Postgame


12/08

Die Crocodiles Hamburg schlagen die Tilburg Trappers mit 4:2. Die Crocodiles feiern damit den achten Heimsieg in Folge. An dieser Stelle nochmal Gute Besserung an Thomas Zuravlev.
Game over! Final Score: 4:2
Period 3

20'

Noch 45 Sekunden

19'

Monsterblock von Norman Martens.

18'

Tilburg zieht den Goalie

18'

2 Minutes (Slashing) Crocodiles Hamburg Jordan Draper

17'

Die Crocodiles mit ein paar guten Blocks. Noch 3:22 Minuten zu spielen

14'

Tilburg wieder komplett

12'

2 Minutes (Delay of Game) Tilburg Trappers Alexei Loginov

11'

2 Minutes (Boarding) Tilburg Trappers Boet van Gestel

10'

2 Minutes (Tripping) Tilburg Trappers Mickey Bastings

3'

Hamburg wieder komplett

3'

Thomas Zuravlev muss mit der Trage vom Eis gebracht werden. Gute Besserung an dieser Stelle.

1'

2 Minutes (Tripping) Crocodiles Hamburg Dennis Reimer
End Period 2
Das zweite Drittel ist rum. Die Crocodiles führen mit 4:2. Die Trappers kamen raus wie die Feuerwehr. Nach 12 Sekunden konnten sie verkürzen. Im Unterhahl konnten sie sogar auf 3:2 verkürzen. Die Crocodiles halten aber dagegen und Saggau in Überzahl den alten Abstand wieder her stellen. Gleich gehts ins Schlussdrittel in Farmsen.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter