News

JHV des FC Bayern



11/15

Stimmung gegen den BVB "wie vielleicht Jahre nicht mehr"

Lob gibt es ausdrücklich für Interimstrainer Hansi Flick. Die "beste Leistung unserer Mannschaft" habe auch er zu Tage gefördert beim 4:0 gegen den BVB. Speziell aufgefallen sei Rummenigge die Stimmung im Stadion, die so war "wie vielleicht seit Jahren nicht mehr". "Der Funke vom Rasen ist auf die Tribüne übergesprungen und wieder zurück."


11/15

Rummenigge über Kovac

Beim Namen Niko Kovac klatscht Hoeneß sofort in beide Hände, das Publikum stimmt ein. Die Trennung vom ehemaligen Coach sei "so seriös" wie möglich abgelaufen und Kovac habe nach der Bekanntgabe "erleichtert" gewirkt.


11/15


11/15

Lob für Salihamidzic

"Ich finde die Philosophie von Hasan Salihamidzic, dass wir 18-, 19-, 20-Jährige integrieren müssen, absolut richtig", so Rummenigge. Ein paar Sätze über "Hasan" möchte der 64-Jährige noch verlieren. Rummenigge habe "sehr intensiv und gut mit ihm zusammengearbeitet", Salihamidzic beschreibt er als "Mensch mit Visionen für den Kader", der "jeden Tag 100 Prozent für den FC Bayern" gibt.


11/15

Die Neuzugänge aus dem Sommer

Rummenigge spricht dabei unter anderem über Coutinho, zu dem er sagt: "Ich bin überzeugt, dass Philippe noch wichtige Spiele für den FC Bayern machen wird." Beim zuletzt in der U 23 geparkten Michael Cuisance gibt der Vorstandsvorsitzende vor: "Wir sind gut beraten, unseren jungen Spielern Zeit und Minuten auf dem Platz zu geben."


11/15

Zwischenrufe bei Hummels

Rummenigge spricht nun auch über den zum BVB abgewanderten Mats Hummels: "Bei Mats Hummels möchte ich nochmal Irritationen bereinigen. Es war Mats, der uns um die Freigabe gebeten hat. Wir haben seinem Wunsch entsprochen. Zudem möchte ich anmerken, dass das Angebot der Dortmunder außerordentlich gut war - aus wirtschaftlichen Gründen konnten wir das schlecht ausschlagen." Aus dem Publikum gibt es Buhrufe und Zwischenrufe. "Es reicht auch die Vizemeisterschaft", schließt Rummenigge.


11/15

Der Musiker Rafinha

"Er war mit Abstand der beste Kabinen-DJ, den wir je beim FC Bayern hatten", so Rummenigge über Rafinha, der nun in seiner brasilianischen Heimat spielt. Dank ihm sei immer "Musik drin" gewesen.


11/15

Tosender Applaus bei Ribery & Robben

Es geht bei Rummenigge nun um die Spieler, die den Rekordmeister im Sommer verlassen haben. Minutenlanger Applaus für Franck Ribery und Arjen Robben brandet auf. Rummenigge sieht eine "große Geste" von Ribery, "dass du extra aus Florenz heute hergekommen bist". Und: "Es ehrt dich, dass du damit deinem 'Papa Uli' huldigst."


11/15


11/15

"Mit der Champions League leider weniger zufrieden"

Rummenigge spricht über die letzte CL-Saison und das frühe Aus gegen den späteren Champion aus Liverpool. Nach dem großen Fight im Hinspiel enttäuscht der FCB zu Hause: "Wir waren nicht mutig und offensiv genug. So hatten wir gegen Liverpool keine Chance." Dieses Jahr wolle es der Rekordmeister "besser machen - das muss der Anspruch des FC Bayern sein".


11/15

Erinnerungen an die JHV vor einem Jahr

Rummenigge erinnert an die letzte Jahreshauptversammlung, bei der man neun Punkte hinter Dortmund lag. "Extremer Wille" und "starke Charaktere" hätten aber letztlich den Ausschlag gegeben. "Der Zieleinlauf war emotional und spannend wie lange nicht mehr."


11/15


11/15

Rummenigge auf der Bühne

Es folgt doch erst noch der Bericht des Vorstandsvorsitzenden, Karl-Heinz Rummenigge kommt auf die Bühne - und spricht über emotionale Momente mit Hoeneß.


11/15

20 Nein-Stimmen und acht Enthaltungen

Zuerst wird allerdings das Präsidium für das Geschäftsjahr 2018/19 entlastet: Eine überwältigende Mehrheit stimmt dafür, es gibt nur 20 Nein-Stimmen und acht Enthaltungen.


11/15

Wahl des Präsidenten formell begonnen

Später am Abend soll die Wahl des Präsidenten folgen. 6091 Mitglieder seien anwesend, die Teilnahme könne nur von einem Sitzplatz aus erfolgen - so wird das Prozedere beschrieben.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter