, ebenfalls mit Unsicherheiten im Räumen, verliert ihren hingegen.


10/20

Start 120 (2:0, +71) C. Barthel kann die letzte Bahn für sich entscheiden und erspielt mit 549 den Durchgangsbestwert. C. Keßler-Regel muss zwar den letzten SP abgeben, erreicht aber mit 543 ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis. Nun heißt es für S. Hofmann und F. Flemming im 2. Durchgang daran anzuknüpfen.


10/20

Start 90 (2:0, +68) C. Keßler-Regel sichert sich vorzeitig den ersten MP für den VfB. Im Duell C. Barthel gegen C. Kleinstück fällt die Entscheidung im letzten Satz nachdem C. Kleinstück immer besser ins Spiel findet.


10/20

Start 60 (2:0, +52) C. Barthel sichert sich mit einer 9 im letzten Wurf noch den SP gegen C. Kleinstück mit 134 : 132 und 27 Kegeln im Plus. C. Keßler-Regel sichert sich mit 135 : 124 ebenfalls den 2. SP gegen A. Paul. Die nächste Bahn kann in beiden Duellen bereits die Entscheidung bringen.


10/20

Start 30 (2:0, +39) C. Keßler- Regel und auch C. Barthel finden sehr gut ins Spiel und sichern sich jeweils ihren 1. SP gegen A. Paul und C. Kleinstück.
Livecast started!
Livecast started!


Lineup

VfB Sangerhausen


Active
Carla Keßler-RegelCorinna BarthelSarah HofmannFranziska FlemmingCassandra SteinmetzerAndrea Predatsch

Inactive
Claudia Beyer


MSV Bautzen


Active
Alin PaulChristin KleinstückSophie SchulzeAdriana HeySophia HelferPeggy Riedel



Information

Starts at

Last Updated


Reporter