Postgame


12/29

Damit einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie viel Glück und weiterhin viel Vergnügen bei der Lektüre der Nürnberger Nachrichten und des LiveBlogs! Anregungen, Lob, Kritik - was auch immer - an en-redaktion@pressenetz.de Bis im neuen Jahr, wir lesen uns dann wieder am 2. Februar beim Auswärtsspiel beim SC DHfK Leipzig. Bis dahin!


12/29

Damit verliert der HC Erlangen das letzte Spiel in diesem Jahr mit 25:30 gegen die MT Melsungen. Heute hat definitiv die Torhüterleistung gestimmt und auch der Angriff war in Ordnung - am Kreis bekam man zu wenig verteidigt und vor allem hat man auf dem Weg zum gegnerischen Tor viel zu viele technische Fehler produziert - am Ende 18. Die reichen für zwei oder drei Spiele. Ebenso die acht Gegenstoß-Gegentore allein in Halbzeit zwei, die auch für ein Spiel reichen müssten. Schade, es war definitiv mehr drin heute für Erlangen, Melsungen wäre definitiv zu schlagen gewesen.
Game over! Final Score: 25:30
Half 2


12/29

30 Sekunden noch


12/29

Aber die Partie ist durch


12/29

Haaß tanzt Häfner aus und kegelt ihn Sjöstrand durch die Beine


12/29

1:15 noch auf der Uhr


12/29

Siebter Gegenstoßtreffer in Halbzeit zwei


12/29

Fehlpass Haaß, auch das gab es heut schon einmal, Häfner auf und davon


12/29

Maric löst das Wollknäuel gut, im Fallen auf Außen, 29:24


12/29

Erlangen deckt 5-1


12/29

Sjöstrand hat den Siebenmeter von Sellin


12/29

Da war heute viel mehr drin


12/29

Büdel drückt Danner in den Kreis, Siebenmeter


12/29

War der sechste Gegenstoßtreffer für die Gäste


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter