Postgame


12/06

Die Live-Übertragung wurde Euch von der VTB Direktbank präsentiert. Die Bank, die den Löwen den Rücken stärkt. Zeit nach dem Spiel nutzen, Finanzen checken und die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung entdecken! Jetzt informieren bei der VTB Direktbank - (www.vtbdirektbank.de)


12/06

Man kann sagen was man will: Die Löwen haben viel versucht. Aber man merkte einfach, dass hier nur noch 3 Reihen auf dem Eis standen. Zwei Lücken in der Defensive nutzten die Steelers im ersten Drittel zum "Grundstein" für den Sieg, ein Puckverlust war wau Ausgangspunkt für den 3:0 Treffer zum Endstand. Ein bisschen haben sich die Löwen heute selbst geschlagen. Auch wenn Matti Tiilikainen & Co nie darauf verweisen würden: Bei dieser Personaldecke sind solche Fehler allerdings fast unvermeidbar. Bleibt zu hoffen, dass am Sonntag Punkte gegen Crimmitschau eingefahren werden. Bis dahin ein schönes Wochenende!
Game over! Final Score: 3:0
Period 3

20'

Da ist das Spiel aus. Die Löwen unterliegen mit 0:3 in Bietigheim.

20'

Die Löwen versuchen wenigstens noch den Ehrentreffer zu erzielen und Stephon Williams den Shut-Out zu vermiesen- aber ohne Erfolg

18'

Die Löwen die letzten Minuten also in Unterzahl. Aber viel brennt hier nicht mehr an. Bietigheim will nicht mehr recht, die Löwen haben keine Lust auf ein weiteres Gegentor und verteidigen gut

15'

2 Minutes (Roughing) Bietigheim Steelers Dennis Swinnen

15'

2 Minutes (Roughing) Löwen Frankfurt Luis Schinko

15'

5 minutes + Game Misconduct Penalty (Boarding) Löwen Frankfurt Martin Buchwieser

15'

Hui.... Martin Buchwieser an der Bande mit einemdeutlich zu hohen Ellenbogen gegen Luaks Laub. Das freut die Steelers gar nicht. Luis Schinko schnappte sich Dennis Swinnen, der allerdings nur turtelt, nicht fightet.

15'

Bietigheim mit kurzem Powerplay, aber die Löwen mit gutem Penalty-Killing

15'

2 Minutes (Tripping) Löwen Frankfurt Eduard Lewandowski
Das war es mit der Überzahl. Aber Eddie Lewandwoski musste Lukas Laub an einem Gegenzug stoppen.

15'

Die Löwen geiwnnen das Bully und hertel geht vom Eis. Tiilikainen geht volles Risiko.

12'

2 Minutes (Delay of Game) Bietigheim Steelers Tim Schüle
Mal wieder ein Powerplay für die Löwen

12'


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter