Kleeblatt Berlin

MPSPPins
Sebastian Käfer
132  140  124  125  0.01.0521
Enrico Brosch
137  122  123  131  1.02.0513
Andreas Kupsch
126  136  119  138  0.01.0519
Sven Tränkler
144  127  144  131  1.02.0546
Martin Asmus
161  134  147  141  1.03.0583
Jörg Seidel
137  127  142  133  1.04.0539

Union 1861 Schönebeck

MPSPPins
Maik Siegemund
135  131  133  126  1.03.0525
Guido Müller
120  124  114  132  0.02.0490
Dustin Busse
141  139  122  135  1.03.0537
Lars Schneidereit
120  138  151  106  0.02.0515
Michael Hagemeyer
139  135  113  118  0.01.0505
Lucas Golmann
117  116  117  132  0.00.0482
MPSPPins
Sebastian Käfer (Kleeblatt Berlin)
132  140  124  125  0.01.0521
Maik Siegemund (Union 1861 Schönebeck)
135  131  133  126  1.03.0525
Enrico Brosch (Kleeblatt Berlin)
137  122  123  131  1.02.0513
Guido Müller (Union 1861 Schönebeck)
120  124  114  132  0.02.0490
Andreas Kupsch (Kleeblatt Berlin)
126  136  119  138  0.01.0519
Dustin Busse (Union 1861 Schönebeck)
141  139  122  135  1.03.0537
Sven Tränkler (Kleeblatt Berlin)
144  127  144  131  1.02.0546
Lars Schneidereit (Union 1861 Schönebeck)
120  138  151  106  0.02.0515
Martin Asmus (Kleeblatt Berlin)
161  134  147  141  1.03.0583
Michael Hagemeyer (Union 1861 Schönebeck)
139  135  113  118  0.01.0505
Jörg Seidel (Kleeblatt Berlin)
137  127  142  133  1.04.0539
Lucas Golmann (Union 1861 Schönebeck)
117  116  117  132  0.00.0482

Running


11/16

Mitte90 (2:2/4): Schönebeck lässt nicht locker. Busse holt den dritten SP gegen Kupsch und macht den MP damit vorzeitig klar. Schneidereit steigert sich nochmal und holt gegen starke 144 von Tränkler seinen zweiten SP. Schönebeck schon mit 10 SP aber 4 Kegel zurück.


11/16

Mitte60 (2:2/14): Das Berliner Geburtstagskind Kupsch steigerte sich auf der zweiten Bahn zwar, musste aber gegen den sehr gut aufspielenden Busse auch den zweiten SP abgeben. Tränkler zeigte zudem ungewöhnliche Ungenauigkeiten beim Abräumen und gab somit den SP an Schneidereit ab.


11/16

Mitte30 (2:2/28): Die ersten Duelle im zweiten Durchgang haben jeweils einen deutlichen Sieger. Busse für Schönebeck spiel 97 Volle und räumt 44 dazu. Tränkler für Berlin kommt auf 144 Kegel und liegt damit schon 24 in Front. Cool reagiert. Nur noch dran denken: Erste Zahl in Klammern gibt den Stand in den Duellen an ;-))


11/16

Start120 (1:1/19): Die beiden letzten Sätze im Durchgang sind wieder sehr eng, ändern damit aber nichts mehr. Einheitliche Schreibweise der Zwischenstände vorweg bitte selbst mit angeben. ;-)


11/16

Käfer verliert den dritten Satz knapp gegen Siegemund und muss nun mit 4 Kegeln mehr punkten um den MP zu holen. Brosch hat einige Probleme mit der Bahn aber Müller ebenfalls, sodass der zweite SP an den Berliner geht. Mit 24 Kegel Vorsprung ist der MP in diesem Duell greifbar nah..


11/16

Start60 (2:0/21): Es geht ausgeglichen weiter. Alle 4 Spieler haben nun einen Satz gewonnen.


11/16

Der erste Durchgang beginnt ausgeglichen. Beide Teams holen einen SP.


11/16

Die ersten Kugeln rollen..
Livecast started!
Pregame


11/16

Beide Mannschaften haben ihre Aufstellung abgegeben, nun laufen die Vorbereitungen für den Wettkampf..


11/13

Nach der zu erwartenden Niederlage in Wolfsburg geht es nun darum die weiße Heimweste zu bewahren. Dabei werden die Schönebecker Sportfreunde keinesfalls unterschätzt, die Ergebnisse aus der letzten Saison lassen dies auch nicht zu. Wir müssen uns auf unsere Stärken konzentrieren, wenn wir unsere Leistung konstant abrufen dürfte es für die Gäste schwer werden etwas mitzunehmen. Dabei kommt es uns entgegen das der Kader komplett ist.


Lineup

Kleeblatt Berlin


Active
Andreas KupschEnrico BroschJörg SeidelMartin AsmusSebastian KäferSven Tränkler

Inactive
Christian Drache


Union 1861 Schönebeck


Active
Dustin BusseGuido MüllerLars SchneidereitMaik SiegemundLucas GolmannMichael Hagemeyer



Information

Starts at

Last Updated


Reporter